Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Nun wirds interessant, - staatlich initiierter Maulkorb

    verfasst von helmut-1 E-Mail, Siebenbürgen, 12.04.2019, 11:58

    Hab grade festgestellt, dass "unzensuriert.at" seine Kommentarfunktion komplett eingestellt hat. Aufgrund der neuen Entwicklungen, auch aufgrund der österr. Initiative:

    https://derstandard.at/2000101256631/Minister-Bluemels-ominoese-Software-zur-De-Anonymisierung

    Ob das der wirkliche Grund ist, oder nur die bekannte Tatsache, dass bei unzensuriert mit irgendwelchen Aushilfskräften und Studenten gearbeitet wird, um den Inhalt zu überprüfen, und dass das der FPÖ alles zu aufwändig ist, - wer weiß das schon.

    Fest steht für mich aber folgendes:
    Ich lege großen Wert darauf, dass ich mich noch weitestgehend frei äußern kann, ohne Repressalien befürchten zu müssen. Genau das beginnt seit einiger Zeit zu kippen. Mit staatlicher "Befürwortung", - wie könnte es anders sein.

    Diejenigen Foren, die man nicht über gesetzliche Maßnahmen kleinkriegen kann, denen begegnet man in anderer Form. Da wird der Pilz von innen ausgehöhlt. Das schafft man mit Intrigen, mit dubiosen Behauptungen, dass da im Forum einiges falsch läuft, oder mit irgendeiner Tendenz, - usw. Wenn einmal das Mißtrauen im Spiel ist, dann ist der Rest ganz leicht hinzukriegen.

    Deshalb meine Empfehlung an alle:
    Sollten sich irgendwelche Diskrepanzen ergeben, dann sollte das direkt mit dem Hausmeister oder dem Chef geklärt werden, in bilateralen Mails. Gibt es keine Klärung, und der Kommentator meint, sich da selbst nicht mehr zu finden, dann soll er sich entfernen und einem anderen Forum widmen.

    Aber ohne Tam-Tam und spektakuläre Selbstbeweihräucherung, weil das einfach nur dazu gedacht ist, dem entprechenden Forum Schaden zuzufügen. Es ist mir egal, ob es sich um das Gelbe, oder um et oder lupo handelt, oder um andere. Ich möchte auch in Zukunft meine Meinung noch frei äußern dürfen. Ich bin mir dessen bewusst, dass das vielen Regierungen ein Dorn im Auge ist.

    Wenn sich da jemand in der Form engagiert, die ich vorhin beschrieben habe, mit dem Ziel, das Forum nachhaltig zu schädigen, dann soll er sich gefälligst der zivilisierten Methoden bedienen, die ich angesprochen habe, oder sich zum Teufel scheren.

    Denn ich betrachte diese destruktiven Methoden auch als einen Angriff auf mich selbst, auf mein Grundrecht der freien Meinungsäußerung.

    

    gesamter Thread:

  • Nun wirds interessant, - staatlich initiierter Maulkorb - helmut-1, 12.04.2019, 11:58

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










478515 Postings in 56447 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz