Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    OT: The Standford University über Männer und Frauen. :-))

    verfasst von Olivia, 29.03.2019, 16:46

    Heute habe ich von einer Freundin, der ich in den letzten Tagen sehr geholfen hatte, diesen Text bekommen. :-)) Ich habe ihn selbstverständlich gleich weitergeleitet an andere Freundinnen. Es ist die Kurzzusammenfassung einer Teilnehmerin eines Seminars an der Stanford University zu den Unterschieden zwischen Männern und Frauen...... Ähm... Über die Genderthemen hatten die wohl nicht gesprochen.... Aber hier der Text, so wie ich ihn bekommen habe. Mehr habe ich nicht, recherchiert habe ich auch nicht dazu.

    ........
    "An der Stanford University gibt es einen Abendkurs, in dem der letzte Vortrag über die Verbindung zwischen Körper und Geist ging - die Beziehung zwischen Stress und Krankheit.

    Der Sprecher (Leiter der Psychiatrie in Stanford) sagte unter anderem, dass eine der besten Sachen, die ein Mann für seine Gesundheit tun kann, darin besteht, mit einer Frau verheiratet zu sein;
    Für eine Frau war das Beste, was sie für ihre Gesundheit tun konnte, ihre Beziehungen zu ihren Freundinnen zu pflegen.

    Zuerst lachten alle, aber er meinte es ernst. Frauen verbinden sich unterschiedlich und bieten Unterstützungssysteme, die sich gegenseitig bei Stress und schwierigen Lebenserfahrungen helfen. Körperlich hilft diese hochwertige "Freundin-Zeit" dabei, mehr Serotonin zu erzeugen - einen Neurotransmitter, der Depressionen entgegenwirkt und ein allgemeines Wohlbefinden erzeugen kann. Frauen teilen Gefühle, während Männer häufig Beziehungen zu Aktivitäten eingehen. Wir teilen unsere Seelen mit unseren Schwestern / Müttern, und das ist offensichtlich sehr gut für unsere Gesundheit. Er sagte, dass es für unsere allgemeine Gesundheit genauso wichtig ist, Zeit mit einer Freundin zu verbringen, wie beim Joggen oder im Fitnessstudio trainieren.

    Es besteht die Tendenz zu glauben, dass wir, wenn wir "trainieren", etwas Gutes für unseren Körper tun. Aber wenn wir uns mit Freundinen treffen, verschwenden wir unsere Zeit und diese sollte produktiver eingesetzt werden? Nicht wahr. Tatsächlich sagte er, dass das Scheitern, qualitativ hochwertige persönliche Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen und aufrechtzuerhalten, für unsere körperliche Gesundheit genauso gefährlich ist wie das Rauchen! Jedes Mal, wenn Sie sich mit einer Freundin treffen, klopfen Sie sich einfach auf den Rücken und beglückwünschen Sie sich dazu, dass Sie etwas Gutes für Ihre Gesundheit tun! Wir sind wirklich sehr, sehr gesegnet!

    Lasst uns also auf unsere Freundschaft mit unseren Freundinnen (einschließlich Omas, Schwestern, Töchtern, Mütter, Nichten, Cousinen, Tanten, Nachbarinnen ...) anstoßen. 🍷🍸🍹 🍼Sichtlich ist es sehr gut für unsere Gesundheit.

    Leite dies an alle wertvollen Frauen in deinem Leben weiter, um in Kontakt zu bleiben, genau wie ich es tat! Danke an alle Frauen in
    meinem Leben, die mir geholfen haben, gesund, glücklich und geliebt zu sein."
    ..............

    Und da es ja auch Frauen hier im DGF gibt, habe ich diesen Text nun auch hierher weitergeleitet :-))

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    

    gesamter Thread:

  • OT: The Standford University über Männer und Frauen. :-)) - Olivia, 29.03.2019, 16:46

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










478385 Postings in 56436 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz