Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Tob

    E-Mail

    11.01.2018, 19:02
    (editiert von Tob, 11.01.2018, 19:07)
     

    Reich werden mit dem Gelben Forum

    Auch wenn Wirtschaftsthemen inzwischen weitgehend ignoriert werden:

    Zur Erinnerung mein Beitrag vor 6 Monaten
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=439481

    Hier die Preisentwicklung
    http://www.nasdaq.com/markets/crude-oil.aspx?timeframe=6m

    Meine Meinung hat sich nicht geändert. Shale wird noch weiter wachsen bevor es den Top erreicht, aber Peak Production wird m. M. n. nur noch wenige Jahre auf sich warten lassen.

    Gleichzeitig haben sich in den letzten Monaten weitere interessante Entwicklungen abgezeichnet:

    1) Venezuela verliert jeden Monat (!) bis zu 100.000 Barrel/Tag an Produktion. Bei dem Tempo bleibt von PDVSA in einem Jahr nicht mehr viel über. Socialism at its best.
    2) Kippt Trump den Iran Deal bricht bis zu einer Millionen Barrel / Tag weg.
    3) Die nötigen Großinvestitionen bleiben weiter aus.
    4) Der Dollar wird schwächer
    5) Die Servicemargins verbessern sich => Shale wird bald wieder teurer.
    6) Saudi Arabien will für den Aramco IPO hohe Preise
    7) Die Spare Capacity ist viel zu gering
    8) Die Öllagerbestände sind im Sinkflug
    9) Interessant ist der WCS/WTI Spread aufgrund fehlender Pipelinekapazitäten. Hier könnte es noch Jahre dauern, bis mehr Kapazitäten geschaffen werden. Eventuell brauchen die Amis aber das schwere Öl der Kanadier für ihre Raffinerien am Golf von Mexiko (da ja das Schweröl aus Venezuela wegbricht). Könnte gut für Eisenbahn-Aktien sein!

    Ich hatte nicht mit einem so rasanten Anstieg gerechnet. Ein paar (lange?) Pullbacks auf dem Weg zu $100 sollten eingeplant werden.

    Eure Meinungen?

    Herb

    Südsteiermark,
    11.01.2018, 19:19

    @ Tob
     

    Danke für die Übersicht

    Hallo Tob,
    die Themen werden nicht ignoriert, nur das Publikum hat sich verändert.


    Öl war in den letzten Jahren ein Spielball der großen Politik, war es immer, nur die Preisreduzierung hat einiges in den Ölförderländer "bewirkt".

    > Ich hatte nicht mit einem so rasanten Anstieg gerechnet. Ein paar (lange?)
    > Pullbacks auf dem Weg zu $100 sollten eingeplant werden.
    >
    > Eure Meinungen?

    Es geht aufwärts , sagte die Maus als sie von der Katze die Kellertreppe hochgetragen wurde. [[zwinker]]

    ---
    NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

    SevenSamurai

    11.01.2018, 20:17
    (editiert von SevenSamurai, 11.01.2018, 20:18)

    @ Tob
     

    "Reich werden mit dem Gelben Forum"

    War ein steigender Ölpreis nicht zu erwarten?

    Bei den andauernd steigenden Aktienkursen ist ein Anstieg des Ölpreises IMHO unvermeidlich.

    Zudem:

    Haben wir nicht zur Zeit einen Aufschwung/Wirtschaftboom ohnegleichen?

    Siehe die Arbeitslosenzahlen.




    (Vielleicht bin ich auch zu gutgläubit, was den Wirtschaftsboom angeht?)

    ---
    It’s a big club, and you ain’t in it.

    Tob

    E-Mail

    11.01.2018, 21:15
    (editiert von Tob, 11.01.2018, 21:15)

    @ SevenSamurai
     

    Nein

    > War ein steigender Ölpreis nicht zu erwarten?
    >

    Nein.

    > Bei den andauernd steigenden Aktienkursen ist ein Anstieg des Ölpreises
    > IMHO unvermeidlich.

    Das ist falsch; siehe die Jahre 2014 bis heute.

    > Zudem:
    >
    > Haben wir nicht zur Zeit einen Aufschwung/Wirtschaftboom ohnegleichen?

    Der Ölpreis ist bei deutlicher wachsender Nachfrage extrem eingebrochen; die Zusammenhänge sind viel komplexer.

    > Siehe die Arbeitslosenzahlen.

    Spielen faktisch keine Rolle.

    > (Vielleicht bin ich auch zu gutgläubit, was den Wirtschaftsboom angeht?)

    Quasi kein Analyst hat einen Preisanstieg erwartet.

    Gruß

    Oberbayer

    E-Mail

    Schorfheide,
    11.01.2018, 22:16

    @ Tob
     

    Börse ist bisweilen trivial

    Einfacher geht Banker-Verstand nicht: The trend is your friend.
    https://www.finviz.com/futures_charts.ashx?t=QA&p=d1
    Seit Ende Juni 17 klarer Aufwärtstrend beim Öl.
    Und nur Du siehst das nicht? Okay. Brille putzen! Und schon wird es glasklar.[[top]]

    > > War ein steigender Ölpreis nicht zu erwarten?
    > >
    >
    > Nein.
    >
    > > Bei den andauernd steigenden Aktienkursen ist ein Anstieg des
    > Ölpreises
    > > IMHO unvermeidlich.
    >
    > Das ist falsch; siehe die Jahre 2014 bis heute.
    >
    > > Zudem:
    > >
    > > Haben wir nicht zur Zeit einen Aufschwung/Wirtschaftboom ohnegleichen?
    >
    > Der Ölpreis ist bei deutlicher wachsender Nachfrage extrem eingebrochen;
    > die Zusammenhänge sind viel komplexer.
    >
    > > Siehe die Arbeitslosenzahlen.
    >
    > Spielen faktisch keine Rolle.
    >
    > > (Vielleicht bin ich auch zu gutgläubit, was den Wirtschaftsboom
    > angeht?)
    >
    > Quasi kein Analyst hat einen Preisanstieg erwartet.
    >
    > Gruß

    ---
    In every job that must be done, there is an element of fun

    Tob

    E-Mail

    11.01.2018, 22:36
    (editiert von Tob, 11.01.2018, 22:43)

    @ Oberbayer
     

    Ah ein Experte

    > Einfacher geht Banker-Verstand nicht: The trend is your friend.
    > https://www.finviz.com/futures_charts.ashx?t=QA&p=d1
    > Seit Ende Juni 17 klarer Aufwärtstrend beim Öl.
    > Und nur Du siehst das nicht? Okay. Brille putzen! Und schon wird es
    > glasklar.[[top]]

    Du hast offensichtlich noch nie an einer Börse gehandelt.

    Hindsight is 20/20.
    Wäre das so einfach wie du denkst, wären wir ja alle Millionäre [[top]] Ich bin gespannt auf deine Vorhersagen. Zu der Zeit als ich hier meine Prognose gemacht habe, wurde im Forum von $10/Barrel gesprochen.

    Nur zur Info: Hier die Prognosen der großen Banken mit den besten Analysten im August 2017 (also, als dein "Trend" schon stärker war)
    https://imgur.com/a/UXRyr

    Bestand der Trend eigentlich auch schon Ende März oder Anfang Mai?

    [[herz]]

    Oberbayer

    E-Mail

    Schorfheide,
    12.01.2018, 09:24

    @ Tob
     

    Rosenmontag ist erst am 12.Februar 2018

    bei Dir fängt die närrische Zeit wohl schon am 11.1. an [[zwinker]]

    > Du hast offensichtlich noch nie an einer Börse gehandelt.
    Da muss ich Dir Recht geben. Das machen meine Broker für mich, wenn entsprechende Orders vorliegen.
    Schön für Dich, dass Du es direkt darfst.[[freude]]

    Unser alter Cheffe hatte mir Ende Juli 2015 in einer mail geschrieben:
    "Hallo Martin,
    wie ich vorhin schon schrieb: Trader zerfleischen sich gerne gegenseitig. Offenbar ein Naturgesetz."
    Den Satz habe ich mir eingerahmt über meinen Schreibtisch gehängt.

    Freundliche Grüße

    ---
    In every job that must be done, there is an element of fun

    Tob

    E-Mail

    12.01.2018, 12:37

    @ Oberbayer
     

    Gähn... dein Zug

    > bei Dir fängt die närrische Zeit wohl schon am 11.1. an [[zwinker]]

    Hast du auch Inhalte oder nur Beleidigungen?

    > > Du hast offensichtlich noch nie an einer Börse gehandelt.
    > Da muss ich Dir Recht geben. Das machen meine Broker für mich, wenn
    > entsprechende Orders vorliegen.
    > Schön für Dich, dass Du es direkt darfst.[[freude]]

    Um an einer Börse zu handeln, muss ich kein Broker sein, sondern darf deren Angebote in Anspruch nehmen und meine Order platzieren. Ich muss auch kein Kassierer sein, um in einem Supermarkt einzukaufen.

    > Unser alter Cheffe hatte mir Ende Juli 2015 in einer mail geschrieben:
    > "Hallo Martin,
    > wie ich vorhin schon schrieb: Trader zerfleischen sich gerne gegenseitig.
    > Offenbar ein Naturgesetz."
    > Den Satz habe ich mir eingerahmt über meinen Schreibtisch gehängt.

    Hallo Martin,
    kleiner Hinweis: der Cheffe wollte dich sicher nicht dazu motivieren, andere zu zerfleischen, denn du bist derjenige, der hier nur warme Luft in die Umgebung abgibt. Bin gespannt auf deine Prognosen, quasi als Trendspotter für den alles so offensichtlich ist. Wie lange geht der Trend im Dow noch so weiter? Bis zu welchem Stand?
    Danke!

    Herb

    Südsteiermark,
    12.01.2018, 12:57
    (editiert von Herb, 12.01.2018, 12:58)

    @ Tob
     

    Warum die vielen bösen Worte?

    Warum den Disput nicht unter Männern klären?
    Auf zum Duell!

    Macht euch ein Demodepot mit Endstichtag und los geht´s.
    Wäre doch ein nettes Spiel, auch für andere Experten im Forum, fördert vielleicht den Zusammenhalt, jetzt wo Elli nicht mehr hier ist.


    Beste Grüße, Herb

    ---
    NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

    Tob

    E-Mail

    12.01.2018, 13:44

    @ Herb
     

    Keine Chance

    > Warum den Disput nicht unter Männern klären?
    > Auf zum Duell!
    >
    > Macht euch ein Demodepot mit Endstichtag und los geht´s.
    > Wäre doch ein nettes Spiel, auch für andere Experten im Forum, fördert
    > vielleicht den Zusammenhalt, jetzt wo Elli nicht mehr hier ist.
    >
    >
    > Beste Grüße, Herb
    Hallo Herb,

    leider bin ich nicht dazu in der Lage, Trends so eindeutig zu erkennen wie Oberbayer. Ich kann nur mit meinen geringen Mitteln Analysen aufstellen, wie ich es vor 6 Monaten getan habe.

    Damit bin ich leider chancenlos.
    Tob

    Broesler

    E-Mail

    Berlin,
    12.01.2018, 14:14

    @ Tob
     

    Öl-Long: Anmerkung

    Der Öl-Long-Call mit einem Ziel zwischen 70-90$ ist schon etwas älter...
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=424502
    https://twitter.com/DerBroesler/status/879628872282763264

    Diese dumme Streiterei ist unsinnig und keiner, auch du @Tob, ist unschuldig.
    Wäre schön, wenn ihr euch entspannen würdet und stattdessen wieder mehr
    Charts posten würdet. [[top]]

    Ahoi-hoi

    ---
    With every investment we get richer or wiser, never both...
    YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
    Twitter: https://twitter.com/DerBroesler
    Facebook: https://www.facebook.com/DerBroesler/
    #PopcornLong

    Herb

    Südsteiermark,
    12.01.2018, 14:18

    @ Tob
     

    Stell du vor du gewinnst trotzdem

    > leider bin ich nicht dazu in der Lage, Trends so eindeutig zu erkennen wie
    > Oberbayer. Ich kann nur mit meinen geringen Mitteln Analysen aufstellen,
    > wie ich es vor 6 Monaten getan habe.

    Die Börse belohnt nicht den Fleißigen, sie belohnt nur die Rechthaber.
    Bisweilen besiegen sogar Affen die Experten [[freude]]

    > Damit bin ich leider chancenlos.

    Nur in deiner Phantasie.. gutes Moneymanagment halt ich persönlich für viel wichtiger als Analysen.
    Analysen = fischen im trüben.
    Liege ich falsch, muss mein persönliches, emotionsloses Protokoll für diese Situation umgesetzt werden.

    Diese Protokolle sind -meiner Meinung nach- der wahre Schlüssel zum Erfolg.


    Stell dir jetzt einfach vor, ich wäre ein cooler Neger mit Glatze, Sonnenbrille, Ledermantel und 2 Pillen in den Händen [[freude]]

    Reich dir zur Auswahl und sag: entweder du nimmst die rote und schleichst dich mit eingezogenem Schwanz durch das Versager-Tor heim zu deiner Mutti [[zwinker]]

    OOOOOOODER aber, du zeigst etwas Rückgrat und forderst heraus.

    So kannst du auch mit etwas Ansporn üben, experimentieren, erschaffe dir deine Protokolle und verbessere bestehende.

    Mögen die Spiele beginnen

    ---
    NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

    Broesler

    E-Mail

    Berlin,
    12.01.2018, 14:41

    @ Herb
     

    Affige Trader

    > Affen

    "Für ihre Experiment bedienten sich die Forscher keiner echten Tiere.

    „Vielmehr programmierten wir einen Computer so, dass er das Affenhirn simuliert“, sagt Andrew Clare von der Cass Business School."

    Ahoi

    ---
    With every investment we get richer or wiser, never both...
    YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
    Twitter: https://twitter.com/DerBroesler
    Facebook: https://www.facebook.com/DerBroesler/
    #PopcornLong

    Hopi

    12.01.2018, 16:06

    @ Broesler
     

    WORD MAGIC : Secrets of the > Stock Market :-)

    Ahoi @Captain Broesler.


    Superfeiner Einschub Deinerseits -> Chapeau [[top]].

    Selbstverständlich sind sie/wir alle(s) "affige Trader" in völliger
    Unkenntnis um die dahinterstehende -> Wort-Magie ... > HINTER der BÖRSE.
    Börse und Brösler kommt mir gerade, ist auch nicht von schlechten Eltern,
    aber das tut nichts zur Sache, um dem *WESENTLICHEN der BÖRSE* plus seiner =
    ihrer dahinterstehenden -> WORT-MAGIE auf die -> SPUR zu kommen [[herz]].

    > "Für ihre Experimente bedienten sich die Forscher keiner echten Tiere.
    > „Vielmehr programmierten wir einen Computer so, dass er das Affenhirn
    > simuliert“, sagt Andrew Clare von der Cass Business School."

    (Zitat: @Broesler)


    WORD MAGIC * Secrets of the Stock Market * PRÄDIKAT: Peng, Pow Wow ... ohne weitere Worte [[euklid]] [[applaus]] [[euklid]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=04ArVFl8ftY



    H o p i s t i s c h e . . . T r a d e -(r)- m a r g i n a l i e n ... ... ...

    Ganz im Sinne von "Lichtenberg" verhält es sich mit "Vor-Her-SAGEN" im
    Allgemeinen und speziell mit Prophezeihungen in puncto Börse(n). Ein(e)s der
    besten Aphorismen entstammt seiner spitzen Feder und wir staunen & raunen
    darüber noch HEUTE. Man mag es (ja) kaum glauben, ist jedoch wahr-haftigst.


    "Man kann den HINTERN schmincken wie mann will,
    ein ordentliches GESICHT wird doch nicht draus".

    (Georg Christoph Lichtenberg)
    >> https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Christoph_Lichtenberg



    ..................................... alternativlos formuliert von einem der
    größten Söhne an Board der "MS DGF" liest es sich vielleicht verständlicher:


    "Der Ursprung aller Macht ist das Wort [[top]].

    Das gesprochene Wort als Quell jeglicher Ordnung [[top]].

    Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie die Welt im Innersten funktioniert." [[la-ola]]

    (Ashitaka)


    Broesligst börsigst,
    H;-)pi



    N a c h m u s i k a l i s i e r t ... zur 432 Hz -> [[herz]]-Freude.


    432 Hz Relaxation Music ➤ Blissful Meditation Music, Sleep Music, Peaceful Music, Theta Waves ☆ 56 * PRÄDIKAT: faszinierend [[hüpf]]

    >> https://www.youtube.com/watch?v=ZtW0kB5ChaA

    Herb

    Südsteiermark,
    12.01.2018, 16:29

    @ Hopi
     

    Rudere lieber wieder etwas zurück, langsam gehst du "full retard"

    [image]

    Ich habe keine Ahnung was du da schwafelst

    Hopi, werde nicht zum Golum..

    ---
    NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

    Hopi

    12.01.2018, 20:48

    @ Herb
     

    @Herb > Den Hopi geht es wie Marcel Hirscher - KEIN Gegner weit und breit in SICHT :-).

    Bonsoir & Servus @Herb [[top]].


    Danke herzlichst @Herb & beste Grüße in die Südsteiermark.

    Das *FULL RETARD -> Gehen* überlassen die Hopi gerne Anderen. Wir leben auf
    Mesa I, II und III bis heute & in staub-trockenen Reservaten (= Euphemismus
    für Konzentrationslagern), obwohl die ERD-GOOGLE angeblich von über 70%
    WASSER = Weltmeeren und Ozeanen umgeben ist und schnitzen dort an unseren
    KACHINAS vor uns hin und her, die uns erst > WALT DISNEY klaute und zur
    legendären > MICKEY MOUSE < machte, bevor Max Ernst sich dankenswerter
    unserem Anliegen annahm [[herz]].

    KACHINA
    >> https://de.wikipedia.org/wiki/Kachina



    H o p i s t i s c h * h e r b i s t i s c h e ... Marginalien ... ... ...

    Was verstehst Du nicht werter @Herb? Das von den Hopi eingestellte VIDEO über
    WORT-MAGIE & "Live Stock sowie Stock Exchange" muß man sich > IN RUHE ansehen,
    verstehen und dann erst in die > klaviaturesk (-) kafkaeske Lebens-Tastatur
    eines schnöden Rechners (Deutsch: Computer) seiner eigenen Wahl greifen.

    Vielleicht verstehst Du folgendes? Wenn ICH DICH jetzt und hier als
    ultimatives > ARSCH-LOCH bezeichnen würde und > DIR jeglichen > VERSTAND
    ab-sprechen würde, weil > DU von > NICHTS und nicht einmal der >
    "SÜD-STEIER-MARK" auch nur irgendeine > AHNUNG hast, wäre das ein brutaler
    knüppelharter "ad hominem -> Beitrag", der meine sofortige Entlassung an Board
    der "MS DGF" zur Folge haben würde.

    Verstehst Du JETZT was die Hopi damit meinen, daß @Ashitaka einer der größten
    Mit-Segler auf unser aller gemeinsamen "MS DGF" ist? Im Leben geht es
    aus-schließlich um das WORT. Und das WORT ist nicht nur MAGIE, sondern
    gleichzeitig auch:

    WORT = BUCH-STABE => Zeichen => Symbol => Laut (Schwingung) => Frequenz => E-N-E-R-G-I-E ................................................. ad infinitum ... kosmisch & real betrachtet auf UNSERER gemeinsam an-ge-nommenen und von
    ... ANDEREN ... für UNS ... "er-dachten& über-DACHTEN ... WELT" ... = WORT-MAGIE [[herz]].


    WAS kommt vor dem "ge-SPROCHENEN" WORT?

    Der -> GEDANKE, der zum > WORT wird [[la-ola]]!


    Es ist so gnadenlos ein-fach, aber wir wollen es weder wahr-haben, noch
    er-kennen, daß das > WORT = ALLES IST ... in unserer von uns > NUR aus WORTEN
    geschaffenen REALITÄT. Warum meinst Du ringen Politiker ganz besonders um
    NEUE WORTE? Sondierungsgespräche = ahhhh, muahhhh!!! Afroamerikaner =
    ahhh, muahhhhh für Schwarze!!! Ehegattensplitting = ahhh, muahhhh!!!
    Obergrenze (für Verbrecher, Kriminelle, Mafia, oder TOP-Facharbeiter aus
    aller Welt?) = ahhhh, muahhhh!!! Mach Dir einen Spaß daraus und untersuche
    alle > "WORT-NEU-Schöpfungen" von Politikern ... et cetera, über die wir = Die
    MASSE (lat. massa: etwas, das ver-form & knet-bar ist) uns dann anschließend
    an Board der "MS DGF" unseren Verstand und unser Maul fuselig schreiben =
    gegenseitig > bis aufs BLUT zer-FLEISCHEN.

    Sag doch mal zu Deiner FRAU (oder Deinem Freund) gegenüber ..., "Du blöde SAU,
    Du nichtsnutzende gemeingefährliche >> KRANKE SCHLAMPE << und so weiter und
    so fort. Was glaubst Du, was Du damit aus-löst? FRIEDEN, LIEBE ... HARMONIE?
    Vermutlich nicht. Im Gegenteil = Rückantworten (Deutsch: Feedback) bishin zu kaum noch geistig "vor-stell-bar" was die Antwort (= Reaktion) anbetrifft [[herz]]!



    NOCHMALS der geniale @Ashitaka [[top]] [[la-ola]] [[top]]:


    "Der UR-SPRUNG aller MACHT ist das WORT.

    Das ge-sproche-ne WORT als QUELL jeglicher ORDNUNG.

    Wer das WORT NEU ordnet, der versteht wie die WELT im INNERSTEN funktioniert."


    Darüber muß man > SELBST SINNIEREN & REFLEKTIEREN < & vielleicht auch etwas
    MEDITIEREN, dann aber >>> Peng + Pow Wow ... fällt es einem wie Schuppen von
    seinen > EIGENEN AUGEN = auf neudeutsch: > Eyes WIDE Shut < [[herz]].

    Wenn wir immer wieder direkt oder indirekt auf das intelligenteste > VOLK der
    ERDE < zu sprechen kommen, dann sind es die JUDEN. Warum nur? Claro, nicht
    jeder Jude ist intelligent, genauso wie jeder Germane, Teutone, Ami, Brite,
    Afrikaner, Japse ... ad infinitum. Die meisten sind nur "SCHAFE und KANONEN-
    utter" wie Hermann Göring es 1946 aus seiner Gefängniszelle heraus freimütig
    bekannte, bevor er selbst (= der FETTE, EGOMANE, KOKSER & DROGENABHÄNGIGE,
    Herr Maier, Reichsmarschall & Reichsjägermeister ...) es uns zum BESTEN gab.


    ABER, ... > folgende WEISHEIT steht nun einmal als quasi > "Ein-LEITUNG" in
    der T.H.O.R.A.. Ob sie uns gefällt oder nicht tut absolut NICHTS zur SACHE.

    > Achte auf DEINE GEDANKEN, denn sie werden zu DEINEN WORTEN.
    > Achte auf DEINE WORTE, denn sie werden zu DEINEN TATEN.
    > Achte auf DEINE TATEN, denn sie werden zu DEINEN HANDLUNGEN.
    > Achte auf DEINTE HANDLUNGEN, denn sie werden zu DEINEM SCHICKSAL.

    (Quelle: Thora)


    Die Hopi könnten noch viel viel weiter und tiefer ausholen werter @Herb, aber
    das würde den Rahmen sprengen. Sie kommen anstattdessen lieber auf ihre
    eigene Überschrift dieses Beitrags zurück. Den Hopi geht es wie Marcel
    Hirscher und Michaela Shiffrin. Beide sind in ihrem Metier auf SCHNEE nicht
    zu schlagen. Das Metier der Hopi ist aber nicht der > SCHNEE <, sondern das
    Terrain der > WAHRHEIT. Klingt arrogant?, ist es aber nicht, denn das Terrain
    der -> WAHR-Heit auf unserem *WASSER-PLANETEN* ist vielschichtig analog einer
    extremen "BERG-TOUR". Jeder Gipfel kann von allen möglichen Seiten (Touren,
    Wegen, Routen ...) bestiegen werden, aber > ALLE WEGE führen ausnahmslos zu
    nur > EINEN GIPFEL = die WAHRHEIT <.

    Diese "BERG-Analogie" kann man auf > ALLES ANDERE im LEBEN übertragen, d.h.
    egal um welches Thema es sich im Leben handelt. Jedes Thema > FÜHRT zu nur
    EINEM HÖHEPUNKT, GIPFEL, ZIEL ... ad infinitum ... per petuum mobile ...
    q.e.d. [[herz]].



    Zurück-Rudern & FULL RETARD gehen ... [[hae]]?

    Entscheide & denke > SELBST @Herb
    in DEINEM EIGENEN LEBEN und laß nicht
    ANDERE ... ÜBER > DICH ent-scheiden,
    was DEINE eigene ENTSCHEIDUNG ist.


    Bayuwarische Grüße in die Südsteiermark,
    Hopi



    N a c h v i d e o s i e r t ... zur FREUDE oder ... zum WAHNSINN :-)


    Marcel Hirscher SIEG * Adelboden * Slalom [2018/01] * Prädikat: ohne Worte [[herz]] [[top]] [[herz]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=P51GSXYz3ps

    Nagano 1998 * Der Sturz von Hermann Maier * Prädikat: ohne Worte [[top]] [[herz]] [[top]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=s65k9FsAYek


    .......... [[hüpf]] ..........


    Nazareth * Turn On Your Receiver * Prädikat: turn on your receiver [[zwinker]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=Qzm1pSIdy88

    T. Rex * Get It On (1971) * Prädikat: get it on
    >> https://www.youtube.com/watch?v=wZkTh_T75QY

    Herb

    Südsteiermark,
    13.01.2018, 09:49

    @ Hopi
     

    Hopi, du DARFST mich ruhig ein dummes Arschloch nennen :)

    Du geniest inzwischen diverse Privilegien [[freude]]


    [image]

    ---
    NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

    Herb

    Südsteiermark,
    12.01.2018, 16:12

    @ Broesler
     

    Die Simulation eines Affenhirns reicht also auch aus? (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

    Ashitaka

    12.01.2018, 17:04
    (editiert von Ashitaka, 12.01.2018, 17:20)

    @ Herb
     

    "Trends are a function of time"

    Hallo Herb,

    > Analysen = fischen im trüben.

    Eine ernste technische Analyse der exponentiell gleitenden Durchschnitte ist alles andere als "fischen im trüben".

    Oder wie Larry Williams immer so schön zu sagen pflegt:

    "Trends are a function of time."

    Und was die Zeit bewirkt, wissen wir alle: Natürliche Ausehnungsfolgen.

    Die Fibonacci-Zahlen sind der Schlüssel. Und zwar nicht in Bezug auf den Preis (Retracement und der ganze Stuß), sondern in Bezug auf die Zeit (Ausdehnung).

    Das erfordert jedoch, dass man sich von dem Mitnahmedenken in Zeitfenstern ("Schau, ich hab letztes Jahr 10% gemacht!") verabschiedet und nur noch dann handelt, wenn es an der Zeit ist. Die Zurückhaltung muss geübt werden. Was für Erfolge William's Schüler bei den Trading-Wettkämpfen erreicht haben, dürfte ja bekannt sein. Sie picken sich eben nur das raus, was überhaupt Potential bietet.

    Oder anders ausgedrückt: Kein Preis hat die Zeit sich nach oben zu entfalten, wenn sich die ersten Ableitungen der exponentiell gleitenden Durchschnitte (in der Fibonacci-Folge!) in den negativen Wertebereich verabschieden.

    Ich kann das gerne mal grafisch veranschaulichen.

    Herzlichst,

    Ashitaka

    ---
    Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
    Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
    die Welt im Innersten funktioniert.

    Herb

    Südsteiermark,
    12.01.2018, 17:10

    @ Ashitaka
     

    Hast du nur gehört, oder bist du Trading-Milliardär?

    Ich wäre mit so einem göttlichen Handelswissen der einflussreichste Mensch . <- Punkt

    ---
    NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!

    EinSportfreund

    12.01.2018, 17:33

    @ Ashitaka
     

    Bitte grafisch darstellen

    > Oder anders ausgedrückt: Kein Preis hat die Zeit sich nach oben zu
    > entfalten, wenn sich die ersten Ableitungen der exponentiell gleitenden
    > Durchschnitte (in der Fibonacci-Folge!) in den negativen Wertebereich
    > verabschieden.
    >
    > Ich kann das gerne mal grafisch veranschaulichen.
    >
    Hallo ashitaka,

    Ich habs leider nicht verstanden und hätte gerne die grafische Darstellung. ich verstehe es so: wenn mehrere ema (welche?) eine negative Steigung haben, kann der Kurs nicht steigen.

    Sportfreund

    Ashitaka

    12.01.2018, 19:57
    (editiert von Ashitaka, 12.01.2018, 20:05)

    @ EinSportfreund
     

    Major / Minor Trends

    Hallo Sportsfreund,

    > Ich habs leider nicht verstanden und hätte gerne die grafische
    > Darstellung. ich verstehe es so: wenn mehrere ema (welche?) eine negative
    > Steigung haben, kann der Kurs nicht steigen.

    Es geht um die EMAs im zeitlichen Abstand der Fibonaccifolge. Einzig und allein durch diese Intervalle entspricht das Verhältnis des Ganzen zu seinem größeren Teil dem Verhältnis des größeren zu seinen kleineren Teilen. Alle anderen EMAs liefern unvollständige Informationen. Einfache gleitende Durchschnitte sind gar nicht zu gebrauchen, weil sie den goldenden Schnitt über die Zeit unberücksichtigt lassen. Die Wahrscheinlichkeiten sind so gering, dass man auch gleich würfeln kann.

    Je länger der Major-EMA wird (z.B. 233, 377), desto schwächer fällt die Änderung seines Verlaufs aufgrund der Wertschwankung eines Minor-EMA (z.B. 13,21) aus.

    Wenn uns dies bewusst wird, können wir aufgrund der Steigerungswerte der EMA's das Entfaltungspotential des Preises noch oben / unten bestimmen. Und zwar mittels einer Abstandsentwicklungs- bzw. Steigerungswertanalyse der einzelnen EMAs untereinander.

    Vergrößern sich z.B. die Abstände der in den negativen Wertebereich auseinanderlaufenden, längeren EMAs (z.B. .55,89,144,233,377,610, 987) zusammen mit den kürzeren EMAs (z.B. 5,8,13,21), so ist es trotz des Anstiegs der dazwischen aufwartenden EMAs (34,55) natürlich, dass der Negativtrend anschließend fortgesetzt wird. Larry würde an dieser Stelle wohl von der Ziehkraft sprechen. Größere Wellen schlagen sich nicht von jetzt auf gleich um, sondern, sie müssen sich natürlich (im goldenden Zeitschnitt) umschlagen. Das ganze rauf und runter dazwischen sind eben nur Minor-Trends, weshalb Renko-Charts für automatisierte Handelssysteme auch am meisten genutzt werden. Ohne diese lässt sich die Preisveränderung in Bezug auf einen bestimmten Intervall und eine bestimmte Preisspanne (Major/Minor) gar nicht analysieren.

    Ich mach dafür am Wochenende mal was fertig.

    Herzlichst,

    Ashitaka

    ---
    Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
    Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
    die Welt im Innersten funktioniert.

    Ashitaka

    13.01.2018, 12:04

    @ EinSportfreund
     

    Grafische Darstellung

    Hallo Sportfreund,

    hier nun die grafische Darstellung:

    [image]

    Oben: Exponentiell gleitende Durchschnitte (EMAs/Ausdehnungsfolgen) der Fibonacci-Zeitabstände (5,8,13,21,34,55,89,144,233,377).

    Unten: Die Abstandsentwicklung der einzelnen natürlichen Ausdehnungsfolgen von der jeweils nächst längeren natürlichen Ausdehnungsfolge (positiver und negativer Wertebereich).

    Man muss es halt so einfach wie möglich halten und sich vollständig von der Vorstellung verabschieden, dass sich der Preis alleine auf Basis gegenwärtiger Informationen (News) entfaltet. Es kommt beim Traden einzig und allein darauf an, dass die kürzeren Ausdehnungsfolgen ein Entfaltungspotential (Unterstützung) durch die längeren EMAs erhalten.

    Unabhängig davon, welche Information die Gegenwart bereit hält, der Preis wird sich bei ausreichend Unterstützung entfalten. Die Analysen sind natürlich im Großen wie im Kleinen notwendig. Und es erfordert viel Selbstvertrauen.

    Herzlichst,

    Heikin Ashitaka

    ---
    Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
    Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
    die Welt im Innersten funktioniert.

    tar

    Homepage

    Gehinnom,
    15.01.2018, 02:00
    (editiert von tar, 15.01.2018, 02:42)

    @ Ashitaka
     

    Fragen

    > [image]

    > Oben: Exponentiell gleitende Durchschnitte (EMAs/Ausdehnungsfolgen) der
    > Fibonacci-Zeitabstände (5,8,13,21,34,55,89,144,233,377).

    Also zunächst mal zähle ich 11 Linien. Was ist die unterste Weiße, die fast parallel zur 377 läuft?

    > Unten: Die Abstandsentwicklung der einzelnen natürlichen
    > Ausdehnungsfolgen von der jeweils nächst längeren natürlichen
    > Ausdehnungsfolge (positiver und negativer Wertebereich).

    Hier zähle ich 9, was Sinn ergibt, da die letzte ja keine nächst längere hat. Die Formel dafür ist wohl bspw. EMA(34)-EMA(21)? Welches Chartportal kann man dafür nutzen?

    Die Abbildung dieser Abstände soll nun aussagen, ob die vorherige eine Unterstützung durch die Längere erhält? Wenn ich das Kreuzen der 21er und 34er unter dem 2. Quadranten betrachte, heißt das, dass die 21er nicht mehr ausreichend Unterstützung durch die 34er hat, oder? D.h. es gibt eine Korrektur.

    Woran aber erkennt man einen Impuls?

    Kannst du ein paar Praxisbeispiele reinstellen?

    ---
    Gruß!™

    Time is the school in which we learn,
    Time is the fire in which we burn.


    BTC: 12aiXGLhHJVETnmGTLbKtAzJNwqh6h6HN4

    Ashitaka

    15.01.2018, 14:51
    (editiert von Ashitaka, 15.01.2018, 14:55)

    @ tar
     

    Antworten

    Hallo tar,

    > Also zunächst mal zähle ich 11 Linien. Was ist die unterste Weiße, die
    > fast parallel zur 377 läuft?

    Sorry, das ist der EMA 610.

    Ich analysiere die Abstandsentwicklungen der EMAs bis zu einer Länge von 4181. Ist bei kleinen Intervallen sehr interessant, um die größeren Wellenbewegungen im Auge zu behalten. Wollte es für die Veranschaulichung nur eingrenzen und habe den 610er nicht rausgenommen.

    > > Unten: Die Abstandsentwicklung der einzelnen natürlichen
    > > Ausdehnungsfolgen von der jeweils nächst längeren natürlichen
    > > Ausdehnungsfolge (positiver und negativer Wertebereich).
    >
    > Hier zähle ich 9, was Sinn ergibt, da die letzte ja keine nächst
    > längere hat. Die Formel dafür ist wohl bspw. EMA(34)-EMA(21)? Welches
    > Chartportal kann man dafür nutzen?

    Ja genau, eine einfache Abstandsberechnung im positiven und negativen Wertebereich. Als Chartportal kannst du alle Plattformen nutzen, die dir eine überlagerte Darstellung der Indikatoren anbieten (NinjaTrader, IG, Tradingview, Metatrader). Ich nutze IG und Tradingview.

    > Die Abbildung dieser Abstände soll nun aussagen, ob die vorherige eine
    > Unterstützung durch die Längere erhält?

    Jein. Nicht nur die Veränderungen/Kreuzungen einzelner Abstandswerte sind maßgeblich, sondern ebenso die insgesamte Anordnungen im Hinblick auf den goldenen Schnitt. Die Abstände insgesamt müssen ihre Werte umkehren können.

    > Wenn ich das Kreuzen der 21er
    > und 34er unter dem 2. Quadranten betrachte, heißt das, dass die 21er nicht
    > mehr ausreichend Unterstützung durch die 34er hat, oder? D.h. es gibt eine
    > Korrektur.

    Exakt. Dies aber nur, wenn sich zugleich die Abstände der kürzeren EMAs auch negativ entwickeln können und es keine längeren EMA Abstände gibt, die ihren Wert im positiven Wertebereich steigend entwickeln.

    > Woran aber erkennt man einen Impuls?
    > Kannst du ein paar Praxisbeispiele reinstellen?

    Einen Impuls erkennt man daran, dass die Werte der kürzesten EMA Abstände eng aufeinander folgend in den positiven Wertebereich ziehen (EMAs fächern sich dann nach oben auf) und dabei eine dem goldenen Schnitt entsprechende/naheliegende Unterstützung durch die Abstände der längeren EMAs erhalten. (55 > 89 > 144 > 233 ...)

    Wenn z.B. der 89er Abstand im negativen Wertebereich nach oben zieht, dabei aber über einen negativ ziehenden 55er Abstand liegt, wird sich der EMA 89 nicht ungehindert nach oben krümmen. Das ist natürlich.

    Für die Berechnung des EMA 89 fehlt es dann an ausschließlich positiven Werten der kürzer werdenden EMAs. Und deren Werte fliessen schließlich alle mit ein.

    Praxisbeispiele folgen die Tage.

    Herzlichst,

    Ashitaka

    ---
    Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
    Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
    die Welt im Innersten funktioniert.

    YooBee

    12.01.2018, 10:31

    @ Oberbayer
     

    Was soll der Blödsinn??

    > Einfacher geht Banker-Verstand nicht: The trend is your friend.
    > https://www.finviz.com/futures_charts.ashx?t=QA&p=d1
    > Seit Ende Juni 17 klarer Aufwärtstrend beim Öl.
    > Und nur Du siehst das nicht? Okay. Brille putzen! Und schon wird es
    > glasklar.[[top]]

    Du hast den Trend also in der ersten Sekunde schon erkannt? Toll, ein Hellseher! Und damit greifst Du Tob an, der sich die Mühe macht, eine Fundamentalanalyse einzustellen? Erbärmlich!

    Danke Tob!

    Marmot

    NRW,
    12.01.2018, 15:09

    @ Tob
     

    Vergleichsartikel

    Danke für die super Analyse vor allem vor 6 Monaten, habe das damals gelesen und war zum Glück deiner Meinung ;))
    Du scheinst in dem Thema sehr gut informiert zu sein, was hälst du von dieser Einschätzung: https://www.zerohedge.com/news/2018-01-12/60-oil-will-not-last-long

    ---
    If you can meet with Triumph and Disaster
    And treat those two impostors just the same

    Hopi

    12.01.2018, 18:17

    @ Tob
     

    Reich werden mit dem Gelben Forum? DGF = steht für … WISSEN & Lebens-Erfahrungen ;-).

    Bonjour @Tob.


    > Auch wenn Wirtschaftsthemen inzwischen weitgehend ignoriert werden (Zitat: @Tob)

    ... werden sie dennoch weiterhin auf der "MS DGF" behandelt werden, aber eben
    nicht mehr in dem Maße als noch zu Beginn vor fast 20 Jahren als von @Jürgen
    als > Elliott-Wellen-Forum [[herz]] gegründet Anfang des Jahres 2000 und dann
    übergegangen in das heutige -> DGF (= Wirtschaftsforum & MEHR!).

    In Deiner kleinen, aber sehr spitzfindigen > EINLEITUNG < bringst Du Deine
    persönliche Meinung zum > STATUS QUO des einstmals von Jürgen Küßner = @Elli
    gegründeten und bis > HEUTE bestehenden Forums namens "DGF" zum Ausdruck.


    > Zur Erinnerung mein Beitrag vor 6 Monaten
    > http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=439481

    (Zitat: @Tob)


    Das ist sehr schön, daß Du einen Beitrag von DIR von vor sechs Monaten
    nochmals in den Fokus rückst und nicht mit so einem rasanten Anstieg
    gerechnet hast, wenngleich Du parallel noch ein paar (lange?) Pullbacks auf
    dem Weg zu $100 einplanen willst/würdest/magst/vorsiehst .... .

    DU WILLST also mit dem GELBEN FORUM ... ... -> REICH werden [[euklid]] [[applaus]] [[euklid]]?

    Das ist doch mal eine ehrliche und offene @Useransprache & @Useransage an das
    gesamte FORUM. Ganz so sicher bist Du Dir schlußendlich doch nicht, denn Du
    möchtest Dir hier diesbezüglich noch weitere Meinungen des erlauchten Forums
    (kostenlos) einholen.

    > Eure Meinungen? (Zitat: @Tob)



    H o p i s t i s c h e ... S c h l u ß a n m e r k u n g e n ... zum ... REICH WERDEN mit dem ... GELBEN FORUM

    Die Hopi wissen zwar nicht wie der Forumsgründer @Elli darüber dachte, aber
    sie kannten ihn zu gut, daß es > IHM NICHT um`s REICH WERDEN ging, sondern um
    die "Entschlüsselung von Mustern, von sogenannten "Elliott-Wellen" hinter dem
    gesamten > Börsengeschehen. Nur Wahnsinnige würden, wenn sie reich werden
    wollen, mit all ihrem geballten > WISSEN in die/eine "FORUMS-Öffentlich-KEIT"
    gehen. SCHREIBEN & REDEN = SILBER, aber > SCHWEIGEN = GOLD! Warum? Das kannst
    Du Dir vielleicht selbst ausdenken & geistig ausmalen [[herz]].

    Das "Elliott-Wellen-Forum" begann ca. Februar 2000 mit einer > Schöpferidee
    und endete ca. Dezember 2007. Danach & als > NACHFOLGE-FORUM installierte
    @Elli das DGF. Es war exakt die Zeit, als das Forum begriff, daß die schönen
    "Elliott-Wellen-Theorien" zwar stimmen, aber imgrunde -> x-beliebig von den
    MACHERN DAHINTER (Börsen-Betreibern = TRAITORS weltweit!) jederzeit aus-ge-
    hebelt werden können. Je nach GUSTO und BEDARF. 2007/8 erfolgte der große
    CRASH um "Bear Stearns" und die "Lehmann Brothers".


    BEAR STEARNS * [[top]]
    >> https://de.wikipedia.org/wiki/Bear_Stearns

    LEHMAN BROTHERS * [[top]]
    >> https://de.wikipedia.org/wiki/Lehman_Brothers


    Allerspätestens seit den beiden og. MEGA-PLEITEN + vielen weiteren mehr, ohne
    jetzt in Details zu gehen, war ALLEN noch halbwegs gesunden Menschen auf dem
    *WASSER-PLANETEN* klar, daß hier weder auf > GRANIT & WAHRHEIT das globale
    Schicksal der Menschen gebaut wird, sondern alternativlos auf > SAND, LUFT
    und FEUER. Darüberhinaus wurde debitistisch-monetarisch >>> OFFEN-sichtlichst,
    daß unsere gesamte > REALITÄT nichts weiter ist als > FAKE PLASTIC TREES in
    einer absolut > FRIKKEN BIZARRO WORLD, die widerum nichts weiter ist als das
    reinste -> *GIGA-TURBO-CASINO* ... voller irr-, und wahnsinniger -> WETTEN
    auf irgendwelche FAKE ZUKÜNFT(e) = auf den beschworenen > TEUFEL komm RAUS.


    Und genau DA stehen wir HEUTE und Du @Tob frägst allen ernstes noch wie man
    durch die inzwischen erwachsen gewordene und über alle Zweifel erhabene,
    erlauchte & ehrwürdige "MS DGF" ... R E I C H ->>> werden kann/soll/will/muß
    ................. ad finitum?


    Alles GUTE für DEINE persönliche Reich-, und Glücklichwerdung[[euklid]]!
    Hopi



    N a c h m u s i k a l i s i e r t ... zur V e r s i n n b i l d l i c h u n g unserer ... g l o b a l e n -> I D I O T I E(n) <-


    Johnny Cash * Folsom Prison Blues * PRÄDIKAT: [[hae]] ohne Worte [[top]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=wG0fS4DoGUc


    Johnny Cash * Folsom Prison Blues Lyrics * PRÄDIKAT: [[hae]] ohne Worte [[herz]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=8J7VQaWt1uQ


    Joe Walsh * Life Of Illusion * PRÄDIKAT: [[hae]] [[kotz]] [[hae]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=_tiOMu_Bf8Q

    [[herz]]

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    12.01.2018, 19:22
    (editiert von Oblomow, 12.01.2018, 19:28)

    @ Hopi
     

    Brilliant

    Wäre ich nicht sowieso Dein allergrößter Fan, wäre ich es jetzt. Ich bin aber auch Fan von Tob. Scheiß was auf den Satz vom Widerspruch. Reich ist nur Coinhanussen Zarathustra, dessen Fan ich auch bin. Jeden Tag werden ich armer Tor reicher.

    Es grüßt der IQmassai
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    Andudu

    12.01.2018, 19:38

    @ Tob
     

    Danke, mit Interesse gelesen...

    ...auch wenn ich keine Ölaktien habe oder demnächst plane.


    > Auch wenn Wirtschaftsthemen inzwischen weitgehend ignoriert werden:
    >
    > Zur Erinnerung mein Beitrag vor 6 Monaten
    > http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=439481
    >
    > Hier die Preisentwicklung
    > http://www.nasdaq.com/markets/crude-oil.aspx?timeframe=6m
    >
    > Meine Meinung hat sich nicht geändert. Shale wird noch weiter wachsen
    > bevor es den Top erreicht, aber Peak Production wird m. M. n. nur noch
    > wenige Jahre auf sich warten lassen.
    >
    > Gleichzeitig haben sich in den letzten Monaten weitere interessante
    > Entwicklungen abgezeichnet:
    >
    > 1) Venezuela verliert jeden Monat (!) bis zu 100.000 Barrel/Tag an
    > Produktion. Bei dem Tempo bleibt von PDVSA in einem Jahr nicht mehr viel
    > über. Socialism at its best.
    > 2) Kippt Trump den Iran Deal bricht bis zu einer Millionen Barrel / Tag
    > weg.
    > 3) Die nötigen Großinvestitionen bleiben weiter aus.
    > 4) Der Dollar wird schwächer
    > 5) Die Servicemargins verbessern sich => Shale wird bald wieder teurer.
    > 6) Saudi Arabien will für den Aramco IPO hohe Preise
    > 7) Die Spare Capacity ist viel zu gering
    > 8) Die Öllagerbestände sind im Sinkflug
    > 9) Interessant ist der WCS/WTI Spread aufgrund fehlender
    > Pipelinekapazitäten. Hier könnte es noch Jahre dauern, bis mehr
    > Kapazitäten geschaffen werden. Eventuell brauchen die Amis aber das
    > schwere Öl der Kanadier für ihre Raffinerien am Golf von Mexiko (da ja
    > das Schweröl aus Venezuela wegbricht). Könnte gut für Eisenbahn-Aktien
    > sein!
    >
    > Ich hatte nicht mit einem so rasanten Anstieg gerechnet. Ein paar (lange?)
    > Pullbacks auf dem Weg zu $100 sollten eingeplant werden.
    >
    > Eure Meinungen?

    SevenSamurai

    12.01.2018, 21:31

    @ Tob
     

    Reich werden mit dem Gelben Forum

    Hallo Tob,

    danke für den Artikel.

    In dem anderen Thread geht es leider etwas chaotisch zu.

    Dabei finde ich dieses Thema sehr spanned.

    Fracking wurde uns ja als die "Wunderwaffe" verkauft für einen niedrigen Ölpreis, noch lange in die Zukunft hinein, und dafür, dass die USA damit wieder unabhängig von Importen werden (was ein schlechter Witz war und ist).

    ---
    It’s a big club, and you ain’t in it.

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










452667 Postings in 54235 Threads, 948 registrierte Benutzer, 1362 User online (15 reg., 1347 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz