Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Ich arme dich um .....

    verfasst von NST Homepage E-Mail, Südthailand, 22.04.2019, 13:56

    Ein kurzer Bericht über eine Kurzreise - in Thailand.

    Wir sind gerade im Hochsommer, täglich um die 40 Grad und es sind hier Schulferien.

    Wir entschieden uns zu einem Kurztrip von 4 Tagen. Wir hatten in Surat Thani noch etwas zu erledigen und hatten uns deshalb spontan für Ko Tao entschieden. Die klassische Verbindung geht mit dem Schnellboot. Das Letzte war aber schon weg. Ich wusste noch, dass es ein langsames Schiff über Nacht geben muss, am Pier in der Stadt.

    Die Überfahrt dauerte 8 Stunden und man konnte am Boden auf einer Matte schlafen - mit Aircon auf einem alten Transportschiff. Eine Reise wie vor 20 Jahren, damals fehlt die Aircon noch, bei solchen Schiffen.

    Die erste Nacht auf dem Schiff, dann 2 Nächte in einem sehr guten Hotel auf der Insel und dann mit dem Schnellboot wieder zurück.

    Auf dem alten Boot waren nur Backpacker und Thais, auf der Insel aber gab es überraschend viele Deutsche auch Familien mit Kindern - Osterferien in Thailand. [[freude]]

    Kurz was zur Insel Ko Tao. Es ist eine Nebeninsel von Ko Samui. Inzwischen ist die Insel bedeckt mit Häusern und Hotels und alles muss dort hin transportiert werden, vom Nagel bis zum Benzin. Die Touristen scheinen das aber überhaupt nicht zu realisieren. Vor rund 25 Jahren gab es dort fast nur Bambushütten, heute ist das ein Klein Mallorca.

    Am 2. Tag machten wir eine Tour mit einem Boot zum Schnorcheln, die ging über den ganzen Tag. Es wurden 5 verschiedene Plätze angefahren. Auf dem Boot waren 3 deutsche Familien, eine mit 1 Kind und 2 Familien mit 2 Kindern. Mindestens ein Elternpaar waren Lehrer. [[freude]]

    Der Boots Guide erzählte immer was von Fischreichtum. Realität war aber etwas anderes. Ich war 3x im Wasser beim Schnorcheln, gesehen habe ich nicht viel, ein paar Fische, kaputte Korallen, aber die anderen Touristen waren begeistert.

    Ich kenne aber die Fischgründe in Trang, also tief im Süden von Thailand, da sieht es noch etwas anders aus, aber ich will dafür keine Werbung machen - Ko Tao ist super. [[top]]

    Interessanter war etwas anderes, die Gespräche der Eltern verfolgen zu können, über Umwelt, Müll trennen und Schule in Deutschland. Für mich war das völlig bizarr. Unser Sohn wurde ja in D eingeschult und war dort knapp 1 Jahr in der Schule. Damals hatte ich ja auch Kontakt zu anderen Eltern.

    Ich hatte immer noch geglaubt, der Rebers macht Satire. Da habe ich mich total verschätzt, das scheint inzwischen normaler Alltag zu sein. Exakt wie hier in den 20min hier hab ich das aus den Gesprächen erlebt. Die Zuschauer die bei Rebers klatschten waren hier auf Urlaub.

    Meine Fresse .... das war eine Vorstellung - alles Rotationseuropäer.
    Gruss

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    

    gesamter Thread:

  • Ich arme dich um ..... - NST, 22.04.2019, 13:56

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










480376 Postings in 56605 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz