Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Virtuelle Währungen – praktische Anwendung

    verfasst von D-Marker, 21.05.2018, 11:14
    (editiert von D-Marker, 21.05.2018, 11:19)

    Dieser Beitrag gibt zu Denken.


    Mit dem Bitcoin, dem nach 500 Jahren größten Angriff auf das nichtchristliche Geldsystem, entstand als Antwort auf Dollar respektive Euro, die Idee des dezentralisierten Kassenbuches, volkstümlich „Blockchain“ genannt.

    Selbst „Experten“ wie Prof. Otte, der auf Nachfrage in einem seiner Vorträge eingestehen musste, dass er nicht weiß, ob ein Bitcoin teilbar ist, sollte sich jetzt ernsthaft mit beschäftigen.

    Wer mal jemanden richtig Blasen quatschen hören möchte, darf gerne hier reinhören, muss man sich aber net antun.

    Geld ist für ihn ein staatliches Gut.
    Wundert mich, dass ihm da Keiner über den Schnabel fährt und nachfragt, ob der Euro oder der Dollar staatliches Geld sind…

    Altes Sprichwort:

    “Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert.“
    Peinlich, über Bitcoins zu referieren, ohne zu wissen, was ein Satoshi ist.

    Bei seinen Voraussetzungen kann am Ende der Berechnung nur Stuss rauskommen.


    Die Eier legende Wollmilchsau heißt JELURIDA

    Eine der bisher entstandenen virt. Währungen war NXT. (Aus dieser ging z.B. auch XEM hervor.)
    Das JELURIDA-Team entwickelte immer weiter.
    Z.B. den Ardor.

    Bei Einführung des ARDOR bekam jeder NXT-Besitzer ARDOR im Verhältnis 1:1.

    Um ein paar Relationen zu nennen, der NXT kostet z.Zt. 0,15 €, er war früher stellenweise für 0,001 € zu haben.

    https://coinmarketcap.com/de/currencies/nxt/

    ARDOR mit aktuell 0,26 €.


    https://coinmarketcap.com/de/currencies/ardor/

    Der Dritte im Bunde heißt IGNIS, aktuell bei 0,10 €.

    https://coinmarketcap.com/de/currencies/ignis/

    Den gab es bei Einführung „nur“ im Verhältnis 1:2 für NXT-Besitzer.

    Damit sind die JELURIDA-Coins vorläufig vollständig.

    War es bisher spannend, wird es jetzt erotisch.

    Wer Coins von NXT besitzt, bekommt anteilmäßig Coins von jeder Firma, welche nicht kompliziert eine Blockchain entwickeln möchte, sondern die vorgefertigten Baukästen von JELURIDA nutzt.

    Man kann sich das so vorstellen:

    Fa. XY geht an die Börse JELURIDA und verkauft Aktien.
    Fa. XY muss 10 % an JELURIDA dafür zahlen, dass sie die Blockchain von JELURIDA nutzt.

    JELURIDA verteilt diese 10 % anteilig an NXT-Holder.

    Geil, gelle?


    Wir schürfen kein Gold, sondern wir verkaufen Schaufeln


    Der erste Kandidat war der LELE-Coin.
    Rohrkrepierer. Die wollten wohl JELURIDA aufs Kreuz legen und an die NXT-Coins der Anleger ran.
    Man sollte, um die LELE-Coins von seinem Konto abzuräumen, seine NXT-Passphrase eingeben…netter Versuch.
    Core-Dev Riker war gezwungen, den NXT-Holdern ans Herz zu legen, mit der eigenen Passphrase die eigenen NXT-Coins auf ein anderes Konto mit einer anderen Passphrase zu transferieren und anschließend erst an die LELE-Coins… .

    Die nächste Firma emittiert aktuell den DIRA-Coin.
    Das scheint besser zu klappen.

    Auf einem meiner NXT-Wallets

    NXT-JWVK-4RRP-MQJG-HH3FW

    befinden sich ca 2000 NXT.

    Nachdem ich die DIRA-Software installiert hatte und die Wallet-Nr,

    DIR-JWVK-4RRP-MQJG-HH3FW

    (NXT durch DIR ersetzt) aufrief, befanden sich erst Mal fast 10 000 DIR auf diesem Konto.

    Inzwischen sind es über 60 000, dazu gleich mehr in den praktischen Übungen.

    Als Nächstes geht wohl eine Firma an die „Börse“, welche den Action-Coin ins Leben ruft.

    Es werden, hoffe ich, noch viele Firmen diesen Weg beschreiten.


    Dem Kunden muss man es einfach machen

    Eine geniale Errungenschaft von JELURIDA war es, nicht Jedem Solidity ( ist die Programmiersprache für z.B. Etherium) zu zumuten.

    Nein, NXT ist JAVA-basiert, also einer Standard-Programmiersprache. Deshalb können sich auch kleinere Firmen einen Programmierer leisten (meist sowieso nur temporär nötig).

    Nach dem der Bitcoin in aller Munde war, ist die Ära als Viertausendfacher verflossen.
    Kein Grund zur Aufgabe, noch ist Luft. Es gibt mehr Schlafschafe als Grashalme…


    Wie geht es weiter?


    So, und nun fleißig die folgenden Links aufrufen, Spielen, Rechnen… .


    http://crs.diracoin.org/JollyJumper.html

    http://crs.diracoin.org/BrainMath.html

    In der letzten Woche habe ich über 60 Blöcke von DIRA (gibt bisher nur wenige Miner) geknackt.
    Nix Besonderes im Labyrinth der Virtuellen.
    Das wird sich vermutlich mit Veröffentlichung dieses Beitrages ändern, da ich von nun an nur noch einer von Vielen sein werde. Wer e weng gut zu mir sein möchte, darf gerne in den praktischen Übungen bei "Insert the adress of your wallet" meinen Account eintragen, so als Entschädigung…

    DIR-JWVK-4RRP-MQJG-HH3FW

    Wenn im Sommer DIRA den Börsengang vollzieht und –vielleicht – der DIRA mit 0,0001 Euro bewertet wird, spende ich den Gewinn an das Gelbe, Grins.


    Es geht auch galant


    Gesetz dem Falle, Töchterchen braucht mal wieder Zeit für sich und hat die Enkel bei Dir abgeladen. Du musst Mittag kochen, abba die kleinen Würmer nerven.

    Du ziehst Dich unauffällig in die Küche zurück, nachdem Du auf der Klapperkiste

    http://crs.diracoin.org/JollyJumper.html

    aufgerufen hast.



    “Cool, Opa“, hörst Du noch die Enkel brüllen, dann hast Du erst Mal Zeit.

    2 Stunden später

    Oma kommt vom Einkauf nach Hause


    “Hast Du nix Anderes zu tun, als die Kinder Computerspiele machen zu lassen?“, schimpft sie im Eingangsbereich.

    Du konterst:

    “Jeder Schuhverkäufer im Landkreis weiß inzwischen, dass Du Größe 39 trägst…“

    Mit besorgter Erinnerung an die letzten Zeugnisse, speziell Mathematiknoten, steigert Oma die Anforderungen an die Enkel, indem sie den Enkeln folgenden Link öffnet:

    http://crs.diracoin.org/BrainMath.html

    Der Punkt ging an sie.

    https://www.youtube.com/watch?v=gE1k8KJ0_VI

    Langsam dämmert Dir auf Deine alten Tage, dass Du nicht geheiratet hast, sondern geheiratet wurdest…

    Abends, beim Glas Wein, stellt Ihr fest, dass das DIRA-Konto wieder um 4000 Colins gewachsen ist. “Ach ja, so sind die Kinder…“


    Rettungsfond für das Gelbe

    Wie könnte die Moderation vorgehen? (Und im Wechsel jeder privat Interessierte)
    Nun, erst mal die Software für ein NXT-Wallet herunterladen und installieren, Blockchain downloaden, ein NXT-Konto wird automatisch erstellt.

    https://www.jelurida.com/

    Anschließend die Passphrase des NXT-Kontos sichern und hüten wie den Augapfel.

    Dann die Nummer des NXT-Kontos geeignet im Gelben veröffentlichen.

    Jede(r) Gelbe könnte ein paar NXT überweisen.
    Kleinvieh….




    Einen schönen Pfingstmontag wünscht der
    D-Marker

    

    gesamter Thread:

  • Virtuelle Währungen – praktische Anwendung - D-Marker, 21.05.2018, 11:14

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










455823 Postings in 54574 Threads, 943 registrierte Benutzer, 1483 User online (10 reg., 1473 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz