Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Schüler und Studenten sind auch dabei (TuL)

    verfasst von bürgermeister, 06.12.2018, 13:31
    (editiert von bürgermeister, 06.12.2018, 14:05)

    aus Le Monde (freier Teil):

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

    Achtundachtzig Gymnasien, die am Montag blockiert wurden, zweihundert andere am Dienstag, mehrere Dutzend am Mittwoch und fast einhundertfünfzig, die am Donnerstag um 10 Uhr als gestört angekündigt wurden.... Anhand der Anzahl der erfassten Blockaden wird Tag für Tag das Ausmaß der Mobilisierung der Jugendlichen gemessen. Die Zahlenreihe verheißt bereits Gutes für den zunehmenden Druck auf die Regierung, am Vorabend des neuen Aktionstages der "gelben Westen" am Samstag, den 8. Dezember, wenn Gymnasiasten in ganz Frankreich aufrufen, Blockaden zu organisieren.
    Auch lesen Sie, dass "Gelbfieber" an die Tür der High Schools kommt.

    Einige Pariser Universitäten folgten: In Censier und Tolbiac fanden die ersten beiden Blockaden am Dienstag und Mittwoch statt. Das Sorbonne-Zentrum wurde am Donnerstagmorgen geschlossen, während der Campus Tertre in Nantes teilweise blockiert war. "Was beunruhigend ist, ist nicht die Zahl der Blockaden, die niedrig bleibt", sagte Bildungsminister Jean-Michel Blanquer am Mittwoch in Franceinfo; es ist, dass wir in ganz anderen Formen sind als das, was wir in der Vergangenheit kannten. "Und der Minister erwähnte eine "Gewalt, die wir noch nie gesehen haben".

    In drei Tagen wiederholten sich die Vorfälle. In Aubervilliers, in Seine-Saint-Denis, sahen wir die High School vor einem Schulfeuer, in Garges-les-Gonesses, in Val-d'Oise, in Saint-Jean-de-Bray, in Loiret oder im Süden von Paris kämpfen Gymnasiasten und Polizisten gegeneinander. Dasselbe gilt für den Place Stalingrad in Bordeaux, wo am Mittwochabend sechs Gymnasiasten in Polizeigewahrsam genommen wurden, oder in der Nähe eines Gymnasiums in Hénin-Beaumont (Pas-de-Calais), wo die Polizei dreizehn Personen verhaftete. Auch in Bondoufle, in Essonne oder in Mantes-la-Jolie, in Yvelines, wurde von urbaner Gewalt berichtet.
    "Ein Gewalt, die wir noch nie zuvor gesehen haben".

    Le Monde Artikel

    Gruß bm

    ---
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein." A. Einstein

    

    gesamter Thread:

  • Berichte über Poizeistreik in Frankreich. Läßt sich das verifizieren? - manni meier, 06.12.2018, 01:00

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










470029 Postings in 55737 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1600 User online (14 reg., 1586 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz