Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Ein paar mathematische Hinweise

    verfasst von inno E-Mail, 06.11.2018, 15:15

    Hi Olivia,

    schön, dass Du Dir Gedanken machst. Das ist gut.


    > Rechnen
    > wir einmal ein Musterbeispiel mit "IRREALEN" Zahlen - mit der
    > Vermehrungsrate EINER einzigen "Start"-Frau!

    Das kann man so machen. Und Du rechnest auch wirklich nur mit den Frauen, dann darfst Du aber nicht 1,5 Kinder (nur weibliche, die Jungs sortierst Du ja aus), sondern lediglich 0,75 Mädchen (!) je Frau nehmen, die dann selbst wieder Kinder bekommen. Bei 1,5 Kinder auf beide (!) Eltern schrumpft die Bevölkerung wie wir es in der Realität ja auch beobachten können, in Deinem Modell wächst sie aber, da Du das Doppelte an Kindern (Mädchen) nimmst, also 3 Kinder pro Elternpaar.

    Das Gleiche in Fall 2. Vier Mädchen auf eine Frau sind 8 Kinder pro Familie, das ist zu viel des Guten. Vielleicht 5,5 als max. pro Familie sind ok für die Berechnung im Beispiel. Die Dynamik ist trotzdem zu sehen, selbst bei nur 4 Kindern.


    > Bei Bedarf kann jeder diese
    > Zahlen seinen eigenen Erkenntnissen anpassen und ausrechnen, wie sich die
    > exponentielle Kurve entwickelt. Derzeit genau zu beobachten in AFRIKA.
    >
    > 3 Generationen mit 1,5 Kindern (1. Kind mit 33 Jahren)
    > 1. Generation = 1 Person x 1,5 = 1,5 Personen
    > 2. Generation = 1,5 Personen x 1,5 = 2,25 Personen
    > 3. Generation = 2,25 Personen x 1,5 = 3,75 Personen
    >
    > 6,6 Generationen mit 4 Kindern (1. Kind mit 15 Jahren)
    > 1. Generation = 1 Person x 4 = 4 Personen
    > 2. Generation = 4 Personen x 4 = 16 Personen
    > 3. Generation = 16 Personen x 4 = 64 Personen
    > 4. Generation = 64 Personen x 4 = 256 Personen
    > 5. Generation = 256 Personen x 4 = 1.024 Personen
    > 6,6. Generation ......
    >
    > Wobei man dazu sagen muss, dass die Vermehrungsrate der einheimischen
    > Frauen noch unter 1,5 liegt

    Nein, die vermehren sich nicht in D, sondern werden weniger!

    > und die Vermehrungsrate von Personen aus
    > bildungsfernen Schichten auch darüber liegen kann. Sollten Rechenfehler
    > oder sonstige Fehler in meinen Ausführungen enthalten sein, bitte
    > berichtigen.

    ... ein ganz anderes Problem. Nicht PC-konform.


    Gruß,
    i.

    

    gesamter Thread:

  • Zwei Interviews von Tichy mit Sarrazin - und eine Zahlenreihe - Olivia, 04.11.2018, 17:33

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










468109 Postings in 55567 Threads, 951 registrierte Benutzer, 840 User online (5 reg., 835 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz