Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Kosten bei Auto-Klimaanlagen explodieren

    verfasst von Otto Lidenbrock, Nordseeküste, 22.04.2018, 10:54

    Die EG-Verordnung 517/2014, nach der sukzessive eine drastische Reduktion der Fluorkohlenwasserstoffe (FKW) angestrebt wird, wird für Besitzer von Autos mit Klimaanlagen eine teure Angelegenheit. Seit Januar 2017 ist das Kältemittel R134a für Neuwagen bereits verboten, stattdessen werden die Klimaanlagen mit dem neuen Mittel R1234yf befüllt, was zwar angeblich ein geringeres Treibhauspotential aufweist, bei Verkehrsunfällen aber unter Umständen zur Bildung von Senfgas neigt.

    Im Zuge der Verordnung wird nun die Produktion sowie die Einfuhr von R134a deutlich reduziert, was zu einer Preisexplosion von über 400 Prozent führt. Autofahrer dürfen sich bei der Wartung ihrer Klimaanlagen auf saftige Preiserhöhungen freuen. Sollte der Sommer extrem heiß werden, drohen sogar Engpässe bei der Versorgung von Klimaanlagen, Kühlschränken, etc.

    http://https://www.krafthand.de/artikel/preisexplosion-beim-kaeltemittel-r134a-23614/

    Juchhu, Europa rettet das Klima! Durch den Klimawandel wird es bei uns immer heißer und die EU-Bonzen lassen die Autofahrer schwitzen. [[top]]

    

    gesamter Thread:

  • Kosten bei Auto-Klimaanlagen explodieren - Otto Lidenbrock, 22.04.2018, 10:54

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










454142 Postings in 54407 Threads, 948 registrierte Benutzer, 1367 User online (15 reg., 1352 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz