Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Ja, meine ich :-) ... Der "nette Herr H" ist ein "guter" Ersatz für Trudeau.

    verfasst von Olivia, 06.03.2019, 17:03
    (editiert von Olivia, 06.03.2019, 17:09)

    Danke für die Fotos. Sind wirklich "göttlich".

    Der "nette Herr H." fällt in die gleiche Kategorie. Peters Principle.....
    Als Umweltminister bei den "Nordlichtern" war er sicherlich gut eingesetzt. Schade, dass er nicht bei seinen "Leisten" geblieben ist. Jede Schwiegermutter hätte sich über ihn gefreut.

    Aber mit seinen "faschistoiden" Forderungen an den Tübinger Bürgermeister (öffentliche Entschuldigung bei allen "Geflüchteten".... wegen Peanuts) und seine schwachsinnigen Aussagen bzgl. der Bayernwahlen und der zukünftigen Wahlen in Ostdeutschland (getreu dem Motto: Jetzt sind wir da, ... dann kommt endlich die Demokratie) hat er nun doch schon einiges an Zweifel an seinen intellektuellen Fähigkeiten aufkommen lassen. Na ja, Intellekt darf man bei den Grünen ja wohl auch nicht erwarten.

    Hochinteressant die neuen "Auswahlkriterien" für politisches Personal, derzeit von der Demokratischen Partei in den USA vor den Zwischenwahlen praktiziert.
    Derzeit wohl an die 5 "Kandidaten" im "House", die auf diese Art und Weise "gewonnen" wurden.
    Und das geht so: Die Leute werden in einer Art "Talentshow" gesucht (Muster: Germanys next Top-Model - nur nicht im Fernsehen). Dann werden die Passenden "ausgewählt", gestylt und mental "hingetrimmt". Die hatten vorher noch nix mit Politik zu tun, schauen gut aus, sind selbstbewußt und trauen sich zu reden. Je weniger Ahnung sie haben um so höher ist ihr Selbstbewußtsein. Auf diese Art und Weise haben die Dems zu den Zwischenwahlen eine ganze Reihe von "Models" ins Parlament gebracht, die als "junge, aufstrebende Kräfte" verkauft wurden und jetzt "Politiker" spielen. Das flog jetzt auf, weil die HERREN, die im Hintergrund die Fäden ziehen, wohl etwas zu gierig waren und in die "Kasse" gegriffen haben (850.000 Dollares sollen futsch sein). Dabei stellte sich heraus, dass etliche Millionenbubies und "the Young Turks" hinter der Modellshow stehen. Wichtigste Auswahlkriterien: "Nicht Weiß" und FRAU.

    :-)))
    Ich sags doch! Die machen mit diesen irren Gender-Besoffenen wirklich ihr Geschäft. Sie stellen jetzt ohne jede Skrupel Damen-Models für ihre Zwecke ein. Die Frauen sind ja gut bezahlt. Unser allgemeiner "Lieblingsdrahtzieher" mit seinen Milliardenspenden (die ihm selbstverständlich volle Handlungsgewalt lassen) dürfte auch in irgend einer Form "verwickelt" sein, denn von einer der Damen, die so "gewonnen" wurden, ist das bereits bekannt. Dieser Dame werden möglicherweise nun einige Jährchen "Gefängnis" ins Haus stehen. Mitgegangen, mitgehangen... dürfte da wohl der richtige Ausspruch sein. Ich gehe nicht davon aus, dass das "Dämchen" genau wußte, auf was es sich einläßt.
    Einer anderen dieser Damen steht möglicherweise auch eine Ermittlung ins Haus. Es handelt sich um die Dame, die nun verschleiert "zur Arbeit" geht. Sie soll ihren Bruder geheiratet haben, um in die USA einreisen zu dürfen und 7 Jahre mit ihm verheiratet geblieben sein...... ***gggg***

    Irrer gehts immer.......

    Also denke ich, dass wir gut und gerne davon ausgehen können, dass auch wir mit einer ganzen Reihe von "Laienschauspielern" beglückt worden sind, die mithilfe der "Genderbeflissenen" in Amt und Würden gehievt wurden, weil "Sex sells". In diesem Falle sogar bei Männern und bei Frauen.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    

    gesamter Thread:

  • Da kommt Freude auf: "The Fall of Trudeau" - Konstitutionelle Krise! - Olivia, 06.03.2019, 12:09

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










480387 Postings in 56605 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz