Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Stimmt schon, was Du sagst

    verfasst von helmut-1 E-Mail, Siebenbürgen, 09.06.2019, 21:11

    > Man weiss schon genug über dich: Internetaktivitäten, Bewegungsdaten
    > Handy, Bankbewegungen, Telefongespräche usw. Solltest du wirklich
    > wichtig werden, steigen die bei dir ein und ziehen die Daten von deinem
    > Spezial-PC ab, verwanzen alle Geräte, usw. [[zwinker]]

    Nur: Man sollte wenigstens als "Wissender", was da so abläuft, versuchen, dagegen zu halten.

    Internetaktivitäten:
    Klar, wenn sich jemand andauernd in fb oder twitter etc. präsentiert, dann weiß man sogar, wieviel Stück Zucker er in den Kaffee gibt. Das trifft bei mir nicht zu, - da halte ich mich fern.

    Mir hat jemand, der mich da aufgeklärt hat, nach Erhalt meiner Mailadresse mal vorgeführt, was er alles über mich rausgekriegt hat. Und das war einiges. Womit ich nicht gerechnet habe, war z.B. eine Reportage auf einem lokalen TV-Sender, wo ich bei einer bestimmten Aktion gefilmt wurde, - und ich dachte, das würde bei den aktuellen Nachrichten verwendet. Wurde es auch, aber es bleibt im Net für alle Zeit gespeichert.

    Das wiederum beweist, wie gut ich gehandelt habe, mir für gewisse Mails mit Inhalten, die nur der Empfänger lesen soll, Mailadressen mit belanglosen Namen zu verwenden, die mit meinem Namen absolut nichts gemein haben. Dazu denke ich, dass es eben gewisse Anbieter gibt, die "offener" sind für "Einsichten von höherer Stelle", und andere, bei denen das weniger leicht geht. Klar, wenns Spezialisten drauf anlegen, dann kommt man überall rein.

    Natürlich, das, was man in Foren wie in diesen schreibt, das kann und wird auch gelesen werden. Solange da aber nichts Revolutionäres enthalten ist, wird das wohl kaum beachtet werden.

    Bewegungsdaten Handy
    Das ist natürlich immer möglich, egal, welches handy man benutzt. Man sagte zwar bei Nokia 1100 ginge das nicht, - ich weiß es aber nicht genau. Wenn man sicher sein will, dass die Route eines Spazierganges nicht nachgezeichnet werden kann, dann muss man das Handy eben ausschalten (manche sagen, sogar die Batterie herausnehmen?) oder man verwendet ein prepaid-Handy. Nur in Deutschland glaube ich, muss man das mit vollen Namen und Vorlage des Personalausweises machen, hier in RO geht das auch anonym.

    Bankbewegungen
    Nun, das ist ja (noch) einfach. Jeden Geldeingang hebe ich ab und gebe ihn in den Safe. Über die Bank weiß man allenfalls, was ich für Geldeingänge habe und von wem. Das wars dann aber auch. Alles andere bezahle ich bar, auch die laufenden Kosten (z.B. Telefon, Strom, etc. kann man in den meisten Lebensmittelläden in RO bezahlen, - die halten da ein spezielles System vor). Niemals werde ich z.B. bei Lidl meinen Einkauf mit Karte bezahlen.

    Telefongespräche
    Das ist natürlich ein Argument. Klar kann man heutzutage alles Mögliche abhören. Wobei man mir mal sagte, dass es bei Mobiltelefonen wesentlich leichter ist als beim Festnetz. (weiß nicht, ob das stimmt). Fest steht für mich, dass ich Dinge, die für mich nachteilig sein könnten, wenn es z.B. eine entsprechende Behörde erfährt (z.B. FA) niemals mit jemanden am Telefon bespreche. Das geht nur in der Wohnung, oder, -wenn das auch nicht sicher ist, auf einer Parkbank.

    Fazit:
    Wir sind bereits auf dem besten Weg zum gläsernen Menschen, - aber es liegt auch an uns, resp. an jedem Einzelnen, wie weit wir das zulassen und wo wir dagegen steuern können.

    

    gesamter Thread:

  • Ermittler sollen Zugriff auf Daten aus smarten Geräten erhalten - helmut-1, 06.06.2019, 05:58

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










483459 Postings in 56833 Threads, 954 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz