Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Grenzwissenschaft: Uri Geller

    verfasst von Andudu, 04.04.2019, 12:37

    Als großartig vermarkteten Zauberkünstler kennen ihn die meisten, was vermutlich eher wenige wissen, ist, dass er sich umfangreichen wissenschaftlichen Tests unterzogen hat, zeitweise für das cia arbeitete und selbst der Meinung ist, über paranormale Fähigkeiten zu verfügen.

    Ich weiß nicht, ob die Seite neu ist, jedenfalls bin ich erstmals darüber gestolpert, es scheint Uri Gellers Homepage zu sein und dort listet er all die, über die Jahre zusammengekommen Daten auf.

    Die Studien findet man unter dem Stichwort "geller papers" hier:
    https://www.urigeller.com/scientific-paranormal/the-geller-papers/
    m.W. ursprünglich ein Buch, 1996 von Charles Panati veröffentlicht

    Faszinierenderweise stoße ich bei Diskussionen über Geller immer wieder auf das Argument, ein Zauberkünstler könne Wissenschaftler quasi beliebig hereinlegen (was darauf hinweist, dass die entsprechende Person die Studien nicht kennt...) nur ein anderer Zauberkünstler könnte die Tricks und Fähigkeiten beurteilen. Ähnlich dachte offenbar auch ein William E. Cox und befragte dazu andere Zauberkünstler:
    https://www.urigeller.com/william-e-cox/
    Zitat: "I have failed to conceive of any means of deception in the static PK tests with Geller, nor have magicians I have consulted."
    übersetzt:
    "Weder mir noch den von mir zu Rate gezogenen Magiern ist es gelungen, einen Betrug in den statischen Psychokinese-Tests mit Geller zu entdecken."


    Einige der mittlerweile freigegebenen cia-Dokumente zu Geller, findet man hier (gleich am Anfang der Seite, der Rest sind m.W. verschieden Analyse-Artikel):
    https://www.urigeller.com/the-cia-release-secret-files-on-uri-geller-as-reported-by-worldwide-media/
    etwa zu
    https://www.cia.gov/library/readingroom/document/cia-rdp96-00787r000700110003-2

    Eine deutsche Übersicht zur Thematik bietet auch:
    http://www.rodiehr.de/f_05_loeffel_geller_berichte_zusammenst.htm

    Ich glaube ich gehe nicht zu weit, wenn ich damit für mich schlußfolgere, dass die Existenz paranormaler Fähigkeiten als wissenschaftlich bewiesen gelten kann.

    Was mich wirklich umtreibt, sind so Skeptiker-Projekte die eine Menge Geld für den Nachweis genau dieser Fähigkeiten anbieten, etwa das berühmte von James Randis oder neuerdings:
    https://www.gwup.org/infos/themen/63-parapsychologie/1133-sisyphos-preis

    Eine Million Euro! Gut Geller hat sowas nicht mehr nötig und vielleicht auch die Nase voll, ich persönlich würde auch den Skeptikern nicht trauen, aber was veranlasst bei der dargestellten Faktenlage die Skeptiker überhaupt soviel Geld anzubieten? Und ist Geller wirklich der einzige der sowas kann? Oder drücken die Skeptiker alles andere weg? (zutrauen würde ich denen das, die meisten die ich bisher kennengelernt habe, waren ausgesprochene Ignoranten)

    Diesen letzten Widerspruch kann ich bisher nicht auflösen.

    Thread gesperrt
     
    

    gesamter Thread:

  • Grenzwissenschaft: Uri Geller - Andudu, 04.04.2019, 12:37

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










482736 Postings in 56789 Threads, 954 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz