Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    sinnloses Unterfangen!

    verfasst von Kaladhor E-Mail, Münsterland, 14.07.2019, 09:06

    Hallo Brendan.

    Und was genau soll das bringen? Egal um was es geht, am Ende zahlt es immer der "kleine Mann", denn irgendwelche Belastungen der Wirtschaft werden über Preisanpassungen eh nach unten durchgereicht.

    Das einzige, was man derzeit anprangern muss ist, dass es letztlich nur ein Steuervermehrungsprogramm ist, dass mit irgendeinem Umweltschutzgedanken gar nichts gemein hat! Es bringt halt nichts, wenn man gewisse Energieträger massiv verteuert, so lange es keine Alternativen gibt, auf die man ausweichen könnte. Hier wären eine höhere Besteuerung von Flugbenzin (speziell für Inlandsflüge!) und Schweröl (Kreuzfahrtschiffe!) durchaus ein sinnvollerer Ansatz gewesen: Statt Flug halt mit der Bahn fahren, und statt Kreuzfahrt halt einen "immobilen" Urlaubsort besuchen. Das wäre ein Ansatz gewesen, um tatsächlich die CO2-Emissionen zu senken.

    Ach ja, und der andere Vorschlag mit der Ausweitung des CO2-Emissionshandels ... gerade die politische Entscheidung, den Ausbau der WKA massiv zu fördern bei bevorzugter Energieabnahme bei gleichzeitiger Überlegung, die Kohlekraftwerke abzuschalten, hat dazu geführt, dass die Preise für CO2-Zertifikate ins Bodenlose gefallen sind...unsere europäischen Nachbarn freut das natürlich. Sie kaufen die Zertifikate für kleines Geld, und wenn bei uns aufgrund einer Dunkelflaute mal wieder Strom im Netz fehlt, liefern sie uns die Energie bereitwillig....gegen ein entsprechendes Entgelt. "Produziert" wird diese Energie natürlich in den Anlagen, die bei uns alle vom Netz gehen müssen... aufgrund geistiger Umnachtung unserer rückgratlosen Politiker.

    Das einzige, was man diesen Gesellen an den Hebeln der Macht vorwerfen kann ist, dass sie überhaupt keinerlei Konzept haben! Das fängt mit dem Mangel beim Erkennen der Zusammenhänge an...

    Nur dagegen kann man leider keine Petition einreichen.

    Grüße

    ---
    Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

    

    gesamter Thread:

  • Bitte unterstützt meine Petition zur CO2-Steuer - Brendan, 13.07.2019, 16:50

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










494723 Postings in 57722 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz