Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Beginnt das Endspiel der EUdSSR?

    verfasst von nereus, 17.05.2019, 09:50

    Man hört natürlich immer irgendwo die Blätter rauschen und die Nachtigallen trapsen, aber es scheint sich nun doch langsam etwas zu bewegen.

    USA:

    US-Justizminister William Barr will offenbar den Auftakt der Russland-Ermittlungen überprüfen lassen. Das Berichten die New York Times und die Washington Post unter Berufung auf informierte Personen. Demnach soll ermittelt werden, ob das Team von Sonderermittler Robert Mueller beim Sammeln von Informationen über die Präsidentschaftskampagne von Donald Trump "rechtmäßig und angemessen" vorgegangen ist.

    Quelle: https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-05/us-justizminister-william-barr-anfaenge-russlandermittlungen

    Wer sich halbwegs mit dem Thema beschäftigt hat, weiß das hier eine Bombe liegt deren Detonation in Brain-Washington einigen Schaden anrichten dürfte.
    Und nicht nur dort.
    Auch in London könnte es ziemlich laut werden.
    Hinzu kommen die noch nicht veröffentlichten Berichte von Comey und Horowitz, wo ebenso Explosives verborgen sein könnte.

    Europa:

    Zeitgleich tourt Steve Bannon, der vor Monaten Quartier in Italien bezogen hat, durch Europa und reiste aktuell sogar nach Absurdistan, wie der aktuelle Bericht von David Berger beweist:
    Bei Interesse bitte hier entlang: https://philosophia-perennis.com/2019/05/16/die-zeit-des-angriffs-ist-gekommen-meine-begegnung-mit-steve-bannon/

    Das dort hinterlassene abendländische Geschwurbel ist eher für die Galerie.
    Viel interessanter dürfte sein, was Berger nicht geschrieben aber gehört hat.
    Und nun packt Bannon noch ein paar markige Worte oben drauf.

    NZZ: Als Sie im Sommer 2018 mit Ihren Aktivitäten in Europa angefangen haben, klang das etwas forscher. «Wir werden die Führung in der EU übernehmen», haben Sie gesagt.

    Bannon: Das wird auch passieren.

    NZZ: In diesem Jahr?

    Bannon: Wenn die Trends stabil bleiben, werden wir ein Ergebnis sehen, das ich schon damals prognostiziert habe: Etwa ein Drittel der Mitglieder des Europaparlaments wird aus dem Lager der Nationalisten kommen, vielleicht mehr. Die Dynamik ist auf unserer Seite. Und noch wichtiger: Es gibt die Möglichkeit, im Parlament eine «Super Group» zu bilden. Und vergessen Sie nicht Nigel Farage und die Brexit-Partei.
    ..

    NZZ: Die Europäische Volkspartei wird laut allen Umfragen zwar starke Verluste erleiden, aber stärkste politische Kraft bleiben.


    Bannon: Nach der Wahl wird jeder Tag in Brüssel Stalingrad sein. [[hüpf]]
    Die Nationalisten werden zusammenarbeiten. Durch die Vernetzung wird etwas möglich sein, was ich «command by negation» nenne: Du kannst deinen Willen nicht durchsetzen, weil du keine Mehrheit hast, aber du kannst Dinge blockieren. Dadurch verändert sich die Situation grundlegend.

    Quelle: https://www.nzz.ch/international/steve-bannon-im-interview-bruessel-wird-zu-stalingrad-ld.1481934

    Kurzum, es scheint langsam Bewegung in den Laden zu kommen und M & M sollten langsam unter Druck geraten.
    Wie man das im Detail anstellen wird, bleibt wohl geheim, aber wer u.a. im Adlon eine „kostengünstige“ Suite belegt, will wohl irgendwann die Kosten dafür wieder reinholen.

    Und wenn Bannon vom Westfälischen System spricht, geht bei mir sofort wieder die LaRouche Lampe an, der allerdings etwas anders über China dachte als Bannon.
    Schade, daß der alte Stratege den Wechsel nicht mehr erleben kann, wenn es ihn denn gibt.
    Aber die Helga – die @dottore erst einmal zum Frisör schicken wollte – ist ja noch da.[[lach]]

    Und jetzt noch einmal Steve Bannon als Nachtisch.

    Diese Sache in Frankreich . . . wissen Sie, was ich daran liebe? Das ist die Panik des Establishments. Die erleben einen totalen Nervenzusammenbruch.

    Hoffen wir, daß das Establishment nicht zur einer verzweifelten letzten Tat schreitet.
    Wie sähe diese konkret aus? [[hae]]

    mfG
    nereus

    

    gesamter Thread:

  • Beginnt das Endspiel der EUdSSR? - nereus, 17.05.2019, 09:50

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










485580 Postings in 57017 Threads, 954 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz