Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    US-Soldaten sterben hauptsächlich durch Freitod.

    verfasst von Dieter, Didschullen + alto alentejo, 03.03.2019, 09:25

    Hallo,

    vorhin bin ich über einen Artikel gestolpert, der die Selbstmordrate der US-Soldaten zum Thema hatte. Demnach starben im vorletzten Jahr ca. 5.200 Soldaten und ehem. Soldaten an Selbstmord.

    In den letzten Jahrzehnten starben mehr US-Soldaten an Selbstmord als an Kampfhandlungen. Die Fürsorge für die Soldaten aus meist unterpriviligierten Schichten scheint folglich recht gering zu sein. Da werden nicht nur andere Länder ausgeraubt und ausgebeutet, sondern auch die eigenen Soldaten zur Beute des Systems gemacht.

    https://deutsch.rt.com/meinung/77269-gegen-diesen-gegner-ist-die-us-armee-wehrlos-und-es-handelt-sich-nicht-um-russland/

    Dieser Aspekt, daß mehr US-Soldaten durch Freitod sterben als durch Kampfhandlungen hatte sogar der Spiegel 2011 mal zum Thema.

    Gruß Dieter

    ---
    Ein guter Indikator für die rasch fortschreitende Verblödung deutscher Journalisten und westd. städtischer Wähler ist die Zustimmungsrate für die Grünen bei den Sonntagsfragen.

    

    gesamter Thread:

  • US-Soldaten sterben hauptsächlich durch Freitod. - Dieter, 03.03.2019, 09:25

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










476137 Postings in 56267 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz