Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    peterpan

    11.10.2017, 21:43
     

    Freitag, der 13. Oktober 2017

    Ja ich weiss, nicht schon wieder Eichelburg mit dem Systemende.
    Aber diese Leserzuschrift hat was.

    Ich bin fasziniert von diesen Zahlenspielen.
    Warum? Weil diese unendlich Reichen und Mächtigen dieser Welt, diese Zahlenfetischisten der zionistischen Kabbala, die herbeigeführten Weltereignisse nach diesen Zahlenspielen richten.
    Auch die eigenen Hausnummern müssen passen, zB. musste es in NewYork die Hausnummer 770 sein, oder auch 666.
    Manche kennen vielleicht Wolfgang Eggert, der über dieses Thema einige Bücher geschrieben hat. Er sagte vor Jahren schon, dass der Oktober 2017 sehr interessant wird.


    https://hartgeld.com/media/pdf/2017/Art_2017-325_Kriegsreligion-Islam.pdf

    Freitag, den 13. Oktober 2017
    Warum ist dieser Tag von Bedeutung?
    1. Am Freitag, den 13. Oktober 1307 wurde der TEMPLER-ORDEN von den damaligen Machthabern der Katholischen Kirche (Catholic Church = CC, 33) fast gänzlich vernichtet, wonach sich im Volksmund Freitag, der 13. als der Pech-Tag einpflanzte;
    2. Der 13. Tag + der 10. Monat ergibt die „23“, die satanische Hauptzahl – Zwei oben, Drei unten, das Pentagramm;
    3. Einmalig in unserer Kalendergeschichte ist, der 13. Tag + der 10 Monat + das Jahr 2017, das in Quersumme noch einmal die Zahl „10“ ergibt. So entsteht einmalig in der Geschichte an diesem Tag die Freimaurerzahl „33“.
    4. Der Abbruch soll laut Insider-Informationen am Freitag im Oktober stattfinden

    Rotti

    E-Mail

    Pampa,
    11.10.2017, 22:05
    (editiert von Rotti, 11.10.2017, 22:07)

    @ peterpan
     

    Oh Gott oh Gott

    Dann werden wir wohl alle sterben......... [[freude]]

    ---
    Ich esse und trinke, also bin ich.

    Lechbrucknersepp

    11.10.2017, 22:31
    (editiert von Lechbrucknersepp, 11.10.2017, 22:31)

    @ Rotti
     

    Am 7. März wird es passieren. Die Sonne ist kalt und die Erde ist ein Strafplanet.

    Am 7. März wird es passieren. Die 73 ist die 21. Primzahl, ihre Spiegelzahl, die 37, ist die zwölfte, deren Spiegelzahl, die 21, ist das Produkt der Multiplikation von – haltet euch fest – sieben und drei.

    Außerdem gilt: Die Sonne ist kalt und die Erde ist ein Strafplanet.
    Muss man wissen!

    https://www.youtube.com/watch?v=EA7ObdXgCBk

    ---
    Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.

    thrive

    im grünen Herz des Wahnsinns,
    11.10.2017, 23:04

    @ Rotti
     

    O Mann, danke für den Link. Das ist mittlerweile über 20y alt. (oT)

    [ kein Text ]
    Rotti

    E-Mail

    Pampa,
    11.10.2017, 23:10

    @ thrive
     

    Die gute alte Zeit

    Servus thrive!

    Mein letztes Spiel, bei dem ich ganze Nächte durchgezockt habe. Es hat mich für alle nachfolgenden Spiele verdorben. So viel Charme gibts nie wieder in einem Spiel. [[top]]

    M.f.G.
    Rotti

    ---
    Ich esse und trinke, also bin ich.

    Zürichsee

    11.10.2017, 22:58
    (editiert von Zürichsee, 11.10.2017, 23:16)

    @ peterpan
     

    Der 13. Oktober im Jahre 1307 war ein Donnerstag

    > Freitag, den 13. Oktober 2017
    > Warum ist dieser Tag von Bedeutung?
    > 1. Am Freitag, den 13. Oktober 1307 wurde der TEMPLER-ORDEN von den
    > damaligen Machthabern der Katholischen Kirche (Catholic Church = CC, 33)
    > fast gänzlich vernichtet, wonach sich im Volksmund Freitag, der 13. als
    > der Pech-Tag einpflanzte;
    > 2. Der 13. Tag + der 10. Monat ergibt die „23“, die satanische
    > Hauptzahl – Zwei oben, Drei unten, das Pentagramm;
    > 3. Einmalig in unserer Kalendergeschichte ist, der 13. Tag + der 10
    > Monat + das Jahr 2017, das in Quersumme noch einmal die Zahl „10“
    > ergibt. So entsteht einmalig in der Geschichte an diesem Tag die
    > Freimaurerzahl „33“.
    > 4. Der Abbruch soll laut Insider-Informationen am Freitag im Oktober
    > stattfinden

    Ich verlasse mich auf Google, und da ist
    der 13. Oktober im Jahre 1307 ein Donnerstag.

    Und ich denke, dass auch diese Berechnung nicht stimmt,
    da bei der Umstellung vom Julianischen Kalender zum
    Gregorianischen Kalender 10 Tage ausgelassen wurden.

    Aber auch mit diesen 10 Tagen Differenz gibt das keinen Freitag.

    Link: Donnerstag

    Damit können wir den Punkt 1 in die Tonne hauen.
    Und auch der Satz: wonach sich im Volksmund Freitag,
    der 13. als der Pech-Tag einpflanzte
    ist damit frei erfunden.

    Ach ja, bevor ich es vergesse, du weisst aber schon, was eine
    Quersumme ist? Diese hat mit dieser Zahlenakrobatik überhaupt nichts
    zu tun. Entweder wird alles mit der Quersumme berechnet oder
    dann zusammen gezählt. Beides zu verwenden ist absolut schräg.

    LG Zürichsee

    neptun

    12.10.2017, 01:39

    @ Zürichsee
     

    Donnerstag ODER Freitag, aber ER weiß mal wieder alles besser.

    Google ist nicht zwingend vertrauenswürdig: Allein auf meinem Rechner (linux debian) laufen schon zwei verschiedene Programme, die unterschiedliche Ergebnisse liefern.

    Mit `cal okt 1307` wird mir der gesamte Monat ausgegeben, wobei der 13. ein Freitag ist. ABER `date "-d -259322 days"` (abgeschickt heute, am 12. Okt 2017) ergibt: Do 13. Okt 01:27:39 LMT 1307


    Das hat mich stutzig gemacht, und ich habe dann im Internet vier in gleicher Weise voneinander abweichende Ergebnisse gefunden:

    Laut online-Jahreskalender 1307 und Umrechnung.org ist der 13. Oktober 1307 ein Freitag.

    ABER laut Unterricht ONLINE und datum.nl ist der 13. Oktober 1307 ein Donnerstag.

    Die Differenz läßt sich nicht mit den 10 ausgelassenen Tagen bei der Kalenderreform 1582 erklären. Hat jemand eine Idee, wie es zu dieser Differenz von nur einem Tag kommen kann?


    Mir ist die Rechnerei zu hoch, aber einfach nur eine anderslautende Quelle als "Gegenbeweis" scheint mir äußerst unzureichend.

    > Damit können wir den Punkt 1 in die Tonne hauen.
    > Und auch der Satz: wonach sich im Volksmund Freitag,
    > der 13. als der Pech-Tag einpflanzte ist damit frei erfunden.

    Beide vollmundigen statements wurden daher evtl. zu voreilig abgegeben.

    ---
    ... your knowledge is not reliable if you don't know the knower of knowledge ...
    (Mooji)

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    12.10.2017, 08:33

    @ neptun
     

    Freitag der 13. ist nur deswegen relevant, weil wir denken, er sei es.

    Die Einteilung in Tag, Monat, Jahr ist rein willkürlich. [[zwinker]]

    ---
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)

    "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch ..." (Daniel Cohn-Bendit)

    bürgermeister

    12.10.2017, 12:08

    @ Zürichsee
     

    ich komme tatsächlich auf Freitag!

    Hallo Zürichsee,

    zunächst schön, dass du wieder dabei bist!

    Einfache Rechnung: gehen wir davon aus dass es ein Freitag war - so herum gehts einfacher und addieren gem. Umrechnung in Wikipedia (Gregor/Julian), 13 Tage und landen damit bei dem Donnerstag von Google.[[zwinker]]

    ---
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein." A. Einstein

    Zürichsee

    12.10.2017, 14:48
    (editiert von Zürichsee, 12.10.2017, 14:54)

    @ bürgermeister
     

    Jetzt wird es kompliziert

    Auf deinem Link ist unten eine Tabelle, auf diesem ewigen Kalender kann
    man nachschlagen, an welchem Wochentag ein Julianisches Datum war/ist.

    Wenn ich das mache, dann komme ich auf den Samstag [[euklid]]

    Einfach klasse, da haben sich doch schon einige mit dem Problem
    der Umrechnung herumgeschlagen und jeder kommt auf einen anderen
    Wochentag.

    Schön wäre es, wenn ein Dokument da wäre, auf dem steht:

    Freitag, den 13. Oktober 1307

    Alles Andere ist wohl nicht mehr zu beweisen.

    LG Zürichsee

    Zürichsee

    12.10.2017, 15:19

    @ bürgermeister
     

    Was hast du da gerechnet? So komme ich auf Samstag

    > Hallo Zürichsee,
    >
    > zunächst schön, dass du wieder dabei bist!
    >
    > Einfache Rechnung: gehen wir davon aus dass es ein Freitag war - so herum
    > gehts einfacher und addieren gem. Umrechnung in
    > Wikipedia
    > (Gregor/Julian), 13 Tage und landen damit bei dem Donnerstag von
    > Google.[[zwinker]]

    Im Gregorianischen Kalender ist der 13. Oktober 2017 ein Freitag.
    Das ist ja morgen. [[top]]

    Wenn du jetzt vom Gregorianischen auf den Julianischen Kalender umrechnen
    willst, dann musst du nach der Angabe auf der Seite 13 Tage abzählen.

    Wochentag: Freitag - 13 Tage = Samstag

    Das würde auch mit der Tabelle unten übereinstimmen.
    Aber ob das wirklich so stimmt, das wissen die Götter.

    LG Zürichsee

    bürgermeister

    12.10.2017, 17:00

    @ Zürichsee
     

    so gehts ...

    Aus Wikipedia:

    Um von einem Ausgangsdatum im julianischen Kalender auf das entsprechende Datum im gregorianischen Kalender zu kommen, sind hinzuzuzählen:

    10 Tage vom 5. Oktober 1582jul. / 15. Oktober 1582greg. bis 18. Februar 1700jul. / 28. Februar 1700greg.
    11 Tage vom 19. Februar 1700jul. / 1. März 1700greg. bis 17. Februar 1800jul. / 28. Februar 1800greg.
    12 Tage vom 18. Februar 1800jul. / 1. März 1800greg. bis 16. Februar 1900jul. / 28. Februar 1900greg.
    13 Tage vom 17. Februar 1900jul. / 1. März 1900greg. bis 15. Februar 2100jul. / 28. Februar 2100greg.

    In den Jahren, in denen nur der julianische Kalender ein Schaltjahr annimmt, also 1700, 1800, 1900, 2100, ist dabei der 29. Februar stets mitzuzählen. Um umgekehrt von einem gregorianischen Datum auf das Datum im julianischen
    Kalender zu kommen, ist die genannte Anzahl an Tagen rückzuzählen.

    Annahme: 13.10.1307 war ein Freitag (im julianischen Kalender), dann mußt du gem. Wikipedia um das in gregorianisch zu konvertieren 13 Tage addieren. Wenn du unabhänig vom Datum an einem Freitag startest und 13 Tage addierst, kommst du an einem Donnerstag an. Und dieser Donnerstag entspricht ja deiner Ermittlung mittels Google. qed. Passt demnach.
    So herum ist es einfacher zu rechnen...und ich hoffe nachvollziehbar.

    Ich habe übrigens vor lauter Panik versucht noch schnell einen Bunker bei ebay zu ersteigern und musste entsetzt feststellen, dass es keine mehr gab.[[top]]

    ---
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein." A. Einstein

    QuerDenker

    12.10.2017, 19:12

    @ Zürichsee
     

    Zweite Spalte nehmen...

    Hallo Zürichsee,

    wenn Du in dieser Tabelle bzgl. 'Juliansicher Kalender ab 01.01.01) nicht die erste Spalte ('Jahrhundert') für die '13' nimmst, sondern die zweite ('Jahreszahl, erste Ziffern'), dann klappt es mit 'Freitag'.

    Beste Grüße

    QuerDenker

    ---
    10cc: 'communication is the problem to the answer' ;-)

    peterpan

    12.10.2017, 09:45
    (editiert von peterpan, 12.10.2017, 09:54)

    @ peterpan
     

    Freimaurer-Pyramide in Nord-Korea

    Mir geht es nicht nur um diesen Freitag, den 13ten, obwohl diese kommenden Wochen eine gefährliche Zeit in der Weltpolitik sein werden.
    Mir geht es vor allem darum zu sagen, dass die Freimaurer, Kabbalisten, Zionisten dieser Welt ihre Ereignisse nach diesem geheimen Zahlenwerk richten - und diese Ereignisse sind immer mit Krieg und Terror verbunden, um die Weltpolitik und die Weltgeschichte zu lenken.
    Diese Menschen sind unendlich reich und mächtig und treten meist nicht öffentlich in Erscheinung. Manche laufen mit langen Bärten, mit Hut und schwarzen Kleidern durch die Gegend als wären sie Penner, aber sie sind die Berater dieser Mächtigen.
    Diese Menschen haben Gedankengänge, die normaldenkende Menschen wie wir als schizophren und geisteskrank bezeichen würden, aber sie haben mit ihrem unendlichen Geld die Macht.
    Einer dieser Menschen ist George Soros, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Deutschland und Europa mit nicht integrierbaren Illegalen zu zerstören.

    Vor einigen Tagen gab es auf hartgeld eine Leserzuschrift, dass in Nordkorea seit Jahren an einem Hotel in Form einer Pyramide gebaut wird. Geldgeber ist unter anderem Bill Gates. Ich frage mich, wie kommt der reichste Mensch (es soll noch viel reichere geben) aus dem angeblich besten und freiesten Land der Erde dazu, im angeblich bösesten Land der Erde einen Pyramidenbau mit 330 m Höhe zu finanzieren?

    Für mich ist das der Beweis, dass Nordkorea eine bedeutende Rolle im Weltabbruchstheater spielt - und das wurde schon lange so geplant.
    Manche mögen das für Blödsinn halten, aber für die Fetischisten der zionistischen Kabbala ist das todernst.


    https://hartgeld.com/revolutionen.html
    Neu: 2017-09-29:

    [8:40] Leserzuschrift-DE: Merkwürdige Zerstörungsankündigung für Pyönjang für den 01.Oktober:

    Ich wollte Sie auf eine merkwürdige Sache aufmerksam machen, auf die ich gerade gestossen bin:

    Es gibt in Pjöngjang eine merkwürdiges Hotelgebäude, welches durch die (Freimaurer) Eliten gebaut und finanziert wurde, das Ryugyong Hotel in Form einer Pyramide.

    Dieses Hotel wird seit 1987 gebaut und ist bis heute nicht fertiggestellt, die Mainstreampresse hat ihm den Namen „Hotel of Doom“ verpasst. Finanziert wurde der Bau unter anderem von Bill Gates. Die Pyramide ist 330 Meter hoch (33 Freimaurergrade)

    Nun zur Zerstörungsankündigung:

    Es gibt eine Website (übrigens von einem Grazer betrieben), die ausschließlich Merchandise für dieses Hotel (was ja bis heute nicht in Betrieb ist) vertreibt. Dort kann man unter anderem dieses merkwürdige T-Shirt bestellen:

    https://shop.spreadshirt.com/ryugyong/o5bthe5dr+le...dings-A4060896?productType=175&appearance=2

    Wie sie sehen, sind dort 3 Gebäude mit Datumsangaben abgebildet:
    1. Chernobyl (am 26.April 1986 passierte dort die Katastrophe)
    2. Die Twin Towers (= 09/11)
    3. Eben dieses Pyramidenhotel, wobei hier als Datum der 01.Oktober angegeben ist.

    Schlussfolgerung:

    Da am 29/30.September 2017 Yom Kippur stattfindet, mit dem Day of Atonement (Tag der Sühne), könnte man sich folgendes Szenario ausdenken:
    In NY geht am 29 oder 30.09. eine Nordkoreanische Atombombe hoch, worauf die USA Pyönjang als Vergeltungsschlag am 01.Oktober nuklear vernichten. Damit würde diese freimaurerische Ankündigung war werden.
    Ich weiß, das ist nur Spekulation, aber da uns die Massenmedien den Nordkoreakonflikt so intensiv unterbreitet haben, würde dieses Szenario durchaus plausibel zu verbreiten sein.
    Man hätte damit den Finanzcrash ausgelöst und könnte direkt im Anschluß das ganze weltweit eskalieren lassen.

    Hier finden sie den Originalartikel im Englischen:

    https://alternativeinfotome1.com/2017/09/04/a-maso...ll-gates-to-be-destroyed-on-october-1st-videos/
    (Zitat Ende)



    Der 1. Oktober ist ereignislos verstrichen, was NK betrifft, aber diese Zeitangabe war nur die Vermutung eines T-shirt-Druckers aus Österreich.

    Ich halte an meiner Aussage fest, dass es Krieg geben wird mit Nordkorea - mit katastrophalem Ende für alle Beteiligten und entsprechenden Auswirkungen für die Börsen und die Weltwirtschaft.

    Das hat nicht nur Irlmaier gesagt (ja ich weiss, alles Fälschung und Lüge) sondern auch anscheinend Paraviccini ( lt. Zürichsee).


    Abschliessend noch der Kommentar vom Astrologen Schmid:

    http://www.astrofon.org/haupts/kommentare.html

    Die globale Spannung nimmt in den nächsten Tag erheblich zu und wird sich bald in schrecklicher Weise entladen. Gefährlich ist schon dieses Wochenende und die Zeit vom 12.10. bis 17. 10.2017. Auch danach bleibt der Oktober bis Monatsende brandgefährlich.

    [image]

    Lechbrucknersepp

    12.10.2017, 09:53

    @ peterpan
     

    Du schreibst doch selbst: Der 1. Oktober ist ereignislos verstrichen. (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.

    Zürichsee

    12.10.2017, 10:19
    (editiert von Zürichsee, 12.10.2017, 10:21)

    @ peterpan
     

    Du hast etwas übersehen

    >
    > Wie sie sehen, sind dort 3 Gebäude mit Datumsangaben abgebildet:
    > 1. Chernobyl (am 26.April 1986 passierte dort die Katastrophe)
    > 2. Die Twin Towers (= 09/11)
    > 3. Eben dieses Pyramidenhotel, wobei hier als Datum der 01.Oktober
    > angegeben ist.
    >
    > Der 1. Oktober ist ereignislos verstrichen, was NK betrifft, aber diese
    > Zeitangabe war nur die Vermutung eines T-shirt-Druckers aus Österreich.
    >

    Der 1. Oktober ist ereignislos verstrichen.
    Das ist richtig.

    Das Datum ist aber so abgeschnitten, dass es auch der

    10. - 19. Oktober sein kann. Wobei das Jahr nicht definiert ist.

    T-Shirt mit Datum

    Da sind wir dieses Jahr mittendrin und eine Entwarnung ist noch
    zu früh.

    LG Zürichsee

    Lechbrucknersepp

    12.10.2017, 10:38

    @ Zürichsee
     

    Es soll auch T-Shirts mit anderen Datumsangaben geben. Vielleicht liegen die ja richtig. Man kann nie wissen. 👌 (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.

    Zürichsee

    12.10.2017, 10:56

    @ Lechbrucknersepp
     

    Wieso schreibst du das mir? (oT)

    >

    uluwatu

    Bangkok, Samui, Uluwatu,
    12.10.2017, 10:21
    (editiert von uluwatu, 12.10.2017, 10:23)

    @ peterpan
     

    Schwachsinn ist ansteckend

    Auf dieser Hartgeld Seite steht nur gequirlte Scheisse und sie wird von einem Geistesgestörten betrieben. Scheinbar werden manche Mitleser von diesem Schwachsinn infiziert [[trost]]

    Natürlich leben wir mehr oder minder eine Illusion und irgendwann ist tatsächlich "game over", aber wer täglich damit rechnet und darauf wartet, wird seines Lebens niemals froh.

    Tempranillo

    12.10.2017, 10:58

    @ uluwatu
     

    Geistesgestört oder nur ein Gläubiger?

    > Auf dieser Hartgeld Seite steht nur gequirlte Scheisse und sie wird von
    > einem Geistesgestörten betrieben. Scheinbar werden manche Mitleser von
    > diesem Schwachsinn infiziert [[trost]]

    Kann natürlich sein, Walter ist geistesgestört. Dieses Urteil halte ich für bei weiten zu hart und schlage stattdessen vor, den Freiherrn in spe aus etwas anderer Warte zu betrachten:

    Unablässig setzt er seine Mitteilungen über Diskreditierung der Eliten, einen unmittelbar bevorstehenden Systemwechsel und die Beseitigung der momentan Regierenden in's Netz, obwohl er jeden Tag sieht, daß seine Ansichten von der Wirklichkeit krachend widerlegt werden.

    Diese Eigenschaft verbindet ihn mit religiösen Fundamentalisten, seien es Erzkatholiken, islamische Djihadisten oder Betonkopf-Kommunisten.

    Es gibt aber noch eine weitere Gruppe, die jeden Grund hätte, sich in Walter K. wiederzuerkennen: Systemlinge und Demokraten!

    Deren Glaubenssätze und Vorhersagen scheitern ebenfalls jeden Tag an den allgemein überprüfbaren Tatsachen, ohne daß ihnen der Gedanke käme, daß vielleicht mit ihrem Wirklichkeitsverständnis etwas nicht stimmt.

    Vielleicht ist die Unfähigkeit, sich von Tatsachen korrigieren und gegebenenfalls widerlegen zu lassen, ein Zeichen für Wahnsinn?

    Sollte dem so sein, gälte das aber für ich weiß nicht wie viele Millionen Deutsche, die seit 70 Jahren von der BRD nach Strich und Faden zur Sau gemacht werden, aber unverdrossen und nicht selten ausgesprochen aggressiv die demokratischen Glaubenswahrheiten verteidigen.

    Tempranillo

    trosinette

    12.10.2017, 11:50
    (editiert von trosinette, 12.10.2017, 11:51)

    @ Tempranillo
     

    seit 70 Jahren zur Sau?

    Guten Tag,

    > allgemein überprüfbaren Tatsachen

    Nach meiner Beobachtung kann das Überprüfen der Tatsachen auch zu religiös fundamentalistischen Wahnsinn führen.

    > viele Millionen Deutsche, die seit 70 Jahren von der BRD nach Strich und Faden zur Sau gemacht werden

    Ich kann diese Deine Glaubenswahrheit nicht nachnachvollziehen. Bei mir und in meinem Umfeld war bisher immer alles tutti.

    Wärst Du bitte so gut, meine Lebensumstände zu skizieren, wenn ich nicht seit 50 Jahren zur Sau gemacht worden wäre?

    Mit freundlichen Grüßen
    Schneider

    stokk

    12.10.2017, 17:07

    @ trosinette
     

    Schneider, da bin auch neugierig. Hoffentlich kann Tempranillo liefern

    >
    > Wärst Du bitte so gut, meine Lebensumstände zu skizieren, wenn ich nicht
    > seit 50 Jahren zur Sau gemacht worden wäre?
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > Schneider

    trosinette

    13.10.2017, 08:51

    @ stokk
     

    Was den echten Freidenker auszeichnet

    Guten TAg,

    > da bin auch neugierig. Hoffentlich kann Tempranillo liefern

    Der echte Freidenker lässt sich nicht von dem geistigen Strohfeuer andere irritieren. Er ergänzt sich aus dem eigenen Saft heraus selber, indem er vornehmlich auf selbst verfasste Beiträge antwortet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Schneider

    Rybezahl

    13.10.2017, 01:51

    @ trosinette
     

    Handreichung

    Hallo,

    möglicherweise findest du hier mindestens die optischen Eindrücke dazu:

    http://www.retro-futurismus.de


    Es grüßt der
    Rybezahl.

    ---
    Für weitere Informationen fordern Sie bitte Passierschein 38a ab. Danke!

    Tempranillo

    13.10.2017, 00:16

    @ Tempranillo
     

    Weil's so schön ist und gerade paßt

    Ich bin Demokrat. Starter Pack

    [image]

    Ein weißer privilegierter Mann // Syrer

    Ein Macho // Revolutionäre

    Miß Finnland // Ein Fisch


    Oben muß es heißen *Ich bin Linker. Starter Pack*, aber das ist mir viel zu eng gefaßt.

    Tempranillo

    Quelle: https://twitter.com/HRyssen

    Zürichsee

    12.10.2017, 11:07
    (editiert von Zürichsee, 12.10.2017, 11:08)

    @ uluwatu
     

    Eichelburg ist nicht wahnsinnig, ganz im Gegenteil. Er ist ein gewiefter Geschäftsmann.

    Solange er so viele Jünger hat, die an seinen Lippen hängen,
    wird er so weiter machen. Das bringt ihm viel Kohle.

    LG Zürichsee

    Langmut

    12.10.2017, 10:20

    @ peterpan
     

    FAUs Mordbeleg

    Hallo in die Runde,

    ich kann mich nur wiederholen, hier im Forum sind alle verdammt.

    Gruß
    Langmut

    ---
    Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
    Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

    peterpan

    13.10.2017, 10:44

    @ peterpan
     

    Geheime Zeichen der Illuminaten in Las Vegas

    bin fündig geworden bei Miry

    http://miryline.blogspot.de/2017/10/blutkult-in-las-vegas.html

    Zürichsee

    13.10.2017, 15:18

    @ peterpan
     

    Kleine Ergänzung zu der Illuminati-Karte "Las Vegas"

    Auf dieser Karte sind die beiden Spielkarten Pik Bube
    und Pik Ass abgebildet.

    Bei Blackjack gibt es eine Kartenkombination
    (ein Ass und ein Bube mit den Farben Kreuz oder Pik),
    welche die reguläre Summe 21 schlägt.

    LG Zürichsee

    peterpan

    17.10.2017, 11:49

    @ peterpan
     

    Die Korea-Krise als Teil der sowjetischen Langzeitstrategie von Leo DeGard

    Leseempfehlung:

    http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=21368
    Die Korea-Krise als Teil der sowjetischen Langzeitstrategie von Leo DeGard


    und hier
    https://www.glaronia.com/2014/03/26/obama-fabuliert-atombombe-in-new-york/

    [image]

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










440849 Postings in 53224 Threads, 946 registrierte Benutzer, 844 User online (8 reg., 836 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz