Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    UK spielt die EU an die Wand?

    verfasst von Revoluzzer E-Mail, 05.04.2019, 09:31
    (editiert von Revoluzzer, 05.04.2019, 09:41)

    Wer glaubt, dass der Brexit-Volksentscheid ein Zufall war, der glaubt auch an Heinzelmännchen.

    Wir erinnern uns:

    ERST die Volksabstimmung in Schottland, dass Schottland Teil des UK bleibt.
    DANN die Volksabstimmung im UK über die EU, das dann wie bekannt ausging (mit Schottland gebunden an das UK).

    Wir erinnern uns weiter daran, dass aktuell eine Mehrheit der Briten sogar einen Hard-Brexit wollen (Link).

    Hier müssen wahnsinnige starke Kräfte im Hintergrund am wirken sein. Ich vermute auch eine transatlantische Verbindung zu den Kräften hinter Trump.

    Anyway.

    Heute also diese Meldung: "PM requests 'long' extension to Article 50 to prevent No Deal next week in letter to Tusk – but wants get-out clause to go on May 22 if she can do deal with Corbyn" Link.

    [[top]] [[freude]] [[top]] [[freude]] [[top]] [[freude]]

    Das ist sooooo sch***** clever.

    Es wird keinen Kompromiss mit Corbyn geben (der ja selbst den Brexit will).

    Also kommt, wenn die EU zustimmt, die "lange" Verlängerung zum Tragen.

    Also wird das UK wieder ins EU-Parlament gewählt.

    Also eine Riesenblamage für die EU-Fanatiker, Auftrieb für AfD & Co. Das Wichtigste: das EU-"Parlament" wird als der technokratisch-bürokratische Misthaufen entlarvt, der es ist. Missachtung des Britischen Volkswillens usw.

    Weiter: Nigel Farage weiter im EU-Parlament und tritt denen in den Hint***.

    Dann kurz danach: Ersatz May durch Johnson oder einen anderen Brexiteer als PM in der Folge.

    UND DANN: FRÖHLICHES VERHANDELN!

    Wahrscheinlich kommt dann auch noch Trump aus dem Busch.

    Und die EU wird nach allen Regeln der Kunst gefi***.

    Alternative: Die EU lehnt den Vorschlag von May ab. Dann ist die EU am hard-Brexit mit allen Folgen schuld! [[top]] [[freude]] [[top]] [[freude]] und das UK geht einer besseren Zukunft entgegen.


    Es mag nun sein, dass mein Wunsch der Vater dieser Beurteilung ist. Aber irgendwie glaube ich das nicht. Deutschland und Frankreich werden bald, sehr sehr sehr alleine im Regen stehen. Ohne Freunde in den USA, der Anglo-Welt, Russland, China oder sonstwo. Mit einer völlig inkompetenten, verblendeten Führung, einer gescheiterten Währung, niedergehenden Wirtschaft und mit weiter zunehmender Ausländergewalt. Wenn die Großmächte dann richtig loslegen, bleibt von dieser Drecks-EU nur noch ein Hundehaufen übrig.

    Was man irgendwie nicht richtig gut finden kann, aber ohne Untergang dieser EU, keine Chance auf einen Neustart. Also muss man das doch gut finden.

    Revo.

    

    gesamter Thread:

  • UK spielt die EU an die Wand? - Revoluzzer, 05.04.2019, 09:31

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










478364 Postings in 56435 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz