Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Versuch einer Übersetzung: "Ich will die Vergewaltiger* meines Sohnes töten".

    verfasst von Reikianer E-Mail, 16.04.2018, 20:41
    (editiert von Reikianer, 16.04.2018, 21:08)

    Hallo Vatapitta,

    zu folgender Anfrage:

    "Da mein Englisch bescheiden ist, bitte ich die Sprachkundigen im Forum um Unterstützung."

    Telford abuse: 'I want to kill my son's groomers'"


    Ich wage mal einen Übersetzungsversuch und hoffe, geholfen zu haben.


    *grotesk ist das verharmlosende Wort "grooming", bei dict.cc wird das als Adjektiv mit "pflegend" übersetzt, "grooming" ist "Körper- oder Fellpflege" und neuerdings die "Kontaktaufnahme zu Kindern zum Zwecke des sexuellen Missbrauchs", ich übersetze "groomer" mit "Vergewaltiger".

    Eine Mutter, die behauptet, dass ihr Sohn vergewaltigt ("groomed for sex") wurde, sagt, dass der Missbrauch in der Stadt aktuell weitergeht.
    Anonym sagte sie aus, dass ihrem Sohn bis vor sechs Monaten Geld, Drogen und Alkohol gegeben wurde, um ihn für Sex zu benutzen
    Die Stadt im West-Midlands-Bezirk Shropshire wird von neuen Kindermissbrauchs-Vorwuerfen verfolgt, inklusive Berichten über weitverbreitete Vergewaltigungen seit den 1980ern.
    Die Polizei von West Mercia sagt, dass die Verhinderung von Kindesmissbrauch "Priorität" habe.
    Aber die Mutter hat der BBC gesagt, dass der Missbrauch nicht immer schon da war ("abuse there was not simply historical"), und sie wisse, dass Leute das immer noch durchmachen.

    Sie sagte, dass ihr Sohn über fünf Jahre missbraucht wurde, und behauptete, dass die Vergewaltiger "ihm Geld gegeben und ihn ausgenutzt haben, sie haben ihn betrunken gemacht und ihm Drogen gegeben".

    Sie sagte: "Ich bin wütend und sauer, ich möchte gehen und sie töten."

    "Man kann keinesfalls sagen, dass es das immer schon gegeben hat, ich weiss, das hat es nicht." ("There's no way anyone can say it's historic, because I know it's not.")

    "Mein Sohn hat das durchgemacht und ich weiss, dass es noch andere Leute gibt, die ich kenne, die das immer noch durchmachen."

    Sie sagte, dass sie die Erfahrung ihres Sohnes der Polizei gemeldet hat.

    In einer Stellungnahme sagte die West Mercia Polizei: "Auch wenn wir bisher und weiterhin viel Zeit und Einsatz aufwenden werden, mit Partnern die sexuelle Ausbeutung von Kindern zu verhindern, ist es traurigerweise korrekt anzumerken, dass es weiterhin Fälle geben wird, wo solche Fälle in unseren Gemeinschaften passieren."

    "Leider gibt es verwahrloste ("depraved") Täter im ganzen Land, die junge Leute ausbeuten ("exploit"), in Zusammenarbeit mit unseren Partneragenturen ("partner agencies") arbeiten wir ohne Unterlass, um das zu verhindern."

    Die neuen Missbrauchsvorwuerfe kamen nach einem Bericht im Sunday Mirror auf, wonach "Gruppen asiatischer Männer" Mädchen aus Telford zur Zielgruppe nehmen ("target").

    Die Zeitung erwartet eine Zahl von bis zu 1000 Opfern seit den 1980ern, aber Tom Harding von der West Mercia Polizei sagte, dass solche Zahlen "sensationalisiert" (original: "sensationalized", auch "boulevadisiert" übersetzbar) seien. Die Polizei arbeite mit 46 Opfern von sexueller Ausbeutung im Kindesalter ("victims of child sexual exploitation("CSE")) zusammen.

    Kindesmissbrauch (CSE) in Telford kam unter landesweite Beobachtung, als sieben Männer für ihre Beteiligung am Missbrauch 2012 nach Operation Chalice: http://www.bbc.co.uk/news/uk-england-shropshire-22379414 eingesperrt wurden.

    Die Verurteilten waren pakistanischer Herkunft, die Opfer weisser Herkunft, sagte Lucy Allan ("Member of Parliament (MP)")

    Die Mutter des missbrauchten Jungen sagte der BBC, dass ihr Sohn "von verschiedenen weissen Männern" missbraucht wurde und dass der Missbrauch bei allen Rassen stattfinden würde ("going on in all races").

    "Es sind nicht nur asiatische Männer, die das tun." sagte sie, "es sind weisse Männer, es sind schwarze Männer."

    "Die Mädchen sind weiss, indisch, schwarz, selbst pakistanische Mädchen gibt es."

    Beste Grüsse

    

    gesamter Thread:

  • Wenn das Grooming in Great Britain durch die Giftgasstories aus den Schlagzeilen verbannt werden sollte, dann ist es höchste Zeit …. - Vatapitta, 15.04.2018, 17:10

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










463083 Postings in 55162 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1823 User online (15 reg., 1808 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz