Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Ich hab ja schon mal das eine oder andere gehört

    verfasst von helmut-1 E-Mail, Siebenbürgen, 05.05.2019, 15:45
    (editiert von helmut-1, 05.05.2019, 16:06)

    Aber das ist ja die Spitze, mit diesem Dr. Probst.

    Wer nimmt sich die Zeit, sich da mal eine knappe Stunde was reinzuziehen, wenn er nicht selbst davon betroffen ist. Natürlich, derjenige, dens betrifft, der klammert sich dann an jeden Strohhalm.

    Viele einzelne Teile in diesem Interview habe ich schon mal gehört, - aber dieser Mann verbindet diese Einzelinfos auf eine Weise, die nicht nur schlüssig ist, sondern die ich auch als Nichtmediziner verstehen kann.

    So gesehen, ist das nicht ein Video für Krebspatienten, sondern vornehmlich für die Leute, die gar keinen Krebs bekommen wollen. Zu letzteren gehöre ich auch. Ich schließe das für mich aus, aber ich merke hier auch gewisse Parallelitäten zu meiner Lebensweise und zu diesem Video. Trotzdem bin ich auch nun durch gewisse Infos reicher geworden.

    Das Grundsätzliche dabei ist, dass ich eine Bestätigung für meine These gefunden habe, die da lautet:

    Kein Mensch muss krank sein. Man kann in ein hohes Alter kommen, ohne jemals ernsthaft krank geworden zu sein. Die Krankheit ist der Hilfeschrei des Körpers, wenn wir etwas falsch machen.

    Und da kommen dann immer wieder die Entgegnungen mit dem Argument der chronischen Erkrankungen, wobei man den Krebs, Diabetes, usw. miteinschließt. Ja, es gibt sicher chronische Erkrankungen, die man genetisch mitkriegt. Aber auch da sind Spielregeln dabei. Man bekommt die Veranlagung dafür vererbt. Je nachdem, wie man sich verhält, - und da sind mehrere Parameter wichtig - , kommt dann das Ererbte zum Ausbruch oder auch nicht.

    Aber Krebs und Diabetes, und auch eine ganze Reihe von anderen Dingen, - sind eben nicht von Haus aus chronisch, - sie werden uns lediglich als chronisch "verkauft".

    Jeder, der als kompetente Person aus der Medizin das an seine Patienten weitergibt, unterliegt der öffentlich ausgesprochenen Vogelfreiheit der Pharmakonzerne. Gewissermaßen frei zum Abschuss erklärt. Warum, muss ich nicht erklären.

    Genauso wird kein praktischer Arzt, wenn er auch noch morgen seine Mädels bezahlen will, in der Erkältungszeit ins Wartezimmer eine geschälte Zwiebel auf dem Prospektschrank legen. Wäre ja ausgesprochen kontraproduktiv für ihn, die Mikroben sollen sich ja so gut wie möglich verteilen. Vielleicht hat er sogar einen kleinen Ventilator in Verwendung.

    https://www.scribd.com/doc/297275158/2012-10-25-heilkraft-der-zwiebel

    Hatte da noch eine bessere Darstellung, über powerpoint, finde das aber im Moment nicht.

    

    gesamter Thread:

  • Krebs natürlich heilen? Dr. Probst im Interview (mV) - tradi, 05.05.2019, 14:11

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










480629 Postings in 56622 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz