Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Das große Schachspiel und seine potentiellen Verlierer.

    verfasst von nereus, 04.02.2019, 07:59

    Ich hatte schon in der Vergangenheit mehrfach auf den brillianten Analitiker verwiesen, der offenbar das Ohr etwas näher an der realen Entscheidern hat, als die uns allzeit manipulierende Fake-News-Presse.
    Und in den Top-Etagen wird eben auch Klartext gesprochen, ein Klartext der den Michel erschauern lassen dürfte.
    Ein Vorgeschmack gab schon vor Jahren der allseits bekannte Willi Wimmer, der von einem NATO-Manöver berichtete, bei der es um die atomare Zerstörung deutscher Großstädte ging.
    Angesichts des Desasters zogen sich die Deutschen auf Anweisung Helmut Kohls empört aus dem Manöver zurück.

    Die Kündigung der INF-Vertrags offenbart nun die Abgründe, der deutschen Frontstellung und das desaströse politische Agieren der Berliner Marionetten.
    Der zum Clown hochgeschriebene Donald Trump erweist sich als sehr cleverer Stratege, der im Spiel mit Putin die Europäer spüren läßt, daß ihre andauernde Wadenbeißerei komplett nach hinten losgehen wird.
    Da verlieren auch schon einmal russische Analysten die Contenance und sprechen aus, was eigentlich nicht gesagt werden dürfte.

    Trump hat uns befreit und die Europäer sind jetzt in einer verdammt ausweglosen Lage. In JEDEM Szenario eines hypothetischen zukünftigen Krieges (und diese Szenarien liegen immer auf dem Tisch und müssen in jedem Fall berücksichtigt werden) wird die EU garantiert zerstört – egal wie der Krieg endet.
    Egal wer den hypothetischen Krieg beginnt, egal wer ihn gewinnt – der EU-Raum wird garantiert ausgelöscht.

    Im Falle eines zukünftigen Krieges hängt es nun allein von Russland ab, ob die EU überlebt oder stirbt.
    Deswegen muss die EU um jeden Preis dafür sorgen, dass Russland seine Atomwaffen nicht auf auf die EU richtet, und das geht nur, wenn die EU die bei sich stationierten US-Waffen hinauswirft.
    Wir sind in diesem Spiel die Guten und verteidigen uns nur, aber die EU wird im Falle des Falles auf jeden Fall und vor allen anderen verrecken. Dafür gibt es jetzt keine Schranken. Deswegen hat Putin auch gesagt: Keine Abrüstungsinitiativen mehr!


    Quelle: http://analitik.de/2019/02/03/tschuess-inf-hallo-neue-unsicherheit/

    Möglicherweise wird nun das nervöse Agieren von Leuten wie Wimmer verständlicher.
    Gibt es Alternativen?
    Ja, und die schauen so aus. [[sauer]]

    Man könnte meinen, dass die USA mit ihren Waffen aus der EU zu werfen nur eine Möglichkeit ist. Die andere könnte doch sein, mehr US-Waffen in die EU reinzuholen, um Russland Paroli zu bieten. Diese scheinbare Lösung hat zwei Probleme: Erstens führt sie dazu, dass Russland umso mehr eigene Raketen auf die EU richten wird, je mehr US-Raketen in der EU stationiert sind, was im Falle des Krieges zu einer umso gründlicheren Auslöschung der EU führen wird. Das eigentliche Problem würde also gar nicht gelöst werden. Zweitens würde diese “Lösung” bedeuten, dass die EU ihren gerade hart erarbeiteten Emanzipationskampf komplett aufgibt und sich Trump zu Füßen wirft und ihm alles Geld in den Rachen wirft, was er nur verlangt. Denn Trump verlangt schon für den jetzigen Zustand viel mehr Vasallensteuer von der EU, als diese bereits entrichtet. Was käme erst, wenn die USA plötzlich in der Rolle wären, die EU gegen neueste russische Raketensysteme schützen zu dürfen…

    Tatsächlich ist die Dynamik im aktuellen Krieg schon so weit fortgeschritten, dass sich kein Scheideweg auftut. Es gibt nur einen Ausweg und es ist der gleiche wie bisher.
    Die EU muss sich von den USA frei machen. Die Auflösung des INF-Vertrags und die neue Sicherheitslage, die sich dadurch ergibt, sorgen nur dafür, dass die EU umso schneller den einzigen Ausweg nehmen muss und umso weniger Spielraum hat, auf diesem Weg eigene Forderungen zu stellen.


    Noch Fragen, Kienzle?

    mfG
    nereus

    

    gesamter Thread:

  • Das große Schachspiel und seine potentiellen Verlierer. - nereus, 04.02.2019, 07:59

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










495141 Postings in 57758 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz