Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Die "Deutschen" verzeihen Merkel ja auch alles.... und da sind "schlimmere" Sachen dabei als bei Trump.

    verfasst von Olivia, 09.11.2018, 20:03
    (editiert von Olivia, 09.11.2018, 20:16)

    Ich frage mich, ob der gute Herr Shapiro es wagen würde, eine solche "Analyse" über die "wahrhaftigen" Aussagen von einer Frau Merkel zu machen. Ich vermute, dass er dann seinen Job in Essen nicht mehr sehr lange hätte und in die "rechte" Ecke gestellt werden würde. Warum sind eigentlich bei jemanden, der in Essen lehrt, die "Lügen" eines Herrn Trump so wichtig und die "Lügen" einer Bundeskanzlerin schlichtweg "unsichtbar", weil niemand darüber spricht?

    Fangen wir an bei den "plötzlich" auftretenden "Flüchtlingsströmen" und gehen wir zu den Koalitionsverhandlungen an deren Bruch dann "die FDP Schuld" war (eine derartig abgebrührte Verdrehung habe ich so noch nie gesehen) bis zur Situation in Chemnitz, wo schlicht die ganze Nation vergaß, dass dort 3 Menschen lebensgefährlich von Messerstechern verletzt wurden und einer davon starb (äußerst durchtriebenes Social-Engeneering und dank der "Hofberichterstatter" sehr erfolgreich). Köln lassen wir mal ganz außen vor. Es war ja auch nicht nur Köln. Eine ganze Reihe anderer Großstädte hatte ebenfalls "Vorfälle".... aber die Presse hat wieder einmal ihre "Schweigearbeit" vorzüglich ausgeführt. Und es kann mir kein Mensch erzählen, dass eine Frau Merkel über diese Dinge nicht informiert war. Die Bayern waren offensichtlich über "irgend etwas" informiert, denn hier wurde in der "Kölner Nacht" der Hauptbahnhof und ein weiterer Bahnhof einfach rechtzeitig "gesperrt". Alle Züge mußten durchfahren.....

    Es gibt Lügen, die den Menschen ein vollkommen falsches Bild vorspiegeln über WICHTIGE Situationen um "passende" Reaktionen zu bekommen und Emotionen zu manipulieren(Presse-Fotos von Frauen mit Kindern, während überwiegend MÄNNER als "Schutzbefohlene" hier eintrudeln). In diesen Dingen ist unsere Dame mit dem Hosenanzug eine Meisterin. "Umdefinition" nennt man das, damit "man" die Kontrolle über die Situation behält. Bei Trump nennen dieselben Kerlchen das dann plötzlich "Lügen". Das "LÜGEN" der "Hof-Presse" soll nun mithilfe von weiteren Sanktionsmöglichkeiten (die der UNO-PAKT vorschreibt) auch noch möglichst in Gesetze gegossen werden. Und Presseorgane, die nicht "GEHORCHEN", die werden finanziell rausgekickt.

    Sich an jemanden (in dem Falle Trump) abzuarbeiten, den die ganze "hörige" Presse zum Paria abstempelt und damit sogar in allen naiv treuen Bürgern Hassgefühle gegen eine Person entwickelt, von der sie in der Regel noch nie eine einzige Rede gelesen oder gehört haben, das ist wahrlich keine Leistung. Das ist kein Mut, das ist bequem mit der Strömung schwimmen und mögen die Worte auch noch so gut gesetzt sein.

    Aber wir leben in einem Zeitalter, wo Lügen, Vertuschen, Verheimlichen, Hinter das Licht Führen wieder Hochkonjunktur haben. Dem "dämlichen" Volk muß man wohl Informationen vorenthalten, denn es ist ja so "dämlich", dass es mit diesen Informationen wohl ganz schlimme Dinge tun würde.... DAS wäre die freundlichste Erklärung..... Es gibt auch noch andere Erklärungsmöglichkeiten....

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    

    gesamter Thread:

  • Donald Trump: Der ehrlichste Präsident in der modernen amerikanischen Geschichte? - Phoenix5, 08.11.2018, 22:44

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










467808 Postings in 55541 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1155 User online (10 reg., 1145 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz