Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    In Paris scheint einigen die Düse zu gehen

    verfasst von Tempranillo, 11.06.2018, 11:22

    Jean-Marc Sylvestre, promovierter Wirtschaftswissenschaftler und ehemaliger Assistenzprofessor, spekuliert im "Atlantico", Deutschland könne den Euro verlassen. Die übrigen EU-Staaten sähen sich dann einer äußerst unbehaglichen Situation gegenüber:

    *Wie es jetzt ist, unter einer gewissen Verpflichtung zur Haushaltsdisziplin, sei für sie unerträglich.

    Sie wüßten aber auch, daß Deutschland den Wert des Euro garantiere und ihnen als Lebensversicherung diene.

    Ohne den Euro, das wüßten sie, könnten sie nicht leben, was Angela Merkel sehr gut erklärt habe. Ohne Euro müssen sie alleine leben. Das heißt ohne Deutschland.*


    Die auch in Frankreich, u.a. von Jacques Sapir oft und gern verbreitete freche Lüge, der Euro sei ein deutsches Projekt und diene vor allem deutschen Interessen, wurde von Jean-Marc Sylvestre beerdigt.

    Wenn der Rest Europas in erster Linie von Deutschland, seinem Geld und seiner Bonität lebt, handelt es sich beim Euro nicht um ein Friedensprojekt, sondern ein *Versailles ohne Krieg* (Franz-Oliver Giesbert 1990 in Le Figaro).

    Das sollte man sich einprägen, sobald unsere Parlaments-, Wissenschafts- und Medienh...en wieder damit ankommen, Deutschland würde am meisten von der Währungsunion profitieren.

    http://www.atlantico.fr/decryptage/europe-angela-merkel-repond-macron-avec-tellement-prudence-qu-elle-donne-impression-preparer-sortie-euro-jean-marc-sylvestre-3413792.html/page/0/1

    Auf diese Nachricht bin ich über ein Video gestoßen, in dem wir Natacha Polony nervös wie selten herumfuchteln und -gackern sehen: https://www.youtube.com/watch?v=FQDnlPnyjng

    Vielleicht ist an dem Gerücht ja doch was dran? Der italienische Minister für europäische Angelegenheiten, Paolo Savona, hat vor einigen Tagen gefordert, Deutschland solle den Euro verlassen.

    Im Moment schwer abzuschätzen, ob wieder nur Wind gemacht oder nicht doch endlich dieser verdammten Währungsunion das Grab geschaufelt wird?

    Wie fast immer bei Informationen, die sich zwischen Nachricht und Gerücht bewegen, müssen wir abwarten, ob und inwieweit sie sich demnächst, vielleicht auch nie, bestätigt.

    Tempranillo

    

    gesamter Thread:

  • "... deutsche Demonstranten durch die Polizei vor Deutschen zu schützen" - Barbara, 10.06.2018, 23:57

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










464897 Postings in 55315 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1913 User online (20 reg., 1893 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz