Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    also von Coimbra bis Castelo Branco incl. Küste?

    verfasst von Dieter, Didschullen + alto alentejo, 05.02.2019, 11:11

    Hallo Slinky,
    demnach die Region, mit den etwas ausgeglichenern klim. Bedingungen und mehr Niederschlägen.

    Zu den Baukosten: Pauschalpreise kenne ich nicht. Ich habe die Handwerksfirmen immer nach Aufwand bezahlt, meistens die Materialien selbst gekauft, Bauleitung auch selbst vorgenommen (geht nur rechtlich bei Renovierung oder Abriß und Neuaufbau einer Ruine). Die Handwerksbetriebe nehmen in meiner Region meist 10 Euro/Std (+ 21% MWSt). Baumaterialien sind im Mittel etwas teurer als ich es aus Deutschland gewohnt bin, allerdings ist der konstruktive Aufwand u.U. deutlich geringer, je nach Statik in Abhängigkeit zu Frost/Schneegefahr. Und natürlich gibt es deutlich weniger Vorschriften.

    Die Handwerker mit denen ich zutun hatte, waren bislang ohne Ausnahme zuverlässiger als ich es aus Deutschland gewohnt bin. Die Arbeitsorganisation und Vorgehensweise ist different zu uns.
    Die Baukosten dürften nach meiner Einschätzung bei exakt identischer Leistung in Portugal ca. 30% billiger sein als in der BRD. Ursachen sind leicht erklärt.
    Im Endeffekt sogar noch weniger, weil die gesetzl. und klimatischen Anforderungen zusätzlich noch günstiger sind.

    Aber vielleicht ist hier jemand im Forum, der konkrete Erfahrungen mit unterschiedlichen Baumaßnahmen in Portugal hat und Deine Frage besser beantworten kann. Ich könnte mir vorstellen, daß es auch regionale Unterschiede gibt.


    > Wohnmobil ist gemietet, ab 25.2 wird Zentralportugal für drei Wochen
    > erkundet.

    Berichte mal von Deinen unvoreingenommenen Eindrücken, ansonsten gutes Erkunden und laß Dir die Orangen schmecken!
    >
    > Eine Frage noch bezüglich Baukosten: wie schätzt Du den
    > Quadratmeterpreis für Neubau und "Ruinenrenovieren" ein?

    mehr ggf. per pm.

    Gruß Dieter

    ---
    Ein guter Indikator für die rasch fortschreitende Verblödung deutscher Journalisten und westd. städtischer Wähler ist die Zustimmungsrate für die Grünen bei den Sonntagsfragen.

    

    gesamter Thread:

  • Geschafft! SPD ist mit 9% in BaWue einstellig. (mT) - DT, 04.02.2019, 17:43

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










478445 Postings in 56443 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz