Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Das ist doch noch günstig – die Polen sind da mehr auf Zack.

    verfasst von nereus, 10.10.2018, 16:14

    Hallo Revoluzzer!

    Schau mal da: Die polnischen Behörden verlangen von Deutschland eine Entschädigung für den Zweiten Weltkrieg in Höhe von mindestens 850 Milliarden Dollar.
    ..
    Der polnische Abgeordnete der Partei „Recht und Gerechtigkeit“ Arkadiusz Mularczyk verwies in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ darauf, dass Deutsche während des Zweiten Weltkriegs systematisch Polen getötet hätten, wobei ihre Besatzungspolitik auf die Vernichtung der polnischen Eliten ausgerichtet gewesen sei. Er zeigte sich überzeugt, dass Kriegsverbrechen keine Verjährungsfrist hätten, sodass es für die Bundesrepublik auch mehr als 70 Jahre nach Kriegsende keine Ausreden geben könne.
    Mularczyk zufolge hatten die polnischen Behörden 1947 den ihrem Land durch den Zweiten Weltkrieg zugefügten Schaden auf 48,8 Milliarden Dollar geschätzt. Aktuell würde diese Summe unter Berücksichtigung der Inflation etwa 850 Milliarden Dollar betragen. Das ist das Doppelte des deutschen Staatshaushalts pro Jahr.


    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20181010322583282-polen-krieg-entschaedigung/

    Aber die Polen sind gnädig mit uns.
    Wir sollen das nicht alles auf einmal zahlen.

    Allerdings würden die Polen auf keine sofortige Auszahlung der riesigen Summe pochen: Berlin könnte Warschau im Laufe von 50 oder sogar 100 Jahren in Raten entschädigen. Für die Deutschen wäre das eine Mahnung, dass man solche Kriege nicht entfesseln dürfte. Denn das würde künftige Generationen teuer zu stehen kommen, so der polnische Parlamentarier.

    Na, das ist aber lieb.
    50 Jahre lang 17 Mias nach Warschau.

    Lieber Herr Mularczyk,
    darüber könnte man ggf. nachdenken, aber ..

    .. dann wollen die Deutschen auch ihr verlorenes Land inkl. der darauf stehenden Immobilien zurück und zwar von Schlesien über Pommern bis nach Ostpreußen.

    Wenn schon, denn schon. [[freude]]

    mfG
    nereus

    

    gesamter Thread:

  • Griechenland will bis zu 332 Mrd. Euro von Deutschland wegen Annodazumals - Revoluzzer, 10.10.2018, 11:26

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










465480 Postings in 55358 Threads, 951 registrierte Benutzer, 883 User online (5 reg., 878 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz