Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Klima - Österreich: Jetzt wirds interessant, - nun beißt sich die Katze in den Schwanz

    verfasst von helmut-1 E-Mail, Siebenbürgen, 28.07.2019, 17:16

    Ich habs ja öfters erwähnt, dass ich mit den Klimaaposteln im österr. standard im Clinch liege. Neuerdings löscht man meine Kommentare dazu nicht mehr. Wie lange, weiß ich nicht.

    Ich will nicht auf die ganzen Kommentare eingehen, die ich dort losgelassen habe, nur auf die Artikel. Die Abfolge der Artikel ist nämlich interessant:

    Andauernd wettert der standard gegen die Gegner der Klimahysterie:

    https://www.derstandard.at/story/2000106402924/in-der-arktis-stehen-riesige-waelder-in-flammen

    oder:

    https://www.derstandard.at/story/2000106682861/klimawandelleugner-geben-auf-youtube-den-ton-an

    usw. usw.

    O.k., das war der hauptsächliche Tenor bisher.

    Dann lässt man die Katze aus dem Sack, weil es kann ja nicht sein, dass in anderen Staaten die CO²-Steuer funktioniert und in Österreich denkt niemand daran. Da muss man schon den Boden vorbereiten:

    https://www.derstandard.at/story/2000106738312/klimakrise-so-kann-oesterreich-gegensteuern

    Wird so "überzeugend" gebracht, dass man dadurch gewillt ist, auf dem Altar das Opferschaf zu schlachten, das aus dem Portemonnaie kommt. Ein Satz aus meinem Kommentar dazu:
    Durch Steuern hat man noch nie ein Konsumverhalten beeinflusst.

    Heute bringen sie aber eine Meldung, die so gar nicht zu der andauernden Tendenz passt:

    https://www.derstandard.at/story/2000106780497/einmaleffekte-oder-trendewende-treibhausgase-2018-in-oesterreich-gesunken

    Daraufhin musste ich natürlich so kommentieren:

    Wann geben diese Klimaapostel eigentlich zu, dass es doch nur darum geht, durch neue Abgaben mehr Geld in den Staatssäckel zu bringen? Da geht in dem einen oder dem anderen Land der Schadstoffausstoß zurück (diese Logik muss mir mal jemand erklären, - weil das der Logik der Brownschen Molekularbewegung widerspricht), und trotzdem geht der Klimawandel ungebremst voran. Angeblich gehen die Temperaturen weiter nach oben, aber man freut sich trotzdem (s. Artikel).

    Mit dem letzten Artikel stellen sich die Klimaspezialisten beim standard selbst ad absurdum. Treibhausgase gehen runter, und die Temperatur hinauf.

    Ich krieg mich nicht mehr. [[rofl]]

    

    gesamter Thread:

  • Klima - Österreich: Jetzt wirds interessant, - nun beißt sich die Katze in den Schwanz - helmut-1, 28.07.2019, 17:16

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










487795 Postings in 57180 Threads, 955 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz