Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Ceterum censeo ...

    verfasst von Tempranillo, 13.03.2019, 13:30
    (editiert von Tempranillo, 13.03.2019, 14:15)

    Hallo Stocki,

    Originalton Elmar Theveßen: „Generalleutnant Hodges warnt vor einer Umwandlung der Nato in eine Art „Geschäftsbündnis“ angesichts eines aus seiner Sicht „unvermeidlichen Krieges mit China“ in den nächsten Jahren: „Ich denke, dass wir am Ende verlieren werden, wenn sich daraus eine reine Geschäftsbeziehung entwickelt“.“

    So lange es USA, Demokratie und westliche Wertegemeinschaft gibt, werden Kriege, seien es kleinere, größere oder ganz große immer unvermeidlich sein.

    Ähnlich wie uns haben die Transatlantiker schon ab 1936 die Franzosen durch eine ununterbrochene antideutsche Haß- und Lügenpropaganda auf eine Auseinandersetzung mit Hitler-Deutschland eingestimmt, um den von ihnen angezettelten Krieg als gerechtfertigt erscheinen zu lassen und jede Verständigung mit Deutschland von vorneherein zu sabotieren.

    Charles Maurras (Action française), nach außen hin erzkatholischer Monarchist und beinharter Nationalist, war eigenartigerweise ein total verbohrter Parteigänger angloamerikanischer Interessen, die sich seit Jahrhunderten mit denen der City und Wall Streets decken. Für meinen starken Verdacht, daß auch er von der Pariser Bankenoligarchie gekauft gewesen ist, habe ich bis jetzt noch keine Bestätigung gefunden.

    Maurras steht für eine Mentalität, wie sie auch heute noch für Systemlinge typisch ist:

    *Mit dem Boche verhandelt man nicht. Mit ihm ist kein Frieden möglich. Man muß bis zum Ende kämpfen*, (Rebatet, S. 230)

    Abbé Rioult denkt auch, daß es ohne einen Umsturz des derzeitigen satanischen Systems nicht gehen wird.

    In diesem Video nimmt er die ersten Maßnahmen der Gilets jaunes vorweg:

    http://www.lasapiniere.info/archives/3168

    *Rothschild wurde verhaftet, er und seine Komplizen seien im Gefängnis, ihre Banken wurden verstaatlicht. Bernard Henri Lévy sei zum Katholizismus übergetreten, hätte das Kruzifix geküßt und für seine Verbrechen um Verzeihung gebeten. Jacques Attali habe sich umgebracht, Macron sei auf der Flucht und versuche ohne Erfolg eine schwule Crêperie zu betreiben.

    Alle Organe der Staatspropaganda wurden geschlossen, ihre angeblichen Journalisten würden gerade umgeschult.

    Die provisorische Regierung der Gilets jaunes sei folgendermaßen zusammengesetzt:

    Regierungschef, Staatsminister und Innenminister: Hervé Ryssen.

    Justizminister: Damien Viguier.

    Außenminister: Pierre Hillard.

    Christophe Dettinger: Armeeminister.

    Wirtschafts- und Finanzminister: Valérie Bugault.

    Dieudonné Mbala Mbala: Kulturminister und Minister für Remigration.

    Alain Soral: Arbeitsminister.

    Bildungsminister: Marion Sigaut.*

    Gehe ich die Namen noch einmal durch, finde ich vier Bewunderer Robert Faurissons. Vielleicht sind es sogar fünf? Marion Sigaut hat sich wiederholt zum Revisionismus bekannt, ohne jedoch Robert Faurisson zu erwähnen. Aber so unerschütterlich, wie sie dem Holocaustleugner Soral die Treue hält, ohne sich auch nur mit einem Sterbenswörtchen von ihm zu distanzieren, darf man als Zeichen werten, daß dessen Ansichten über das seit dem IMT Offenkundige von ihr im Stillen geteilt werden.

    Tempranillo

    

    gesamter Thread:

  • Deutschland soll für NATO-Stützpunkte zahlen – und das ZDF spricht vom „unvermeidlichen“ 3. Weltkrieg - stocksorcerer, 13.03.2019, 12:43

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










480730 Postings in 56632 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz