Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Klimapolitik: Hauptsache, das Geld kommt

    verfasst von Vatapitta, 27.11.2019, 11:29
    (editiert von Vatapitta, 27.11.2019, 12:23)

    > Offiziell heißt es dazu: Somit wird die Aktie der Greta AG am 15.
    > Dezember durch die Börsenregularien gedelistet und zukünftig nicht mehr
    > börsennotiert sein. Vorstand und Aufsichtsrat bedauern diese Entwicklung.
    >
    > [[lach]]

    Moin moin PPQ,

    wenn es so einfach wäre. Hinter Greta, FFF und diversen anderen Organisationen stehen 35 Trillion Dollar (35 Billionen), die sicher investiert werden wollen. Diese Aktie wird leider nicht gedelisted.

    Ein Artikel in den Vertraulichen Mitteilungen beschreibt die Lage.
    "Schließlich sagte einer der heute obersten deutschen "Klimaschützer", der Leiter des Potsdam Instituts für Klimafolgenschätzung, Ottmar Edenhofer, bereits im Jahr 2010 gegenüber der "Neuen Zürcher Zeitung":

    "Aber man muß es klar sagen: Wir verteilen durch die Klimapolitik de facto das Weltvermögen um...
    Man muß sich von der Illusion freimachen, daß internationale Klimapolitik Umweltpolitik ist.
    Das hat mit Umweltpolitik, mit Problemen wie Waldsterben oder Ozonloch, fast nichts mehr zu tun.“
    "


    Auch v. d. Leyen spielt im Netzwerk der Billionäre mit Anlagenotstand eine wichtige Rolle:

    "Von der Leyen will 3 Billionen Euro für Klima
    Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will bis 2030 rund 3 Billionen Euro für den Klimaschutz ausgeben – zusätzlich zu den schon geplanten Klimaausgaben.

    Der Löwenanteil von 1 Billion Euro soll aus dem EU-Haushalt stammen. Den Rest sollen die Europäische Investitionsbank, die Mitgliedstaaten sowie der Privatsektor übernehmen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung unter Berufung auf eine interne Übersicht der Europäischen Kommission (F.A.Z. Mittwochsausgabe).

    Von der Leyen will dafür mindestens die Hälfte des Haushalts der EU auf den Klimaschutz ausrichten, um jährlich 100 Milliarden Euro für den Klimaschutz zu erreichen...."


    Die beiden wichtigsten Fragen werden systematisch ausgeblendet:
    Wer soll das erwirtschaften?
    Was hat das für Folgen für die Betreffenden?


    Die Folgen einer solchen Politik sind absehbar: Verarmung, Vernachlässigung von Bildung, Arbeit für Sklavenlöhne, wie in Asien und Afrika, Verringerung der Lebenserwartung, Abnahme der Weltbevölkerung. - Das Ziel dieser Leute ist - und ich sage das das erste Mal, weil bisher für mich unvorstellbar - Genozid.

    Sie scheinen zu glauben, dass die Welt mit 2 Milliarden Menschen schöner und leichter beherrschbar ist.
    Die Grünen, Sozen usw. werden für diese Ziele instrumentalisiert. Das passiert immer denen, die zu doof sind, das zu bemerken. Das sind die, die glauben, was sie moralisch für gut halten, sei auch richtig. - Aber, nur was richtig ist, ist richtig.


    Die Gesellschaft wird über die Medien gezielt gespalten, Wertvorstellungen in die Beliebigkeit verschoben. Die Medien gehören den gleichen Leuten, denen auch die 35 Billionen Dollar gehören. s. u. Suzanne

    Auch die Immigration soll auf mittlere Sicht die vorhandenen Gesellschaften durch Konflikte bei den Wertvorstellungen spalten. Die Medien werden schon dafür sorgen, dass es zu Gewalt und Bürgerkrieg kommt. So ist das Ziel von 2 Milliarden schneller erreichbar.

    Als Beispiel für die Umwertung nenne ich nur die islamischen Kinderehen = Kindesmissbrauch vor dem 15. Lebensjahr. Wie kann ein Verbrechen in einem Rechtsstaat legalisiert werden? Alles kein Zufall.

    Vorsicht Psychopathen - Suzanne Grieger-Langer
    Typisches Vorgehen: anhauen - ausbluten lassen - abhauen
    Wie oben beschrieben!


    Gruß Vatapitta
    PS: Die Zahl von 2 Mrd. habe ich zufällig/in Anlehnung an M. Krall gewählt.

    ---
    Chronisch sind die Schmerzen dann, wenn der Doktor sie nicht heilen kann. http://www.liebscher-bracht.com/

    

    gesamter Thread:

  • Die Greta-Aktie charttechnisch - PPQ, 27.11.2019, 07:36
    • Klimapolitik: Hauptsache, das Geld kommt - Vatapitta, 27.11.2019, 11:29

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










496864 Postings in 57899 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz