Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Öl-Euro

    verfasst von Martin, 26.05.2018, 08:19

    Putin macht Merkel und Macron den Vorschlag, die russischen Rohstoffe mit der EU in Euro statt in US-Dollar zu handeln, was der Etablierung eines Öl-Euro entspräche.

    Ein Schritt weiter gedacht: Wäre der Euro eine Handelswährung über die Euro-Grenzen hinaus (wie wird der Handel mit Polen, Ungarn, usw. abgewickelt?) würde dies die Nachfrage nach Euro und damit die Währung steigern.

    Schaut man dann in Richtung der Länder, die heute unter einem starken Euro leiden wäre die nächste Frage, was es denn schade, wenn diese wieder zu einer lokalen Währung zurückgingen, den Euro aber eben als Handelswährung beibehielten. Das entspricht der Situation aller Staaten, die heutzutage eine eigene Währung haben, aber in Dollar handeln. Italien steuert ja bereits in diese Richtung.

    Der Euro würde dann von wenigen EU-Kernländern als deren Währung und vom Handel inkl. Russland stabilisiert.

    Was spricht dagegen?

    

    gesamter Thread:

  • Öl-Euro - Martin, 26.05.2018, 08:19

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










465336 Postings in 55347 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1096 User online (9 reg., 1087 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz