Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Abgrenzungsfetischismus

    verfasst von Gernot Homepage E-Mail, 05.11.2018, 01:05
    (editiert von Gernot, 05.11.2018, 01:11)

    > [i]Allein in Willy Brandts Kabinett saßen zwölf ehemalige
    > Nationalsozialisten
    >
    > oder auch die damalige SED, jetzt die Linke:
    >
    > https://www.welt.de/kultur/article5558370/Wie-die-SED-ihre-Wurzeln-in-der-NSDAP-vertuschte.html
    >
    > Gruß Mephistopheles

    Danke, Mephistopheles! Mir gingen dieselben Gedanken durch den Kopf.

    Solche pauschalen Abgrenzungen nutzen einem erfahrungsgemäß nichts. Die REP haben das auch versucht. Fertiggemacht wird man trotzdem.
    Abgrenzung wird sogar gegen einen verwendet: "Aha, sieh' an, sie haben das nötig (sich mit einem Feigenblatt zu bedecken)."

    Für mich geht's um eine Zukunft mit europäischen Völkern, nicht Bevölkerungen, oder ohne. Details spielen dabei eine nachgeordnete Rolle.
    Natürlich muss man sich vor Idioten und Hitzköpfen schützen, die Gewalt, ein "neues Nürnberg" nach ihrer "Machtergreifung" oder einen Führerstaat statt einer Demokratie fordern.
    Das hat z.B. die NPD m.W. offiziell nie getan (und unterstellen kann man alles, es bleibt aber Unterstellung).
    Deshalb ist nicht einzusehen, weshalb man sich angeekelt von einem Andreas Molau, einem Ronny Zasowk oder gar Udo Voigt abwenden müsste. Letzterer hat sich u.a. im EU-Parlament stets für Bewahrung demokratischer Rechte statt deren Einschränkung durch die Obrigkeit eingesetzt (Sperrklauseln, Gleichbehandlung politischer Parteien, Verhältniswahlrecht, Fraktionsvorschriften, paritätische Besetzung von Ausschüssen usw.).

    Interessant wäre es, den VS Verantwortliche und Mächtige "beobachten" zu lassen, die vielhundertfach verfassungswidrige Gesetze verabschiedeten oder durchsetzen wollten, oder, als hohe Staatsmänner, letztlich erst erklärten, wir lebten in einem freien Land, in dem jeder seine Meinung sagen kann, solange er nicht/es seie denn ...
    Genau das darf man in China, durfte man in der DDR und im Dritten Reich, um nur einige Beispiele zu nennen.

    

    gesamter Thread:

  • So läuft das mit der AFD - aliter, 03.11.2018, 09:05

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










467905 Postings in 55550 Threads, 951 registrierte Benutzer, 853 User online (5 reg., 848 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz