Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    "Flüchtlinge sind oft die Besten ihres Heimatlandes"

    verfasst von Dieter, Didschullen + alto alentejo, 03.08.2018, 11:35
    (editiert von Dieter, 03.08.2018, 12:03)

    "Flüchtlinge sind oft die Besten ihres Heimatlandes"

    „Asylanten-Herkunftsländer finanzieren Bewältigung unseres demografischen Wandels“

    " …Die Grundhaltung, dass diese Menschen eine Belastung oder Bedrohung darstellen, müsse durchbrochen werden. Häufig handele es sich um die Besten ihrer Herkunftsländer. Die meisten seien im arbeitsfähigen Alter, und in ihre Ausbildung sei viel Geld investiert worden. In gewisser Weise finanzieren diese Länder die Bewältigung des demografischen Wandels bei uns“, stellte Bedford-Strohm fest.
    Wenn Deutschland in zehn Jahren Menschen aus anderen Ländern zur Aufrechterhaltung des wirtschaftlichen und sozialen Lebens brauche, laute die ethische Frage nicht, ob man diese Menschen aufnehmen solle, sondern ob man sie ihren Heimatländern wegnehmen dürfe… "


    So sind sie die Bischhöfe, allen voran die unchristliche ev. Kirche.

    http://www.pi-news.net/2013/11/bischof-asylanten-herkunftslander-finanzieren-bewaltigung-unseres-demografischen-wandels/

    [image]
    Quelle: flickr.com/photos/gruene-bundestag/18263058780/in/photostream


    Inzwischen schäme ich mich, diesem Verein (noch) anzugehören.

    Gruß Dieter

    ---
    aus dem Rechtsstaat ist ein Linksstaat geworden

    

    gesamter Thread:

  • "Flüchtlinge sind oft die Besten ihres Heimatlandes" - Dieter, 03.08.2018, 11:35

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










460515 Postings in 54955 Threads, 943 registrierte Benutzer, 1662 User online (15 reg., 1647 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz