Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Wir haben den gleichen Plan...

    verfasst von Zorro E-Mail, 26.11.2019, 21:59

    > Hast Du einen Überblick, was derzeit die besten Qualitäten (Hersteller,
    > Technik) auf dem Markt sind?
    >
    > Sinnvolle Dimensionierung für größeres EfH, bei zusätzlich vorhandenem
    > 2,2 kW Honda Inverter?
    >
    > Herzliche Grüße ins Forum!

    Hallo Medicus,

    wenn Du von sinnvoller Dimensionierung für ein größeres EFH sprichst, kannst du deinen Honda (vermutlich ein Benziner) gleich abschaffen.
    Ich denke, hier im Forum (keine Angeberei) bin ich mit Abstand jemand, der am meisten Erfahrung mit "Ersatzstrom" in der Praxis hat und welche Probleme eine Generatorenversorung nach sich zieht.

    Ohne jetzt zu wissen, wie du deinen Generator in dein Hausnetz einbezogen hast, kann ich dir die Hauptprobleme nennen:

    - keine automatische Umschalteinheit, alles stürzt ab, wenn Du nicht zu Hause bist.

    - keine einphasige Auslegung des gesamten Hausnetzes und der 3ph-Generator macht die Grätsche, weil ihm die Schieflasten zu doll werden. (...oder du hast ein Mörderteil mit 12kw Gesamt, was auch 4kw Schieflast verträgt)

    - vermutlich hast du einen Benziner, ...mehr als 20 Liter darfst du nicht lagern (die sind an einem Tag verbraucht) und die Bude stinkt nach Sprit ...!
    ganz ungefährlich ist die Lagerung von größeren Mengen Benzin ebenfalls nicht.
    Lagerdauer ist eingeschränkt, Diesel als Ultimate hält ewig dagegen.

    - die Speicherbatterien sollten min. 10kw-15kw (8.000-15.000€) haben, somit ist es halbwegs rentabel/sicher auch im Winter, ohne Sonne, per Generator die Batterien zu laden. Dann kannst du 6 Stunden Generatorbetrieb fahren und in den nutzungsarmen Stunden die Batterien arbeiten lassen. Heizung, Kühlschrank und ein paar LED-Lampen sind dann drin...[[zwinker]]

    Spannend wird die Frage, da kann Otto "bitte" was zu sagen, ob im Batteriebetrieb die Wechselrichter von SMH auch eine stufenapproximierte Sinuswelle liefern (das ist so´n leicht treppenförmiges Gebilde), daß eine nachgeschaltete APC-USV, für die unterbrechnungsfreie Versorgung, ebenfalls in den "Notstrommodus" bis zum "Tod" geht!?
    Zwei hintereinander geschaltete USVs von APC machen das jedenfalls.
    Der Hersteller sagt dies auch, verweist aber gleichzeitig auf seine "tolle" Stromqualität. Die Dinger sind scheinbar sensibel. [[sauer]]

    Insellösung für Sommer und Winter geht nur mit Solar/Diesel-Generator und richtig dicken/teuren Li/Io-Batterien, wenn man von wirklich autarkem "Leben" sprechen will. Dann hat man aber auch eine sehr kleine Stromrechnung!

    Was die Nachbarn so sagen, wann die anfangen zu klingeln bei Dir, weil Du Strom hast, der Generator zu laut ist, oder stinkt, ...wird am ersten Tag harmlos sein... ...spätestens am 3. Tag könntest du "Verteidigungsmittel" brauchen um dein Anwesen zu halten...[[zwinker]]

    Gruß Zorro

    ---
    Haftungsausschluss! - Beachten Sie bei "Börsenpostings & Analysen" bitte den Disclaimer des Gelben Forums!
    Die in diesem Posting enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten dar.

    

    gesamter Thread:

  • 78 % des Strompreises Steuern und staatl. Umlagen - Mandarin, 25.11.2019, 19:24

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










496405 Postings in 57858 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz