Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Barbarossa zum Zweiten

    verfasst von aprilzi, tiefster Balkan, 02.06.2019, 12:52

    Hi,

    der Sinn der EU ist, einen neuen Feldzug der Europäer gegen Russland zu organisieren.

    Seit 2014 ist dieser wirtschaftliche Feldzug im vollen Gange.

    Als Verbündeten hatte der Westen die Türkei auserkoren. Die Belohnung für die Türkei waere die Rückgabe der ehemaligen osmanischen Gebiete im Nahen Osten und den Balkan an die Türkei.

    Seit Erdogan den Kurs des Westens teilweise abkehrt, hat der Westen die Anbindung der Türkei an die EU gestoppt. Damit hatte Erdogan auch seine Machtbasis unter den jüngeren Türken verloren, denn diese vertrauen auf die EU für eine weitere Karriere im Westen. Die Folge war, dass Erdogan seine Wähler in Istanbul verlor und damit seine Machtbasis abhanden kam. Er verlor alle vier großen Städte in der Türkei. Seitdem versucht Erdogan seine Politik gegen den Westen zu revidieren. So verlautbart er wieder, er wolle seinen Kurs der Annäherung und die Integration der Türkei an die EU wieder aufnehmen. Es gibt bald eine Wiederholung der Wahl in Istanbul.

    Der Westen hat mit der Befriedung zwischen Griechenland und Nordmakedonien den Einfluss der Türkei in Nordmakedonien geschmälert. Und damit war es Erdogan klar, dass seine osmanische Träume vom Westen nicht mehr gefördert würden. Damit ging auch die Popularität Erdogans in der Türkei flöten.

    Es zeichnet sich einen Konflikt zwischen Serbien und dem Kosovo. Die Albaner wolle ein Großalbanien unter dem Schutz der USA aufbauen. Die Serben sind machtlos und klappern mit ihren Waffen aber haben doch Angst vor einem offenen Krieg mit den Albanern. Der Westen würde einen derartigen Krieg begruessen.

    Denn er könnte einen groesseren Balkankrieg auslösen, wo auch die Türkei Partei nehmen könnte und als Vorbehalt eine Schutzmachtrolle zu haben, könnte sich die Türkei auf dem Balkan breit-machen.

    In Bulgarien wird die Medienpropaganda angeworfen, dass die osmanische Herrschaft in Bulgarien eigentlich keine Grausamkeiten begangen habe und die Osmanen eigentlich friedliche Genossen seien.

    Man will die Tuerkenpartei in Bulgarien stärken, diese gehört im Europaparlament der Alde-Gruppe, also den Globalisten.

    So musste auch der Vize-Chef der stärksten Kraft in der regierenden Koalition seinen Hut nehmen, da dieser viele Tuerken-Stimmen zu seiner Gerb-Partei hinzugefügt habe.
    Außerdem verdächtigt man ihn, zu Russland freundlich zu sein. Der man ist in diesem Fall, westliche Geheimdienste.

    Fürsprecher für eine osmanische Türkei sind auch die Grünen, denn sehe man sich die Biografie einer EU-Gruenin wie Ska Keller an, so hat diese Islamwissenschaft, Turkologie und Judaistik an der FU Berlin und der Sabancı-Universität in Istanbul studiert.
    Die Grünen als die modernen Nazis sind bereit mit dem Teufel zusammenzuarbeiten, um den Russland-Feldzug anzugehen.

    Warum das Ganze? Nun die Flutung Deutschlands mit Migranten, um die wirtschaftliche Überlebensfähigkeit Deutschlands zu verlängern, (es wurden neue Bauprogramme gestartet, neue Soziale Programme, also es wurden neue Arbeitsplätze gefördert ). Die debitistische Verlängerung ist nun an ihrer Grenze angelangt. Deutschland steht vor dem Dilemma einen offenen Krieg mit Russland zu riskieren oder einen inneren Krieg in Deutschland zu verursachen.

    Denn die Hoffnung, dass durch den wirtschaftlichen Krieg der EU und der USA gegen Russland zu gewinnen, ist in die Hose gegangen.

    Russland geht es gut und sie stehen mit anderen Ländern wie China, Indien, die Türkei und Iran nicht alleine.

    Die hoffnungslose Unterlegenheit des Westens ist an den Programmen der EU abzulesen, denn diese Agrarprogrammen zeigen, dass eine wirtschaftliches Fortbestehen der Landmaschinenprodukte ohne EU-Zuschüsse nicht denkbar sind.

    Das gleiche gilt auch für den Rest der EU-Produkte. Sinnlose teuere Spielzeuge. Eine Bubble 4.0.

    Der Westen hat verloren.

    Gruß

    

    gesamter Thread:

  • Barbarossa zum Zweiten - aprilzi, 02.06.2019, 12:52

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










487732 Postings in 57174 Threads, 955 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz