Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    DT

    14.05.2017, 10:58
     

    Heute mal ein kleiner Vorgeschmack auf den Zusammenbruch: nichts geht mehr bei der Bahn wg. Windows Ransomware. (mT)

    Heute morgen am Bahnhof: Tafeln mit handgeschriebenen Zugnummern, Abfahrtsgleisen und Zielen, Betreuer mit der Bahn-App, die Auskunft geben,
    und Züge, in denen man sich wie Vieh auf dem Weg zum Schlachter vorkommt.

    Danke NSA, danke Windows, danke Ransomware.

    PS: Wer es erleben will, einfach zum nächsten Bahnhof gehen. "Aushangfahrplan beachten".

    [[euklid]]

    stokk

    14.05.2017, 11:12

    @ DT
     

    Mein Fahrrad fährt auch ohne Bahn...

    Es lebe der Sport.


    Ja, i bin mitn Radl da:
    https://www.youtube.com/watch?v=Pqov_P1VifQ

    DT

    14.05.2017, 12:07

    @ stokk
     

    Sorry, aber mehrere 100 km mit Koffer zum nächsten Flughafen (mT)

    sind selbst für einen Sportler und Radler wie mich dann doch etwas hart, zudem am So morgen. Es gab einmal eine Infrastruktur in Deutschland, aber dann kam die Drecksxxxxx und ihre Schergen Grube, Kefer und haben den Teil auf Schienen gründlichst ruiniert.

    stokk

    14.05.2017, 12:18

    @ DT
     

    Du hast Recht, leider:

    Es muss noch viel schlechter werden, damit es wieder besser wird.

    Das gibt doch auch wieder Hoffnung.

    Überhaupt, Du hast genug getan, ruh Dich mal aus.

    Gruß
    stokk

    Cascabel

    14.05.2017, 12:58

    @ DT
     

    Ransomware beeinflusst Wachstum meiner Bananen

    Hallo, DT

    5:50 Uhr Ortszeit. Es ist noch dunkel in Panama. In etwa 40 Minuten werde ich
    meine tägliche Messung machen. Während der letzten Tage habe ich festgestellt,
    dass meine Bananen durchschnittlich 0.01 Millimeter mehr gewachsen sind als zuvor.
    Das kommt garantiert von Ransomware.

    > Es muss noch viel schlechter werden, damit es wieder besser wird.

    Nein, ich brauche noch mehr Ransomware, dass meine Bananen noch schneller
    wachsen.

    Gruß von der Finca

    Cascabel

    > Heute morgen am Bahnhof: Tafeln mit handgeschriebenen Zugnummern,
    > Abfahrtsgleisen und Zielen, Betreuer mit der Bahn-App, die Auskunft geben,
    > und Züge, in denen man sich wie Vieh auf dem Weg zum Schlachter
    > vorkommt.
    >
    > Danke NSA, danke Windows, danke Ransomware.
    >
    > PS: Wer es erleben will, einfach zum nächsten Bahnhof gehen.
    > "Aushangfahrplan beachten".
    >
    > [[euklid]]

    Balu

    E-Mail

    14.05.2017, 13:27

    @ DT
     

    Welcome to the future

    > Heute morgen am Bahnhof: Tafeln mit handgeschriebenen Zugnummern,
    > Abfahrtsgleisen und Zielen, Betreuer mit der Bahn-App, die Auskunft geben,
    > und Züge, in denen man sich wie Vieh auf dem Weg zum Schlachter
    > vorkommt.
    >
    > Danke NSA, danke Windows, danke Ransomware.
    >
    > PS: Wer es erleben will, einfach zum nächsten Bahnhof gehen.
    > "Aushangfahrplan beachten".
    >
    Man stelle sich das mal vor, wenn alle nur noch von Win, Guckel u.a. fahrerlos durch die Gegen geschaukelt werden.....

    die autofreien Sonntage 1973 und 1979 waren da echt noch verkehrsreich....

    [[applaus]] [[la-ola]]

    ---
    Die staatlich alimentierten Erfüllungsgehilfen sorgen für die Umsetzung der Agenda - und es wird sein wie vor 70 Jahren - keiner ist schuldig, ein jeder hat nur Befehlen gehorcht (um seine Besoldung nicht zu gefährden).

    Prikopa

    14.05.2017, 16:08
    (editiert von Rechtschreibkorrektur, 14.05.2017, 16:26)

    @ DT
     

    Infrastruktur und Abhängigkeit

    Anscheinend ist man in diesem Fall ja noch mit einen blauen Auge davongekommen.

    Siehe Bericht von Linus Neumann vom CCC
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/wannacry-die-lehren-aus-dem-cyberangriff-a-1147589.html

    bzw. diese "amüsante" Geschichte vom "accidental hero", der durch Domainnamenkauf in der Freizeit die Ausbreitung stoppte.
    https://www.theguardian.com/technology/2017/may/13/accidental-hero-finds-kill-switch-to-stop-spread-of-ransomware-cyber-attack

    Allgemein ist ja der Zug schon längst abgefahren.
    Die Geheimdienste unkontrolliert werken lassen (ohne parlamentarische Übersicht), die Abhängigkeit von Monopolisten (Microsoft, ...) birgt halt Nebenwirkungen.

    Hier fehlt es halt am Erkennen der industriepolitischen Lage seit Jahrzehnten bzw. den politischen Willen.
    Die "Digitale Agenda" spottet ja jeder Bezeichnung:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Digitale-Agenda-Bundesregierung-mit-sich-zufrieden-3697191.html

    Bonmot: "Wir wollten: Bessere Internet-Anbindung. Wir bekamen: eine Autobahn-Maut."

    Weiters als Veranschaulichung der Fall Stadt München und Linux. Diese Kurzsichtigkeit ist ein Trauerspiel.

    Digitalisierung 4.0, oh yeah! Rein in die Selbstaufgabe und mit Hurra zur Komplettabhängigkeit von FAMGA.

    Bezüglich Deutsche Bahn und Infrastruktur gab es ja vor 2 Wochen diese Nachricht:
    Siemens kauft Hacon.
    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/hacon-siemens-kauft-fahrplan-softwareschmiede/19733292.html
    Dabei geht es um Kerninfrastruktur (Fahrplan-/Fuhrparkmanagement) ... fehlen einfach nur mehr die Worte.
    Bleibt nur "Viel Glück Deutsche Bahn, du wirst es brauchen." übrig.

    Und hier hin geht die Reise, UK ist gerade am Weg, die illegale Vollüberwachung zu legalisieren.
    http://www.zdnet.com/article/leaked-document-reveals-uk-plans-for-wider-internet-surveillance/


    Dieser passende Kommentar "Microsoft möchte offizieller Ausrüster von Big Brother werden"
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Microsoft-moechte-offizieller-Ausruester-von-Big-Brother-werden-3711280.html rundet dann das rosige Bild ab.

    Selbstverständlich werden alle rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten, sicherlichst!

    Wünsche einen wunderbaren Sonntag.

    SevenSamurai

    14.05.2017, 18:57

    @ Prikopa
     

    Der CCC betreibt leider auch "victim blaming". Traurig.

    NULL Kritik an Microsoft.

    Der CCC ist am Ende.

    ---
    It’s a big club, and you ain’t in it.

    Prikopa

    15.05.2017, 23:36

    @ SevenSamurai
     

    Die Aussagen sind nicht nachvollziehbar.

    > NULL Kritik an Microsoft.

    1. Ist kein offizielle Erklärung.
    2. Sollte die offizielle Linie des CCC bekannt sein, auch wennn es keine Erklärung dazu gibt.
    3. Siehe z.B. https://blog.fefe.de/?ts=a7e797db falls es den Bedarf gibt Kritik gegen Microsoft zu lesen.

    > Der CCC ist am Ende.

    Diese Aussage ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Rybezahl

    15.05.2017, 20:58
    (editiert von Rechtschreibkorrektur, 16.05.2017, 14:07)

    @ DT
     

    Das totale Chaos bricht aus

    Hallo,

    verborgene Quellen haben mir zugespielt, dass sich bereits eine neue Sekte rund um den schriftlichen Fahrplanaushang zu bilden beginnt. Erste Entschlüsselungserfolge sind zu vermelden und die Interpretatoren erhalten ständig Zulauf!

    Gruß
    Rybezahl. [[zwinker]]

    ---
    "Existenz... setzt keine Ernsthaftigkeit voraus."

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










454406 Postings in 54430 Threads, 948 registrierte Benutzer, 760 User online (5 reg., 755 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz