Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Unkenrufe

    verfasst von Nico E-Mail, 16.09.2018, 18:06
    (editiert von Nico, 16.09.2018, 18:15)

    > Es gibt eine Sendung von
    > Frank Stoner, die Q-anon thematisiert und zu der Schlussfolgerung
    > gelangt, dass es sich dabei um eine sogenannte PsyOp – Psychologische
    > Kriegsführung –
    > handelt.

    Dass eine PsyOp läuft, glauben aber auch die Anons – nur eben eine gegen die Akteure des Deep State gerichtete.

    > Damit hält man die Leute beschäftigt und lenkt ihre Aufmerksamkeit auf
    > irreale Nebengleise.
    > Ein gutes Beispiel ist die flache Erde. Was haben sich die Leute über
    > Monate und Jahre mit
    > diesem Unsinn beschäftigt und sich gegenseitig Argumente um die Ohren
    > gehauen. Bis hin
    > zu schwerem Realitätsverlust und paranoiden Wahnvorstellungen.

    Q hat aber bestimmt niemals von einer Flachen Erde gesprochen, und auch wenn es hier nur als ein Beispiel angeführt ist, erhärtet es deine Auslegung nicht im geringsten. Es ist auch nur eine reine Vermutung, dass die Flache Erde von Geheimdiensten gesteuert ist, und der Sinn einer solchen Übung erschließt sich nicht zur Gewissheit.

    > Eines Tages werden sie damit aufhören, Anti-Aufklärungskampagnen zu
    > steuern und
    > dann wird das Erwachen grausam, wenn man erkennen muss, dass man auf eine
    > PsyOP
    > herein gefallen ist, die von klugen Strategen in die Foren des Internet
    > eingespeist
    > werden.

    Als ein Beispiel für sicher zu diagnostizierende „Anti-Aufklärung“ kann hier die ganze, eine Abstinenz zum Wählen unterstützende Propaganda betrachtet werden. Hierfür bedient man sich lächerlicher Suggestionen dahingehend, dass man da ja seine Stimme abgeben würde, und legt damit nahe, dass es klüger sei, diese stattdessen zu behalten. Man macht sich dafür auch den lediglich eingebürgerten Sprachgebrauch von der „Urne“ zu Nutze, welcher aber nur eine humoristische Bezeichnung bedeutet, welche wahrscheinlich erst aus dem Publikum hervorgegangen ist. Der Sinn dieser Übung erschließt sich dabei aber mit frappierender Plausibilität, denn hier werden nämlich fast ausschließlich potenzielle Wähler der AfD angesprochen. In den gesamten Kanon gehören dann auch Sprüche wie z.B.: „wenn Wahlen etwas verändern könnten, dann wären sie verboten“. Auch das ist natürlich reiner Unsinn, denn nicht einmal dem ignorantesten Schlafschaf könnte die gegenwärtige Veranstaltung noch als Demokratie verkauft werden, wenn es keine Wahlen gäbe. Jeder der also auf diese Weise argumentiert, ist aus handfesten Gründen verdächtig, zu den von dir genannten „klugen Strategen“ zu gehören. Als Namen sollen hier Heiko Schrang und Alexander Wagand genannt sein. Eine Ehrenposition auf dieser Liste erlangt nun aber ein Ken Jebsen, welcher es zwischenzeitlich auch noch zusätzlich fertiggebracht hat, Merkels Hetzjagd-Lüge zu verbreiten.

    Im Fall von Q finden sich aber keine plausiblen Erklärungen dahingehend, die globale Schattenregierung zu unterstützen. Es steht sogar zu vermuten, dass dessen Nachrichten viel eher an genau die Akteure des Deep State auf mittlerer Ebene gerichtet sind, welche die kryptischen Hinweise überhaupt nur verstehen können, und von denen noch einige eine realistische Möglichkeit zum Überlaufen in Betracht ziehen können.

    Nach meiner Einschätzung zeigst du, lieber nemo, den ansonsten sogar recht häufig zu beobachtenden Hang, absolut jedes mögliche Geschehen, grundsätzlich als ein von der Kabale gesteuertes zu betrachten. Eine solche Haltung ist aber fatalistisch, und kann in seiner Konsequenz nur in ein Fiasko münden. Sich kontinuierlich ergebene Hinweise, geben aber einer ohnehin stets anzuempfehlenden Zuversicht nun auch eine solide Rechtfertigung.

    Das ansonsten empfohlene Stoner-Video werde ich mir vielleicht noch anschauen, bis dahin steht aber erst einmal meine Vermutung, dass auch er der nicht selten zu beobachtenden Neigung nachgibt, sich mit Unkenrufen interessant zu machen. Es mag aber auch sein, dass Frank sich dieses Themas überhaupt erst annimmt, nachdem er von seinen Fans darum gebeten wurde, was so zu konstruierten Ansichten führen kann.
    >
    > Gruß
    > nemo

    Schöne Grüße

    ---
    ... in Wirklichkeit ist ... immer alles ganz anders, als es ... in Wirklichkeit ist ...

    

    gesamter Thread:

  • Geht am Montag die Post ab? - Nico, 16.09.2018, 08:15

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










463396 Postings in 55188 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1423 User online (15 reg., 1408 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz