Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    In den USA peitschen prominente Mitglieder der Demokraten "das Volk" zu "Attacken" und "Flashmobs" gegen Republikaner auf.,,,,,

    verfasst von Olivia, 11.10.2018, 20:02
    (editiert von Olivia, 11.10.2018, 20:22)

    Ich hoffe, dass es bei uns nicht so weit kommt. Aber wenn der Hass, den unsere MSM verbreiten, weiter ausufert, dann kann das auch bei uns zu solchen Exzessen führen. In den USA fanden bereits erste Anschläge auf republikanische Senatoren statt. Die Ehefrau von Senator Rand schrieb in den letzten Tagen einen Brief und bat um "Mäßigung" in den Aussagen der "politischen" Gegner. Sie selbst könne seit dem Anschlag auf ihren Mann (Rippen gebrochen, ein Kollege angeschossen) nur noch mit einer geladenen Waffe im Bett schlafen.....
    Mir wird ganz schlecht bei dem Gedanken.

    Sowohl Soros als auch Rockefeller sollen sich "lobend" in Bezug auf die "Ergebnisse" des Kommunismus in China geäußert haben. Das dortige System sei effektiver als die westlichen Demokratien. Kein Wunder, dass zunächst fast die gesamte Produktion der westlichen Welt und nun auch die "Innovation" nach China ausgelagert wurde/werden soll. Alles, was noch nicht bekannt war, wurde durch die praktischen kleinen Chips in "allen" Gerätschaften mit modernen "Hoch-und-Guck-Methoden" nach China transferiert.

    Google hilft intensiv dabei, die Überwachung der chinesischen Gesellschaft zu perfektionieren. Was für eine wunderbare Feldstudie mit so vielen Menschen. Wenn es dort "klappt", dann wird es ja wohl auch auf dem Rest der Welt klappen.

    Über die hochwirksamen, chinesischen "Umerziehungsmethoden", denen bestimmte "Glaubensgruppen" unterzogen werden, sollten sich vor allen Dingen die "zart-beseiteten" Linken und Grünen einmal näher informieren. Die "offenen" Grenzen der neuen UN-Resolutionen werden uns diesen Dingen mit wachsender Geschwindigkeit näher bringen. Und, liebe "Linken", die "Revolutionen" haben schon immer ihre Kinder gefressen. Sie werden auch vor euch nicht halt machen. Es sei denn, euer Gewissen gestattet es, in erster Reihe zu "arbeiten". Die Resultate der "guten Menschen" kann man sich in den zerstörten Staaten Nordafrikas und in der Ukraine anschauen. Wie war der Ausspruch noch: "Der Zweck heiligt die Mittel." - Ich erinnere mich an 60.000 Menschen, die Lenin cool über die Klippe springen ließ, weil es der "Sache" diente (Seine Nachfolger in Russland und China haben sich mit solchen Peanuts nicht abgegeben).

    Ein Blick nach China und auf die dortigen neuen, irrsinnig reichen "Prinzen" (Kinder der Machthaber) innerhalb eines sogenannten "kommunistischen" Systems sollte uns das schon Wert sein. Die NewWorldOrder hat inzwischen wohl einen neuen Boß. Er scheint Afrika zu kolonialisieren und das Know How, das noch in Europa vorhanden ist, aufzukaufen.

    Schöne neue Welt..... schauen wir, wie es weiter gehen wird.

    Hoffentlich nicht wieder blutig. Die Massen an Menschen, die durch die "guten" kommunistischen Systeme umgebracht wurden, sind legendär. Da brauchen wir gar nicht erst zu den Roten Qmer zu schauen. Ein Blick auf die Zahlen, die Mao und Stalin zu verantworten haben, reicht, um das Grauen wahrhaftig zu sehen.

    Soll das nun auch die Zukunft von Europa und den USA werden? Stalinistisch-Maoistische "Säuberungsaktionen"? Die "guten Linken", die meinten, zu wissen, was das Beste für die Menscheit sei, hatten nie Skrupel, "im Sinne der guten Sache" ALLE Mittel zu heiligen (jede Lüge und die grausamsten Morde). Mir graut vor solchen Gedanken. Aber wenn ich die medialen, indirekten Aufrufe zur GEWALT von den sogenannten "Demokraten" und ihren "Kettenhunden" (der Presse) in den USA höre, dann hat das mit demokratischen Gesellschaften nichts mehr zu tun. Es hört sich nach blankem Stalinismus an.

    Hoffen wir, dass dieser Kelch an uns vorbeigeht und dass wir friedlich miteinander leben können - im FRIEDLICHEN Wettstreit der Meinungen und Konzepte - Möge der-/diejenige mit den BESSEREN Konzepten überzeugen können und nicht diejenigen, die am besten lügen und mit den unfairsten Mitteln kämpfen.

    Gesinnungsterror ist die Vorstufe zu physischem Terror! Leider!

    ---
    Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

    

    gesamter Thread:

  • Wer wissen möchte, wie krank unsere Politik ist: Phoenix vor Ort. Gender-Dings - XERXES, 11.10.2018, 18:52

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










465471 Postings in 55357 Threads, 951 registrierte Benutzer, 2309 User online (24 reg., 2285 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz