Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Verschwörungstheorie, Kriegsmigranten.

    verfasst von aprilzi, tiefster Balkan, 08.11.2018, 21:43
    (editiert von aprilzi, 08.11.2018, 22:22)

    Hi,

    also wenn man jemandem in einer Metropole einen Immobilienkredit über 30 Jahre gibt, bei niedrigen Zinsen, dann hat die Bank ein Interesse, dass in dieser Zeit in diesem Ort die Einwohnerzahl steigt und die Preise für Wohnungen steigen.

    In den USA gab es ja die Krise 2007,2008 weil man schließlich jeden Idioten mit Geld ausstattete und Häuser verkaufte und glaubte, dass dieser das Geld irgendwann zurückzahlt.

    Das hat sich aber als Fehlschluss erwiesen. War nicht anders zu erwarten. Dann hat sich die Elite der Banken die Idee zueigen gemacht, dass man demnach neues Geld nur an fähigen Menschen geben muss.

    Also man organisiert einen Krieg. Dann ist erst mal Hauseigentum Mangelware, Bomben und so machen Häuser zu einer Falle für friedliche Menschen.

    Wer also in Frieden leben will und auch sein Haus abbezahlen will, der muss dazu keinen Ausweg haben.
    Also in Syrien muss das Bombardieren kein Ende haben. Solange der Kreditvertrag des Deutschen in Deutschland läuft, solange muss in Syrien gebombt werden, denn der migrierte Syrer könnte auf den falschen Gedanken kommen, nach Hause zu fahren. Der Syrer muss in Deutschland anwesend sein, um Häuser zu besetzen und Häuser zu Mangelware zu machen. Damit die Deutschen teure Mieten und teure Häuser kaufen müssen.

    Die ganze Migration der Zigeuner ins Sozialsystem Deutschlands hat genau dieses Ziel, Wohnraum zu Mangelware zu machen. Es scheint vorteilhafter die Zigeuner auszuhalten nur damit diese in Deutschland den Wohnraum vernichten, denn da wo ein Zigeuner lebt, es nachher aussieht, als ob eine Bombe eingeschlagen ist.

    Die Kriege in Syrien und die dazugehörige Migration sind eine Folge der missglückten Immobilienblase aus den Jahren 2007, 2008.

    Die EU hatte ja auch versucht durch die EU-Erweiterung die Zuwanderung aus EU-Staaten zu organisieren, um die Immobilienpreise zu stabilisieren. Nur im Rentenalter sind viele Gastarbeiter wieder nach Hause im Ursprungsland zurueckgewandert. Das ist jedoch im Sinne der Immobilienkreditierung in Deutschland kontraproduktiv. Es blieb nur die Organisation eines Syrienkrieges, um stabile und nicht-heimkehrende Migranten zu produzieren.

    Der Syrienkrieg ist also notwendig, damit die deutsche Wirtschaft nicht absackt. Und da in erster Linie die Immobilienkredite. Das Gerede ueber notwendige Billigarbeiter sind Scheinargumente. Das erste Ziel ist es, die Schaffenden des BSP am Laufen zu halten.

    Gruß

    

    gesamter Thread:

  • Verschwörungstheorie, Kriegsmigranten. - aprilzi, 08.11.2018, 21:43

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










467806 Postings in 55541 Threads, 951 registrierte Benutzer, 914 User online (3 reg., 911 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz