Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Aufgrund des Spielverlaufs eine mögliche Variante ....

    verfasst von NST Homepage E-Mail, Südthailand, 15.04.2018, 07:41
    (editiert von NST, 15.04.2018, 07:48)

    > Das ist für uns Außenstehende natürlich verwirrend. Soll es ja auch
    > sein.

    Hallo,

    ... im grossen Schachspiel. Aufsätze die versuchen Ereignisse einzuordnen schätze ich sehr. Ich möchte das jetzt nicht kommentieren, sondern mit der einen oder anderen Frage anschliessen.

    Russland und China scheinen im Moment sehr gut zu kooperieren. Vor rund einem Jahrhundert hatte in beiden Ländern der Kommunismus Einzug erhalten. Beide Staaten wurden eine lange Periode von harter Hand regiert, auf der einen Seite Stalin und auf der anderen Seite Mao. In beiden Ländern wurde versucht die alten Wurzeln auszureissen, in RU das Zarentum und die Orthodoxe Kirche, in China das Kaisertum und der Konfuzianismus.

    Vom sowjetischen Zweig über Lenin, Trotzki usw. wissen wir, dass sie aus der jüdischen Tradition abstammen und die meisten Kommissare der späteren UdSSR ebenfalls. Leider habe ich so gut wie keine Informationen dazu, wie es sich in China verhalten hat. Die einzige Quelle mit vergleichbaren Wurzeln ist die Sassoon Familie die in dieser Region sehr grossen Einfluss hatte.

    Jetzt kommen wir zu meinen Gedanken, die man als Fragen auffassen sollte, denn ich finde keine Quellen dazu. Das Hauptproblem dabei ist, dass ich kein Russisch und auch kein Chinesisch kann. Ich denke in älteren Orginaltexten würde man sicher das ein oder andere finden. Jetzt kommt noch eine interessante Beobachtung wie ich finde. Es gibt heute ein Land, die Mongolei, das war lange ein Streitpunkt auch kriegerischer Art zwischen Russland und China. In der Zeit der zwei Weltkriege, war Japan ein indirekter Unterstützer der Chinesen. Heute ist Japan klar ein Flugzeugträger der USA. Was ist an der Mongolei die heute eine Demokratie ist so interessant? Es sind die Rohstoffe. Besonders die Selten Erden dürften heute eine Trumpfkarte darstellen.

    Russland und China scheinen inzwischen gute Beziehungen zu haben, folglich muss dieser alte Streit hinter den Kulissen geklärt worden sein, ohne dass die Welt es mitbekommen hat. Die grosse Frage die sich mir dabei stellt ist folgende: Wie und vor allem wer hat diesen Streitpunkt geklärt? Nachkommen der Familie Sassoon etwa? Auch die Übergabe von Hongkong an die Chinesen ist so was von vorbildlich über die Bühne gegangen, niemand hat das für möglich gehalten, wenn man ehrlich ist.

    In Russland und in China haben wir sogenannte starke Männer am Ruder und sie machen einen offensichtlich guten Job. Die Frage ist jetzt, für ihre jeweiligen Länder oder sind es Angestellte? Wären es Angestellte, käme die nächste Frage, wer ist der Arbeitgeber?

    So, von meiner Seite aus ist es das. Im Schachspiel gibt es sehr viel Literatur zur Theorie von diversen Varianten. Die Top Spieler müssen die wichtigsten Varianten kennen. Es gibt aber auch ganz ausgefallene Varianten, die so gut wie nie gespielt werden und deshalb in der Öffentlichkeit gar nicht bekannt sind. Entscheidet sich eine Partei zu so einer Variante, müssen zuvor diverse Sekundanten, heute mit Computerpower unterstützt, das wahrscheinlichste im Voraus einmal studieren ......

    Wenn ich heute die Nachrichten und Informationslage in der Welt betrachte, habe ich den Eindruck, wir stecken mitten in einem Schachspiel mit einer sehr, sehr ausgefallenen Variante, die wir nicht kennen. Fast täglich werden die Schafe von den Hunden über die Weidefläche gejagt und mit Infos versorgt, dass sie auch nachts weiter zappeln wegen ihrer Alpträume.

    Zum Schluss einen kompletten Schwenk in eine andere Richtung: Virtuelle Realität, und Bewusstsein Was ist eigentlich Spielwelt und was Realität in Bezug auf die uns umgebende Informationswelt. Damit wäre ein Kreis geschlossen. Wer bin ICH(Selbst) überhaupt, die Grenzen davon kommen ins schwimmen ....
    Gruss

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    

    gesamter Thread:

  • Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs - Diogenes Lampe, 14.04.2018, 16:03

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










470010 Postings in 55735 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1960 User online (22 reg., 1938 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz