Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Vom Balkan

    verfasst von aprilzi, tiefster Balkan, 28.10.2018, 14:31
    (editiert von aprilzi, 28.10.2018, 14:59)

    Hi,

    also mal wieder was von mir.


    Also der arabische Frühling hatte seltsamerweise nur solche Staaten befallen, die irgendwelche Anzeichen einer Demokratisierung auszeichnete.

    Alle anderen feudalen Staaten beteiligten sich gegen solche Staaten und hatten selbst keine Frühlinge erfahren.

    In diesem Bild stach Erdogans Türkei von diesem Bild ab. Er gab sich im Vergleich zu den feudalen Araberstaaten als der einzige Liberale und fortschrittliche Anführer der islamischen Sache.
    Insofern glaubt Erdogan an den Wiederaufstieg der Osmanen und damit am Herrscheranspruch der Türkei über den Balkan, Syrien und den Arabern.

    In diesem Sinne agierte auch Khaschogi.
    Sein Name verrät, dass seine Wurzeln aus der Türkei stammen, eine alte Tante dieser Familie soll eine Jüdin sein.
    Sein Name soll bedeuten, Löffelmacher.

    Nur sein Auftrag soll gewesen sein, einen Fernsehsender im arabischen Raum aufzumachen, wobei er dort die türkische Machtansprüche über die Araber deutlich machen soll.

    Natürlich können sich die Saudis nicht gefallen lassen, dass ein solches türkisches Arschloch mit dem Wohlwollen der Saudis rechnen kann. Und so wurde er ermordet unter dem Beifall aller Araberstaaten.

    Sogar Putin zeigte sich wohlgesonnen gegenüber den Saudis, denn er kann somit Erdogan daran erinnern, dass dieser mit seinen Aufgaben in Idlib nicht fertig wird. Und Putin gegebenenfalls die Dienste der Saudis sich bedienen wird, um Idlib und seine Halsabschneider loszuwerden.

    Also so weit ich es sehe, hatte Putin Erdogan in seinem osmanischen Traum in eine Falle gelockt, als die Türkei in Syrien einmarschierte, denn damit haben die Araber deutlich vernommen, dass die Türkei den Araberraum aneignen will.

    Und Araber hassen nun mal Türken. Aber auch Erdogan hasst die Araber, so verbreitet Erdogan in seinen Medien, dass an allen Verbrechen, die in der Türkei stattfinden, Araber schuld sind.

    Also der Hass ist programmiert.

    Die Türkei macht Probleme in allen angrenzenden Staaten. So versucht die Türkei auch in Bulgarien die Zigeuner als tuerkenstämmige aufzubauen und zu islamisieren. So gibt es türkische Spione, die die Zigeuner dazu auffordern den Hijab zu tragen und da dieser in Bulgarien auf öffentlichen Plätzen verboten ist, mit Macht zu erzwingen. Also man soll den Hijab tragen und die Verbote missachten und sich den polizeilichen Weisungen widersetzen.

    Nun aber gibt es wieder bald eine wiederholte Neueröffnung des neuen Istanbuler Flughafens, und Erdogan möchte sich als zukünftiger islamischer Herrscher bestätigt wissen, so soll aber nur eine Ministerin des Tourismus aus Slowenien zugesagt haben als auch Bulgariens Premier als auch der Präsident Albaniens und Makedoniens. Sonst keiner oder so.

    Und mit Griechenland hat Erdogan Probleme mit den Gasvorkommen und der 12 Meilen Zone.

    Griechenland macht auch den Amis Probleme, denn diese fuerchten, dass China durch den Piraeushafen einen Fuß auf dem europäischen Kontinent gesetzt haben. So hat Kamenos den USA Griechenland als Luftstützpunkt angeboten und verlangt eine Balkan-Nato.
    Der nun ehemalige Außenminister Griechenlands, ein strammer Stalinist, wurde vertrieben, da er zu sehr den Globalisten anhaengt. Oder so.

    Die Meinung war, dass Trump will, dass Europa alleine mit Russland fertig wird, damit die USA sich auf China konzentrieren können. In diesem Zusammenhang ist auch das Brechen der Ruestungsbegrenzungen aus den 80ern Jahren zu sehen, denn sowohl Russland als auch China bauen auf solchen Mittelstreckenraketen, um ihre Sicherheit zu garantieren.

    Als Notwendigkeit dieser Ruestungsmassnahmen ist der Wunsch dieser Machtblöcke, also Europa, Russland, China und der Türkei ihre Staatsbürger bei Laune zu halten, damit diese nicht aus ihren Ländern fliehen und das Weite suchen, das ist meine Vermutung. So das war es grob.

    Also die Globalisten mit der Washington Post unterstützen Erdogan in seinem Feldzug gegen die Araber und gegen den Balkan.
    Trump jedoch will die europäische Unterstützung, um China im Zaum zu halten. Denn die fleißigen Chinesen machen sich an, die Welt zu kontrollieren, von Afrika über Russland bis nach Europa. Dies ist dem Nationalisten Trump suspekt, denn das was die westlichen Globalisten Jahrhunderte praktiziert haben, machen auf einmal die Chinesen.

    Gruß

    

    gesamter Thread:

  • Vom Balkan - aprilzi, 28.10.2018, 14:31

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










467350 Postings in 55501 Threads, 951 registrierte Benutzer, 2313 User online (27 reg., 2286 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz