Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Den privaten "Clinton"-Server soll die ganze Obama-Regierung "benutzt" haben.... inkl. Obama. Alle mit Pseudonym.

    verfasst von Olivia, 14.02.2019, 09:32
    (editiert von Olivia, 14.02.2019, 09:39)

    > Die Mails von Hillary Clinton, die sie ungeschützt über ihren privaten
    > Mailaccount versendet hat, sind so "geheim", dass noch nicht einmal der
    > zuständige "Rechnungshofspräsident" sie ansehen durfte.
    >
    ...........

    Kein Wunder, dass das Ganze so geheim war. Immerhin sollen die Chinesen regelmäßig auf den Server zugegriffen haben (und vmtl. nicht nur die). Kombiniert mit der Uranium ONe Affaire (Verkauf von 20 % des US-Urans an die Sowjetunion durch "Clintons" und der Erhalt reicher Spenden der Clinton-Foundation durch die Russen, sowie üppige russische Rednerhonorare für den Ex-Präsidenten) dann kann man schon auf sehr merkwürdige Ideen bzgl. der "Russlandaffaire" kommen.... wenn man zudem hört, dass "Staatsgeheimnisse" auf diesem Server "öffentlich zugänglich" gelagert wurden. Untersucht man weiterhin die chinesischen "Geschäftserfolge" der Verwandten von Regierungsmitgliedern der Obama-Regierung (nachdem in China Deals abgeschlossen wurden, die für die USA SEHR nachteilig waren), dann kommt man weiterhin nicht umhin, sich "Gedanken" zu machen.

    Nun, der Mob ist seit langem gesellschaftsfähig (nicht nur in Italien), im "System" investiert und hat begriffen, dass man viel eleganter an die Tröge der Macht kommt, wenn man das Ganze medienwirksam "sozialpolitisch korrekt", "gendergerecht" und mithilfe von "Gerechtigkeitsforderungen" angeht. Daher hat man, dem Zeitgeist entsprechend, auch ganz auf die Medienwirksamkeit von "Frauenpower" gesetzt und die Töchter "der Familien" entsprechend "plaziert". An den für die Wahlkämpfe erforderlichen "Geldmitteln" hat es sicherlich nicht gemangelt. Und die Presse ist auch immer gerne dabei, wenn genügend Geld im Spiele ist.

    Personen, die bereit sind, Aussagen über beobachtete "Praktiken" der ehrenwerten Gesellschaften zu machen, leben leider nicht so lange, um vor Gericht ihr Zeugnis abgeben zu können. Die Liste der plötzlich "Verstorbenen" sind seit Jahren im Internet präsent.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    

    gesamter Thread:

  • USA / Demokraten: Die Geheimhaltung der Geheimhaltung kann nicht mehr Geheimgehalten werden. - Revoluzzer, 13.02.2019, 09:41

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










474708 Postings in 56135 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz