Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    "Gutachten"

    verfasst von Falkenauge, 03.02.2019, 11:15

    > Als mir in der Nacht diese 436-Seiten \"starke\" Gutachten unter die Augen > kam, war das nun Fake, Satire des Postillons oder wirklich die \"Arbeit\" von > ausgewiesenen Experten von Steuerzahlers Gnaden?
    > > Jedenfalls war mit der Lektüre der Abend gelaufen, dass es mich geradezu > zwang in einem Zustand von ungläubigem >
    Staunen > meinen Senf dazu zu geben.
    > > Was meinen andere dazu?

    Hallo n0by,
    schon das Wort "Gutachten" für diesen breit getretenen Quark zu verwenden, ist eine Irreführung, die ihm besonderes Gewicht verleihen soll. Unter Gutachten versteht man normalerweise die Analyse und Bewertung unabhängiger Fachleute, hier also die von Staats- und Verfassungsrechtlern.

    Dieses "Gutachten" ist aber nur das Ergebnis einer internen Recherche und daraus konstruierter Schlussfolgerungen von Leuten des Verfassungschutzes selbst. Es ist mit dem Vermerk: "Verschlusssache - nur für den Dienstgebrauch" versehen. Trotzdem wurde es von Leuten des Bundesamtes an Medien durchgegeben, während es der AfD verweigert wird. Warum?

    Das Bundesamt für Verfassungsschutz wird von einem CDU-Mann geführt und untersteht dem Innenministerium, das von einem CSU-Mann geleitet wird. Das "Gutachten" ist also ein Instrument des politischen Kampfes herrschender Parteien gegen eine der eigenen Macht gefährlich werdenden Konkurrenz.

    Das Ganze zeigt die Auswüchse des Parteiensystems, das sich den Staat zur Beute gemacht hat. Die herrschenden Parteien durchsetzen alle drei Gewalten des Staates, auch in der Judikative besetzen sie die entscheidenden Stellen mit ihren Leuten. Wer in der Legislative die Mehrheit hat, stellt die Regierung und besetzt alle der Exekutive unterstehenden Behörden mit seinen Leuten. Jene können also ganz im Parteiinteresse intrumentalisiert werden. Die Gewaltenteilung wird durch das Parteiensystem zur Farce. Die Parteien deformieren, das muss immer wieder gesagt werden, die Demokratie vollends zur Oligarchie.

    Übrigens bewundere ich Dich, dass Du diesen 430-Seiten-Quark gelesen hast. Mir wurde schon nach wenigen Seiten schlecht, diesen verschrobenen Gedankenwindungen zu folgen.

    Gruß Falkenauge

    

    gesamter Thread:

  • Verfassungsschutz-Gutachten zur AfD - n0by, 03.02.2019, 10:10

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










474724 Postings in 56136 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz