Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Ostergruß der Springer-Presse an ihre Leser: "Vorsicht zu Beginn des neuen Tages!"

    verfasst von Tünnes, 21.04.2019, 17:09
    (editiert von Tünnes, 21.04.2019, 17:58)

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/schock-bericht-ueber-berliner-partymeile-dealer-sind-erst-14-jahre-alt-61359174.bild.html

    "„Was mir Sorgen macht, ist das, was nachts passiert. Seit Ende letzten Jahres treffen sich hier arabisch sprechende Gruppen zum Prügeln. Die gehen mit abgeschlagenen Flaschen aufeinander los, stehen offensichtlich unter Drogen.“ Er hat inzwischen zwei Araber als Nachtwächter eingestellt, Kameras installiert. Trotzdem gibt es regelmäßig Einbrüche, eingeschlagene Scheiben.
    ...
    „Ab 2015 gab es das Antanzen auf dem Gelände. Das waren Gruppen mit drei bis vier Leuten. Der eine raubt aus, der andere ruft um Hilfe, um abzulenken. Der Antänzer läuft inzwischen mit der Brieftasche weg. Das wird einstudiert, mit sechs bis sieben Banden.“
    ...
    „Wir stellen fest, die Kundschaft wird immer jünger und die Dealer auch. Am ‚Matrix‘ handeln teils schon 14-Jährige mit Drogen.“ Seine Kollegen: Die meisten der Jugendlichen, minderjährige Geflüchtete, hätten keinen festen Wohnsitz, würden auf Friedhöfen, Spielplätzen, in Parks, bei Kumpels mit Wohnungen schlafen.

    In ihren Unterkünften (z.B. Bernau, Ahrensfelde) haben sie Hausverbot oder sind aus Angst vor Abschiebung weggelaufen. In Gruppen zu 25 Personen treffen sie sich auch am Alex. Die arabische Klientel, meist junge Syrer, kommt erst nachts aufs RAW-Gelände, verdrängt die afrikanischen Händler.
    ...
    „Unter meinen Freundinnen gibt es keine mehr, die kein Pfefferspray bei sich hat. Ab Anbruch der Dunkelheit sind wir nur noch in Gruppen unterwegs.“
    Die Übergriffe (obszöne Beschimpfungen, gezielte Berührungen im Intimbereich) würden von arabischsprachigen Männern ausgehen.

    ►Drogen-Delikte im Bereich Warschauer Brücke: Unerlaubter Besitz 80 Fälle sowie 80 Fälle unerlaubter Handel in 2011. 2018, erstes Halbjahr: 148 Dealer-Delikte, 344 Fälle Drogen-Besitz.

    ► Gewaltdelikte im Bereich Warschauer Brücke: 640 (2016), 654 (2017), 306 (2018 bis Juni).

    ►Taschendiebstähle im Bereich Warschauer Brücke: 709 (2016), 427 (2017), 203 (2018 bis Juni).

    ► Tatzeit-Verteilung bei allen angezeigten Delikten innerhalb eines Jahres auf Wochentage: Montag 122, Dienstag 117, Mittwoch 133, Donnerstag 166, Freitag 236, Samstag 435, Sonntag 402 – also klarer Anstieg zum Wochenende hin.

    ► Tatzeit-Verteilung bei allen angezeigten Gewalttaten (2013-15) nach Uhrzeiten sonntags: Mitternacht bis 6 Uhr 514 Taten, 6-12 Uhr 84 Taten, 12-18 Uhr 20 Taten, 18 Uhr bis Mitternacht 27 Gewalt-Delikte – also besondere Vorsicht zu Beginn des neuen Tages!
    "

    Nicht nur in Berlin sollten Passanten, Feuerwehrleute, Sanitäter, Ordnungsdienste, Polizisten etc. Vorsicht zu Beginn eines jeden Tages walten lassen,
    ebnso in Mühlheim an der Ruhr ist täglich Vorsicht angebracht:

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/tumult-nach-verkehrskontrolle-50-maenner-bedraengen-polizei-in-muehlheim-61365240.bild.html
    "Mülheim – Karfreitag gegen 20 Uhr: Eine Streifenbesatzung der Polizei will ein Auto mit vier Insassen auf der Oberhausener Straße in Mülheim an der Ruhr (Nordrhein-Westfalen) kontrollieren. Eigentlich Routine! Doch plötzlich umzingeln rund 50 Männer die Beamten …
    „Die Stimmung wurde zunehmend aggressiver gegenüber den Beamten, die daher Verstärkung von umliegenden Wachen und Städten anfordern mussten“, so Polizeisprecherin Judith Herold.
    Damit war die Lage aber noch nicht unter Kontrolle: Die Männer – laut Polizei hauptsächlich mit osteuropäischem Hintergrund – leisteten teils erheblichen Widerstand! Acht Personen mussten schließlich mit Kabelbindern festgesetzt werden, drei von ihnen wurden festgenommen und aufs Revier gebracht
    . "

    https://www.waz.de/staedte/duisburg/schuesse-bengalos-blockaden-sechs-einsaetze-bei-hochzeiten-id216998455.html
    "Duisburg. Gleich sechs Hochzeitsfeiern haben am Samstag in Duisburg die Polizei auf den Plan gerufen. In einem Fall blockierten 100 Feiernde eine Kreuzung.
    ...
    Der wohl größte Einsatz des Tages spielte sich im Stadtteil Hochfeld ab: Dort hätten etwa 100 Feiernde eine Kreuzung komplett blockiert, dabei „türkische Fahnen geschwenkt, bengalische Fackeln gezündet und Schüsse in die Luft abgefeuert“, so die Polizei.
    ...
    „Die Polizei in Nordrhein-Westfalen geht gegen Exzesse vor und versteht da keinen Spaß“, warnte NRW-Innenminister Reul
    ." [[euklid]]

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article192057155/So-viele-Wagen-hat-die-Soko-Autoposer-bisher-aus-dem-Verkehr-gezogen.html
    "Statistische Daten über die Poser hat die Hamburger Polizei nicht. Die Sprecherin sagte jedoch: „Aus der Erfahrung handelt es sich überwiegend um Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren, häufig mit Migrationshintergrund.“"



    Spürt ihr auch diesen herrlichen Wechsel von grauer (besser brauner [[zwinker]] ) Homogenität zu bunter Heterogenität in Deutschland?

    Mmmmmmmh, tief Luft holen, diese Frische, diese Belebung, für uns, die in Inzucht degenerierten, schon länger hier lebenden Altnatsis...[[freude]]


    Österlicher Gruß ins Board

    

    gesamter Thread:

  • Ostergruß der Springer-Presse an ihre Leser: "Vorsicht zu Beginn des neuen Tages!" - Tünnes, 21.04.2019, 17:09

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










480376 Postings in 56605 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz