Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Umvolkung a la Soros, hier genannt "der neue Melting Pot" jetzt ganz offizielle Spiegel-Propaganda vom Besitzer des SPIEGEL, Jakob (mL)

    verfasst von DT, 10.07.2018, 13:42
    (editiert von DT, 10.07.2018, 14:06)

    Augstein:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/einwanderung-ein-deutscher-traum-kolumne-a-1217379.html

    "Durch Einwanderung könnte Deutschland zum neuen, besseren Amerika werden. Wir müssten uns nur von lieben Gewohnheiten verabschieden - zum Beispiel vom Sozialstaat, wie wir ihn kennen."

    Und gleichzeitig neoliberal und marktradikal werden. Die ganzen angesparten Dinge der Babyboomer-Generation, die sollen jetzt für die Bereicherer und "Fachkräfte" wegfallen, weil Multimillionär Augstein das so will.

    Dort, in den Redaktionsstuben in Hamburg, dort sitzen die waren Brandstifter und Totengräber Deutschlands!

    Und dabei verkennen, daß die fleißigen Auswanderer aus Deutschland, aus Irland etc., die im 19. Jh in USA eingewandert sind, in die Hände gespuckt haben und keinen Cent an Sozialhilfe oder Unterstützung bekommen haben. Die ganzen Bahnhofsrumhänger, Smartphonegucker und Frauenvergewaltiger, die an unseren Bahnhöfen und in ihren Containerdörfern abhängen, wollen nur Hartz IV kassieren und sich hier einen schönen Lenz machen. Ich habe noch keinen Mohammedaner als dem Mahgreb gesehen, der sich beim Daimler um eine Knochenarbeit in der Motorblock-Gießerei beworben hätte.

    FUCK YOU IHR PROPAGANDASCHMIERFINKEN!

    PS: Darunter die Kommentare anschauen. Schon die ersten 25 sind besser als Dutzende von Propaganda-Umvolkungs-Schreiberlingsartikel in den MSM. Der gewöhnliche deutsche Bürger hat zum Glück noch nicht den Verstand verloren.

    Zitat:

    "Richtiger Satz. Aber er gilt auch für Leute wie Sie Herr Augstein. Um Ihr Migrations-Paradebeispiel USA zu bemühen: die Müden, Beladenen und Hungrigen kamen und nahmen sich was sie brauchten - von den Natives. Wenn die sich wehrten solidarisierten sich die weißen Migranten untereinander und schlugen die Indianer tot oder riefen die Army um das zu erledigen. Frage an Sie: zu welcher Gruppe würden Sie sich zählen? Den moralisch edlen Wilden? Und welchen Preis werden Sie persönlich bereit sein für die schöne neue Migrations-Nation Deutschland zu zahlen? Der untere Teil der Gesellschaft zahlt bereits jetzt, denn die Viertel in denen sich Leute nach Einrichtung von ZUE's nach den ersten Prügeleien und Anmachen nicht mehr auf die Straße trauen liegen (ja, ich weiß, nur unterstellt) weitab von Ihrem Wohngebiet. Und denen wollen Sie auch noch die Sozialhilfe "umbauen" um Ihren Multikulti-Traum zu verwirklichen? Ihr Kommentar hört sich nach der komprimierten Essenz der No-Border-no-nations-Bewegung an. Nur dass Sie in der bequemen Situation sind sich das aus der abgesicherten Position eines Wohlhabenden als in die Praxis überführtes Sozialexperiment angucken zu können. Millionen andere leider nicht Herr Augstein."

    

    gesamter Thread:

  • Umvolkung a la Soros, hier genannt "der neue Melting Pot" jetzt ganz offizielle Spiegel-Propaganda vom Besitzer des SPIEGEL, Jakob (mL) - DT, 10.07.2018, 13:42

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










463309 Postings in 55183 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1440 User online (15 reg., 1425 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz