Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Na ja, waren ja auch nicht als "Beute" gedacht, sondern als "Info".

    verfasst von Olivia, 04.12.2018, 20:14
    (editiert von Olivia, 04.12.2018, 20:22)

    >

    Die hängen sich beide ziemlich zum Fenster hinaus. Beide versuchen, über Interviews Informationen weiter zu geben. Und die Wirtschaftsdame hat eine ganze Reihe recht interessanter Informtionen über wirtschaftliche Zusammenhänge, die normalerweise unter der Decke gehalten werden. Hat wohl noch viele Kontakte von ihren früheren Beschäftigungen.

    Hoch interessant der sogenannte "Pensionfraud", der mir zum ersten Male begegnete, als ich las, dass Billy the Clinton seine Händchen tief in die Pensionsfonds der Amerikaner steckte um "irgend etwas" finanziell zu bereinigen. Es war natürlich "alternativelos".... und zum Wohle aller :-)) genauso wie bei uns.

    Austin geht in einem ihrer Videos etwas intensiver auf diese Pension-Frauds ein. Für mich ganz interessant, weil ich mich freute, dass andere sich auch Gedanken über solche Abläufe machten. Sie bringt auf ihrer HP auch ganz interessante Beiträge aus China. Und Westall hat viele Infos zum Thema "Human Trafficing und Pädophilie" gebracht.

    Daran muss man natürlich interessiert sein, sonst läßt man sich zu leicht von "Äußerlichkeiten" und damit meine ich nicht nur das Aussehen, ablenken.

    Es gibt eine ganze Reihe von Frauen, die sich bemühen, Informationen weiter zu geben. Sie tun das anders als viele Männer. Aber sie DENKEN selbst und plappern nicht irgendwelche vorgegebenen "Textbausteine" nach. Ich bin daran interessiert, zu welchen Schlußfolgerungen die Menschen mit eigenem Denken kommen. Abwesenheit von "geschulten" Thinktank-Produkten und Stylisten-Vorstellungen. :-)).

    Ich erinnere mich noch daran, als die ganzen "Top-Manager" Angst davor hatten, die Arme vor der Brust zu verchränken, weil "das" ein Zeichen dafür war, dass sie nicht "offen" waren und sich "abkapselten". :-)) Auch eine Art von militärischem Drill und von Gleichschaltung.

    Bei manchen Themen, die die Frauen ansprechen, sträuben sich bei mir die Nacken-Haare und ich habe gerade ein Interview von Austin mit einem "Steiner-Anhänger" gesehen. "Steiner".... da graust es mir erst recht..... aber ich habe mir das trotzdem angehört und siehe da.... immer wieder findet man trotzdem Krumen, die ganz interessant sind.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    

    gesamter Thread:

  • Zwei kluge und auch erfolgreiche Frauen: It requires LAW .... für eine blühende Gesellschaft - Olivia, 04.12.2018, 12:44

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










470029 Postings in 55737 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1646 User online (14 reg., 1632 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz