Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Interessante Theorie zum Bann von Alex Jones

    verfasst von nereus, 13.08.2018, 08:03
    (editiert von Kleine Rechtschreibkorrektur, 13.08.2018, 08:52)

    Freeman, von Alles Schall @ Rauch, formuliert eine These, die ich nicht für abwegig halte.

    Dass das SYSTEM eine schärfere Gangart gegen seine Kritiker gewählt hat, dürfte aufgefallen sein.
    Ebenso ist zu beobachten, daß die Hysterie gegen Rechts, gegen Rußland und alles was sich dem neoliberalen Mainstream (der sich u.a. links-grün maskiert hat) entgegen stemmt, ein neues absurdes Niveau erreicht.
    Kürzlich wurde Alex Jones kalt gestellt.
    Aber warum jetzt und steht diese Blockade ggf. mit anderen Dingen in Zusammenhang?

    Im aktuellen Artikel lesen wir dazu:

    Ich möchte daran erinnern, dass wenige Tage vor 9/11, ab dem 5. September 2001 wurden 500 Web-Seiten arabischer und muslimischer Herkunft vom FBI geschlossen, als eine Antiterroreinheit die Büros der Firma InfoCom Corporation in Texas überfiel. Über 80 Mann stürmen die IT-Firma, einschliesslich FBI-Agenten, Secret Service Agenten, Agenten der diplomatischen Dienstes, Steuerfahnder, Zollfahnder, Agenten der Einwanderungsbehörde, des Wirtschaftsministeriums und auch Computerexperten.
    Nach drei Tagen waren sie immer noch beschäftigt jede Harddisk zu kopieren die sie finden konnten. InfoCom hostete die Webseiten zahlreicher Kunden aus den Nahen Osten, wie al-Jazeera (Satelliten TV Station), al-Sharq (Tageszeitung aus Qatar), und Birzeit (die Universität von Palästina).


    Damit wollte man jede Möglichkeit der Opposition und Gegendarstellung unterbinden, welche der offiziellen Story widersprechen würde, es waren arabische Terroristen die 9/11 gemacht haben.

    Quelle: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/08/zensur-von-aj-ist-die-vorbereitung-auf.html

    Dieser Aktionismus unmittelbar vor dem „Ereignis“ erscheint plausibel.

    Die Webseiten aus dem arabischen Raum wurden zum Schweigen gebracht und man hörte nur die penetrante Propaganda der Fake-News-Medien aus Amerika, welche die offizielle Darstellung des Bush-Regimes in die Köpfe trichterten.
    ..
    Wer glaubt, dass der plötzliche Rausschmiss von Alex Jones aus den ganzen Online-Plattformen und Internet-Diensten keine abgesprochene Verschwörung ist, der unterliegt einer wahnhaften Verkennung.
    Die gleichzeitige Löschung der Konten bei den meisten bekannten Diensten ist eine Aktion des Tiefenstaates, eine prominente andersdenkende Stimme zum Schweigen zu bringen, in Vorbereitung für eine False-Flag-Attacke, die grösser sein könnte als 9/11.
    Die radikale Linke eskaliert ihre Gewalt in ganz Amerika und die Tech-Giganten verschärfen ihre Zensuraktionen dramatisch, um alle unabhängigen Stimmen zum Schweigen zu bringen, die eine "offizielle" Erzählung widersprechen könnten.


    Alles deutet auf etwas Grosses hin das sie planen - etwas so Grosses, dass nur die offizielle Version des Geschehens gehört, gesehen und geglaubt werden darf.

    Sie haben von 9/11 gelernt, denn in diesem Fall hat das Internet das Märchen über den Hergang komplett demontiert.

    Auch dieser Schlussfolgerung kann ich wenig entgegen setzen.
    Der Boykott gegen die Aufführung des Films „The Magnitsky Act - Behind the Scenes“, wie auch die daran beteiligten Akteure, wie z.B. Marie Luise Beck, die schon beim Ukraine-Putsch als Hardcore-Domina die Peitsche schwang, ist ein weiteres Indiz, dass kritische Stimmen gegenwärtig verstärkt unterdrückt werden.
    Immerhin hatten das ZDF und ARTE das Stück schon auf der Agenda.
    Aber die allseits bekannten Seilschaften haben ihre Tentakel überall.

    Ich möchte daran erinnern, Alex Jones hat am 25. Juli 2001, also sechs Wochen vor dem 11. September 2001, die False-Flag in seiner Sendung vorhergesagt.
    Er sagte, es wird ein Attacke auf Amerika durch die Regierung stattfinden und man wird diese Osama Bin Laden in die Schuhe schieben.


    Jones, dem vermutlich aus Kreisen der Nachrichtendienste zugearbeitet wird und der Infos nur „gemein verständlich“ verpackt, hatte immer wieder einen guten Riecher.
    Da liegt es mehr als nahe ihn verstummen zu lassen, wenn wieder eine größere Schweinerei ausgebrütet wird.
    Ob das angedeutete Szenario dem Plan entspricht, bleibt dahingestellt.

    Denen, die nicht Hillary gewählt haben, wird eine Lektion erteilt. Man wird sie desavouieren, als schändlich und als rassistisch hinstellen, die ihren Mund halten und verschwinden sollen.
    Wie können sie das erreichen?


    In dem sie eine noch nie gesehene Massenschiesserei inszenieren, entweder gegen CNN selber oder gegen einen der Tech-Giganten. Dabei muss es viele hunderte Tote geben.
    Dann werden entsprechende Sündenböcke präsentiert, weisse Männer als "Täter", alle auf der Flucht erschossen damit sie nicht reden können, Fans von Trump und Jones, die auch Mitglied bei der NRA und "Waffennarren" sind.


    Dieser Massenmord wird dann in jeder Hinsicht propagandistisch ausgeschlachtet.
    Seht her, die bösen weissen Nationalisten und Rassisten haben mit Sturmgewehren die Journalisten ermordet, oder die Mitarbeiter der Tech-Firmen.
    Danach wird Trump des Amtes enthoben, denn er und sein "Hetzer" Jones sind schuld.
    Alle Medien die nicht dem Mainstream entsprechen werden zensiert.
    Ausserdem müssen alle Waffen eingesammelt werden und wer es wagt seine Stimme gegen die Tyrannei zu erheben, wird verhaftet und kommt in die Fema-Camps.
    Es könnte also ein Staatsstreich stattfinden, mit jeder Möglichkeit der patriotischen Opposition es zu verhindern beseitigt.


    Da zieht unmittelbar der „Test“ von Las Vegas am geistigen Auge vorüber, dessen Hintergründe bis heute nicht geklärt sind.

    mfG
    nereus

    

    gesamter Thread:

  • Interessante Theorie zum Bann von Alex Jones - nereus, 13.08.2018, 08:03

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










469943 Postings in 55728 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1855 User online (19 reg., 1836 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz