Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Negativzinsen der Bundesanleihen auf Rekord - wer kauft das?

    verfasst von aliter, 09.08.2019, 14:09

    Die Frage möchte ich einfach mal in den Raum stellen. Privatleute, die vor Jahren preiswert ihre Anleihen in das Bundesschuldenbuch eintragen liessen vermutlich nicht.
    Bleiben nur Banken und Grossanleger.
    Zunächst ist die Rendite negativ und falls mal wieder positive Zinspapiere aufgelegt werden, rauscht auch der Kurs nach unten.
    Da Geld i.d.R. nicht in Form von diebstahlsgefährdeten Papierschnipseln oder glänzenden Münzen vorliegt, frage ich mich, warum die Bank das Geld nicht einfach auf einem Eurokonto einer deutschen oder europäischen Bank belässt. Entsprechendes gilt für Grossanleger (VERsicherungen, Fonds etc=.? Oder warum macht dar Grossanleger das nicht einfach.
    Vermutlich liegt darin der Sinn: das Geld auf einer europäischen Bank als Euroguthaben, wer garantiert das. Das Geld als Schuldtitel der BRD, wer garantiert dafür auch bei einem eventuellen Eurozusammenbruch: die Deutschen vermutlich für ewig (wie bei den Versaillesschulden).
    Das wäre m.E. der einzige Grund. Oder gibt es andere Gründe?
    Für die BAnkfachleute, warum müssen Banken Gelder bei der EZB mit negativen Zinsen "parken"? Gibt es dafür verbindliche Gesetze?

    

    gesamter Thread:

  • Negativzinsen der Bundesanleihen auf Rekord - wer kauft das? - aliter, 09.08.2019, 14:09

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










495293 Postings in 57766 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz