Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Du mußt Dir anschauen, WOVON diese Organisationen LEBEN und wovon sie PROFITIEREN :-))

    verfasst von Olivia, 01.11.2018, 15:08

    Dass der "Sozialstaat", in dem nicht nur die wirklich Bedürftigen, sondern diejenigen, die sich als "bedürftig erklären" jegliche Art von Zuwendung bekommen (oft mehr als die Menschen, die für ihren Unterhalt arbeiten) für viele Probleme und Fehlsichten verantwortlich ist, das ist völlig klar.

    Wenn Du dir die Kandidaten der Grünen anschaust, dann siehst du dort auch, dass sowohl im Vorstand als auch in der Bayern Wahl genau solche Leute "untergebracht" wurden, die den "deformierten Sozialstaat" repräsentieren. Keiner von ihnen hat irgendwelche "Meriten" vorzuweisen, die ihn/sie für "ein Amt" qualifizieren würden. Die beiden relativ "unverschämt" auftretenden "Schülersprecherinnen" sprudeln über vor lauter Worthülsen. Sie werden selbstverständlich auch von genau solchen Leuten gewählt! Und genau deshalb wurden sie ja an dieser Stelle "plaziert".

    Den Rest macht die Presse und das Social-Engeneering-Team. Über die menschlichen "Schwächen/Sichtweisen" schrieb ja bereits Kleist in seiner berühmten Novelle "Des Kaisers neue Kleider". Glaubst du im Ernst, die kleistschen Höflinge wären so blöde gewesen, nicht zu sehen, dass der Kaiser nackt ist? Nein, natürlich nicht! Sie hatten Angst vor Konsequenzen! Was wäre passiert, wenn sie etwas gegen den Kaiser gesagt hätten? Kerker? Verbannung? Also haben sie sich selbst ihre eigene Wahrnehmung "schön geredet/mit schönen Kleidern" bestückt. Und nur einem KIND, das für seine Äußerungen noch nicht haftbar gemacht werden kann, dem war es erlaubt, die Wahrheit zu sagen: Der Kaiser ist ja ganz nackt!

    Der "ausufernde" Sozialstaat, der die einen bevorteilt und die anderen benachteiligt, der ist in der Tat ein Problem. Die einen verdienen MASSENHAFT Geld damit, die anderen fallen aus allen "Bezügen" und Vergünstigungen heraus, weil sie gerade mal 4 Euro zu viel "verdienen/Rente beziehen". Auch darüber gibt es genügend Dokumentationen in den kleinen Öffentlich Rechtlichen Sendern. Diese Menschen haben oft 45 Jahre, zuverlässig, aber mit kleinem Gehalt, gearbeitet und "beschäftigen" sich jetzt mit Flaschensammeln und Nebenjobs, die für sie viel zu anstrengend sind.
    Dafür sollte sich eine Gesellschaft schämen.

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    

    gesamter Thread:

  • Mögliche Ursache für das "System Merkel" - Otto Lidenbrock, 01.11.2018, 11:03

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










467871 Postings in 55547 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1696 User online (29 reg., 1667 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz