Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Klimaschutz als (moderner) Ablaßhandel.

    verfasst von Hopi, 13.02.2018, 15:43

    Alaaaf "MS DGF" :-).


    Die gesamte "CO2-Diskussion" droht aus den Fugen zu geraten, weshalb die
    Hopi sich am "Faschings-Dienstag" zum "Karnevalshöhepunkt 2018" erlauben
    nochmals auf das Wesentliche (DAS GROSSE BILD!) hin-zu-weisen [[herz]].



    KLIMASCHUTZ als (moderner) ABLASSHANDEL [[lach]] [[lach]] [[lach]]

    Wer, wie die Grünen, dafür plädiert, daß Staaten den gesellschaftlich relevanten
    "Wissenschaften" Unsummen von Steuergeldern bereitstellen, um erforschen zu
    lassen, wie man CO2 "sequestieren" (einsperren) und in den Tiefen der Erde oder
    Ozeane versenken könne, der handelt lebensfeindlich und leugnet alles biologische
    und physikalische Grundwissen. Was sich in dem "TREIBHAUS" an WIDERSPRÜCHEN
    auftut, das ist abenteuerlich und kaum nachvollziehbar.

    Seit mehr als 20 Jahren jetten gigantische Karawanen von "Klimaexperten" mitsamt
    dem Begleittroß an politischen und publizistischen Stimmungsfängern von einer
    Klimakonferenz zur anderen durch die Welt, um unter Verschwendung von Ressourcen
    die Schonung eben dieser Ressourcen zu predigen. Sie erklären den Luftverkehr
    für mitverantwortlich für die "KLIMA-KATASTROPHE", kaufen sich aber mit Steuer-
    geldern ihr ach so schlechtes Gewissen *FREI* und spendieren großzügig mit
    unseren Steuergeldern ein WINDRAD für die UNEP in NAIROBI!

    Was kann sich die Politik noch an Lächerlichkeit leisten, bevor uns ein LICHT
    aufgeht und die ERKENNTNIS dämmert, daß "KLIMA-SCHUTZ" nur ein > VORWAND ist,
    um quasi per -> ABLASSHANDEL in einer > globalisierten Welt GELD und MACHT
    umzuverteilen?!


    Was soll das THEATER mit dem KLIMASCHUTZ?

    Wo ist unser Sprachgefühl geblieben? Regenschutz schützt vor Regen, Sonnen-
    schutz schützt vor Sonne und der Blitzschutz vor Blitzen. Schützt Klimaschutz
    also vor Klima? Oder schützt Klimaschutz gar das Klima? Man kann sich weder
    vor Klima schützen, noch kann man das Klima schützen! Wetterschutz heißt doch
    auch nicht "SCHUTZ des WETTERS", sondern Schutz vor dem Wetter. Das Wetter
    braucht unseren Schutz nicht, denn es macht ohnehin das, was es will, nicht
    nur im APRIL. Also, auf das Wettergeschehen haben wir keinen Einfluß. Da sind
    Kräfte am Werk, mit denen wir nicht konkurrieren können, denn das Wetter bezieht
    seine ENERGIE von der SONNE.

    Und nochmals ganz deutlich: Das WETTER bestimmt die NORM, den MITTEL-Wert,
    das KLIMA. Das heißt, das Wetter richtet sich nicht nach dem Klima, im Gegen-
    teil, aus dem WETTER errechnet sich das KLIMA. Das Wetter ist von Natur aus
    veränderlich und Normalste auf der Welt und damit - statistisch komprimiert -
    auch das Klima.

    Ähnlich wie man an DER BÖRSE gleitende *200-Tage-Mittel* errechnet, so errechnet
    man beim Klima gleitende >> 30-JAHRE-Mittel <<. Solange es Wetteränderungen
    gibt, wird es auch Klimaänderungen geben.

    Aus der Geologie kennen wir einigermaßen die Erdgeschichte mit dem Wechsel
    von EIS-, und WARM-ZEITEN. "Abrupte Klimaänderungen und ausgeprägte Klima-
    schwankungen haben die letzten 15.000 Jahre mehr bestimmt, als man bisher
    dachte."


    Das ließ die "Deutsche Forschungsgemeinschaft" offiziell verlauten:

    Nur Bornierte mit ideologischen Schutzklappen träumen von der "Klima-Konstanz",
    die man notfalls über > ÖKO-STEUERN herbeizaubern könnte.

    Man mag auch die Ökosteuern in astronomische Höhen treiben, am Wetter ändert
    das nichts! Die Wettergötter sind unbestechlich! Wie sagt ein chinesisches
    Sprichwort? Das WETTER ist UNGERECHT, aber deswegen GERECHT"! Wenn wir auch
    über das Wetter schimpfen, so sollten wir alles tun, daß das Wetter nie
    OPFER menschlicher MANI > PULATION wird.


    Nochmals zum TREIBHAUS: In den Wüstenregionen zum Beispiel sind die täglichen
    Temperaturschwankungen besonders extrem, heiß am Tag und bitterkalt in der Nacht.
    WARUM? Weil die ERDE eben KEIN TREIBHAUS ist und der TREIBHAUS-EFFEKT gar
    nicht existiert. Alles Leben wäre in Gefahr, wenn es ihn gäbe. Stellen Sie
    sich ein System vor, in das ständig Energie hineingestrahlt wird, das aber
    keine Abwärme entweichen läßt. Das System wäre sehr rasch durch Überhitzung
    am Ende. Mit anderen Worten: Das TREIBHAUS wäre die HÖLLE. In jedem Biologie-
    buch steht aber, daß die Erde ein offenes System ist. Und wenn etwas offen ist,
    kein Dach hat, kann ich eben nicht von einem HAUS sprechen. Ein HAUS ohne
    DACH ist per Definition KEIN HAUS.

    Lassen Sie mich einen Vergleich machen. Füllt man einen Bottich mit Wasser
    und hat der Bottich ein Loch, so ist er am anderen Morgen nur noch halb voll
    oder leer, je nachdem wie groß das Loch ist. Ein Loch hat auch die Atmosphäre,
    nur nennt man das STRAHLUNGS-FENSTER. Doch es gibt einen Unterschied: Während
    man das Loch stopfen kann, das FENSTER kann der MENSCH nicht schließen, auch
    nicht mit TREIBHAUSGASEN. Durch dieses Fenster entweicht automatisch die
    infrarote Wärmestrahlung der Erde. Diese kann man sogar von Satelliten mit
    Wärmebildkameras SICHTBAR machen. Eine natürlichere Widerlegung der Experten-
    behauptung, daß die Wärmestrahlung IM TREIBHAUS gefangen bleibe und diese
    aufheize, gibt es nicht!

    Ich wiederhole mich vielleicht: Es gibt eine physikalische GRUND-REGEL, daß
    jeder Körper Energie abgibt, und zwar völlig unabhängig von allen anderen.
    Jeder Körper hat eine Temperatur oberhalb des ABSOLUTEN NULL-PUNKTS von -273
    Grad Celsius, und je nach Höhe seiner Temperatur strahlt er Energie ab. Also,
    die Abkühlung ist eine ganz normale Tatsache; die Erwärmung kann also nur von
    außen erfolgen. Kaffee wird nie von alleine warm, Tee auch nicht, mein Essen
    auch nicht, und meine Wohnung muß ich beheizen, weil sie nicht von alleine warm
    wird. Wird die Heizung abgeschaltet, kühlt die Wohnung ab. Wenn in einer
    Thermoskanne der Kaffee kalt wird, wei soll sich dann ein Gewächshaus von
    alleine erwärmen? Genauso passiert es mit der Erde. Die Erde wird von alleine
    kalt, weshalb es JEDE NACHT kühl wird - und wenn keine Wolken am Himmel sind,
    dann besonders stark. Dann muß AM TAG die SONNE erst wieder die Erde aufheizen.

    Und in diesem > RHYTMUS - Abkühlung, Aufheizung, Abkühlung, Aufheizung - leben
    wir seit MILLIONEN JAHREN. Und das wird auch so weitergehen. Mit dem CO2-Gehalt
    der Luft, der bei 0,04 PROZENT liegt, hat das absolut nichts zu tun!


    QUELLEN-Angaben:

    Dr. Wolfgang Thüne, Diplom-Meteorologe, ZDF-Klimaexperte und Peter Helmes
    "Die grüne Gefahr" - Der Treibhausschwindel und andere Öko-Täuschungen,
    Seite 31-34 * 1. Auflage OKT 2009 / DIE DEUTSCHEN KONSERVATIVEN e.V. /
    Vorwort von Heinrich Lummer, Innensenator und Bürgermeister a.D.



    Klimatäre > R a n d a n m e r k u n g e n ... ... ... ... ... ... [[lach]] [[lach]] [[lach]]

    Zu allen Zeiten & Epochen spielte das > WETTER samt seinen jeweiligen "Wetter-
    GÖTTERN" für den Menschen eine geradezu "über-LEBENS-wichtige" Rolle. Es wurden
    OPFER aller ART dargereicht, um für > REGEN und gute Ernten zu sorgen. Den
    indianischen Vorfahren der Hopi lag z.B. besonders viel an "REGEN-Tänzen".
    Ein sehr weites FELD! In der NEUZEIT, d.h. speziell mit Beginn des 20. JHD`s
    rückte die "Wetter-Manipulation" in den absoluten Fokus. Wer das Wetter be-
    HERRSCHT, be-HERRSCHT auch seine ->> FEINDE & GEGNER. Kein Geheimnis ist es
    darüberhinaus, daß weltweit diverseste Patente zur Manipulation des Wetters,
    bzw. der >> ATMOSPHÄRE von verschiedensten Nationen erfolgreich eingetragen wurden.

    NUR WENN die > ERDE ein in sich > KOMPLETT ab-ge-schlossenes >> SYSTEM ist,
    ergeben und machen og. Patente überhaupt SINN ;-). Somit dürfte das -> GRÖSSTE
    GEHEIMNIS auf ERDEN darin bestehen, zu erkennen wo & in welchem > SYSTEM wir
    eigentlich leben? Ein einsamer "BLAUER BALL / KUGEL" mitten im bösen, dunklen
    und eiskalten WELT-RAUM mit Lichtgeschwindigkeit vor sich hin-wirbelnd, wäre
    für manipulative "Wetter-Patentierungen" sozusagen geradezu > GIFT und somit
    ein gefundenes ->> FRESSEN für die KATZE(n).

    Wer diesbezüglich weit über den Tellerrand hinaus-denken kann & wessen eigene
    AUGEN weit GEÖFFNET sind, hat überhaupt eine CHANCE diesem ansprechenden Thema
    halbwegs gerecht zu werden. Allen anderen Menschen bleibt nur übrig sich zu
    einem LAGER (Teile & Herrsche, Schwarz & Weiß ...) zu bekennen. Der im Vortext
    zitierte Doktor Diplom Meteorologe Wolfgang Thüne vom ZDF! ... er-SCHEINT zwar
    plausibel, hat aber dennoch von "TUTEN und BLASEN soviel AHNUNG" wie zum
    Beispiel unser selbsternannter "CO2-Bachelor-Experte" Prof. Dr. rer. nat.
    @Zarathustra. Beide "ver-stricken sich selbst" in IHREN jeweiligen > LINKEN &
    RECHTEN - aufoktroierten hübschen PHILOSOPHIEN, bzw. vice versa.


    Die Hopi sind immer wieder verblüfft, wie ausgesprochen primitiv Menschen sich
    zu allen möglichen > THEMEN zu stellen vermögen, ganz so, als gäbe es IM LEBEN
    und auf DER ERDE nur die > *QUAL d. WAHL* zwischen > "SCHWARZ und/oder WEISS".

    Nichts weiter als >>> ABSURDE DISKUSSIONEN,
    die keinen MILLIMETER von der STELLE kommen,
    im GEGENTEIL, nichts als jahrtausend-alte,
    ver-kommene und de-struktive RITUALE in stets
    neuesten Kostümen [[lach]] [[lach]] [[lach]].


    HELAUUU, ALAAAAF & die "Augen WEIT geschlossen" [[top]],
    H[[herz]]pi



    N a c h m u s i k a l i s i e r t ... für eine ent-(w)irrte ZUKUNFT [[herz]].


    TEACH YOUR CHILDREN WELL (Lyrics) * Prädikat: [[lach]] [[lach]] [[lach]]
    >> https://www.youtube.com/watch?v=ztVaqZajq-I

    

    gesamter Thread:

  • Klimaschutz als (moderner) Ablaßhandel. - Hopi, 13.02.2018, 15:43

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










454154 Postings in 54411 Threads, 948 registrierte Benutzer, 1680 User online (20 reg., 1660 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz