Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Vom Balkan

    verfasst von aprilzi, tiefster Balkan, 02.12.2018, 19:13
    (editiert von aprilzi, 02.12.2018, 19:51)

    Hi,

    also was erzählt man hier?

    Die zweite Rohrverbindung vom Türkisch-Stream, der etwa 50km von der bulgarischen Grenze landen soll, soll über Bulgarien verlaufen und hauptsächlich Serbien versorgen aber bis nach Österreich reichen.

    Die erste Rohrverbindung ist an der türkischen Küste gelandet und soll ausschließlich die Türkei versorgen.
    Bisher bekommt die Türkei über der Ukraine und Bulgarien 16Mrd. QBM Gas. Diese Menge wird in der Zukunft über die erste Rohrleitung des Türkisch-Stream in die Türkei gepumpt werden.

    Daneben wurde auch die Gasleitund aus Baku, Georgien, der Tuerkei, die sogenannte Tanap-Leitung an der griechischen Grenze mit der Rohrverbindung über Griechenland und Italien zusammengeschweißt.

    https://www.tap-ag.com/

    Bisher erhielt Griechenland über der Ukraine und Bulgarien etwa 1 Mrd QM Gas und Makedonien etwa 0.2 Mrd QM.

    Russland ist zur Zeit böse sowohl auf Bulgarien als auch auf Griechenland, denn die jetzige Situation, wo Makedonien ins Nato-Lager gewechselt ist, bleibt eine Verbindung von Griechenland über Makedonien also eine Versorgungslinie nach Serbien aufzubauen eher unrealistisch, denn Makedonien kann über Soros und der Nato die Gasversorgung jederzeit stoppen.

    Also Griechenland hat sich eindeutig Pro-USA entschieden und Bulgarien kann nicht zuschauen, dass Makedonien weiter unter serbischer Unterdrückung bleibt und damit dem Schüren des Bulgarenhasses in Makedonien weiter zuschaut.

    Serbien läuft Gefahr ins EU-Lager zu wechseln. Das einzige was Russland den Serben bieten kann, ist Gas und Militär.

    Bulgarien verbraucht etwa 3 Mrd. QM Gas und muss nun aus der zweiten Leitung des Turkisch-Stream sich versorgen, die noch nicht gebaut ist. Aber es wird eine neue Leitung in Bulgarien nötig werden, die etwa 1 Mrd Euro teuer sein soll und die der bulgarische Staat bezahlen soll. Und hier wird es schwierig.

    Manche sagen, dass diese Leitung sich niemals rechnen wird und sind skeptisch.

    Also Putin will die Ukraine vom russischen Gas isolieren.

    Aber er will die Versorgung der übrigen Länder mit Gas bewerkstelligen um jeden Preis.
    Da spielt Marktwirtschaft keine Rolle. Auch mit Verlust soll Gas gepumpt werden auf Teufel komm raus. [[freude]]

    So das dazu.

    Dann sagte jemand zu Krim folgendes. Es soll ein Vertrag zwischen Roosewelt, Rothschild und sonstigen jüdischen Kreise gegeben haben, den Stalin auch davor Lenin oder so unterschrieben haben, so in den Zwanziger Jahren, dessen Inhalt sei, dass ein großer Kredit mit der Krim besichert sein soll.

    Und in den 50ern Jahren als die Bezahlung dieses Kredits an stand, hatte man die Krim der Ukraine übertragen, damit man diese Zahlung vermeiden kann.

    Aber Rothschild will die Insel Kalifornien oder wie es hieß, also die Krim, haben.

    Polens Präsident war in Bulgarien, dabei sagte der Präsident Bulgariens, dass Russland an der gegenwärtigen Situation zwischen der Ukraine und Russland schuld sei. Als der polnische Präsident abreiste , sagte unser Präsident, dass die Ukraine schuld sei und still halten solle, damit nicht noch mehr Gefahr entsteht.[[freude]]

    Auch ist man beunruhigt, dass der Mossad angefangen haben soll, Palästinenser in Bulgarien ab zuknallen, denn einige antworten nicht mehr auf den bisherigen Telefonnummern. Also der Staat Israel mit den Nato-Soldaten führen womöglich eine Gladio-Veranstaltung in Bulgarien durch, wo Bulgarien ein neuer Feind, die Palästinenser, aufgebuerdet werden soll.[[sauer]]

    In Bulgarien gibt es einige US-Basen.

    So, es wird mir nun kalt. In dem Zimmer wo mein Computer ist, wird nicht geheizt. [[freude]]

    Gruß


    Noch was. Der Istanbuler Patriarch Bartholomey, soll in Rom Studiert haben, und in Istanbul soll seine Aufgabe sein, dass die römisch-katholische Kirche mit der orthodoxen Kirche verschmelzen soll.

    Deswegen ist Putin böse auf ihn, denn der Westen will mit Hilfe dieser Politik dieses Hochstaplers die Ukraine auch geistlich von Russland trennen.
    Dieses von der CIA bewacht6en Arschlochs in Istanbul hat also einen Auftrag, deswegen wird er von der CIA dort gehalten und von der nordgriechischen Kirche in Istanbul ausgehalten.

    

    gesamter Thread:

  • Vom Balkan - aprilzi, 02.12.2018, 19:13

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










470029 Postings in 55737 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1721 User online (15 reg., 1706 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz