Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    EZB Staatsanleihen Ankäufe - wie ist das zu bewerten?

    verfasst von FOX-NEWS, fair and balanced, 24.05.2018, 20:07

    Hallo Forum

    Nach meinem Kenntnisstand sind es die Mitgliedsbanken, welche für das EZB-System ihre Bilanzen verlängern und auf Anweisung Staatsanleihen aufkaufen. Bei den Einzelbanken dürfte sich also ein durchmischtes Portfolio angesammelt haben.

    Was passiert, wenn Italien sich für zahlungsunfähig erklärt, ev. aus dem Euro aussteigt, und damit für seine Anleihen nicht mehr gerade stehen will? Dann schuldet doch der italienische Staat beispielsweise der Deutschen Bundesbank die Summe X, während die Italienische Nationalbank in ihrem Kessel Buntes die Forderung Y gg den deutschen Staat hält. Laufen diese Positionen aneinander vorbei (Argument: Was haben unabhängigen Nationalbanken mit Ihrem Staat zu tun?), oder wird dann gegengerechnet?

    Neben den Targetsalden, ESM, EZB und all den anderen Garantien und Bürgschaften stellt IMHO das BuBa-Portfolio ein weiteres Risiko dar, was dann greift, wenn die BuBa-Bilanz anfängt schief zu hängen und nachgeschossen werden muss.

    Grüße

    ---
    [image]

    

    gesamter Thread:

  • EZB Staatsanleihen Ankäufe - wie ist das zu bewerten? - FOX-NEWS, 24.05.2018, 20:07

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










460538 Postings in 54956 Threads, 943 registrierte Benutzer, 1568 User online (16 reg., 1552 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz