Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Ergänzung Nachrichtenüberblick

    verfasst von Tempranillo, 09.02.2018, 10:26
    (editiert von Tempranillo, 09.02.2018, 10:46)

    > Gestern, Donnerstag, 8. Februar, ging es vor der XVII. Pariser Strafkammer
    > wieder um deutsche Geschichte.
    >
    > Interessiert bei uns keine Sau, und auch nicht, daß nicht nur der
    > inzwischen 89jährige Robert F. schwer dafür bezahlen muß, sich um die
    > Wiederherstellung der deutschen Ehre zu bemühen. Andere Namen wären
    > Maurice Bardèche, Paul Rassinier, Vincent Reynouard, Hervé Ryssen,
    > Jean-Marie Le Pen, Alain Soral und Henry de Lesquen; sogar Eric (Moishe)
    > Zemmour könnte man nennen und seine Äußerungen im Staatsfernsehen und
    > der großen Synagoge von Paris.

    Jacob Cohen wäre noch zu erwähnen, Bewunderer Célines und zu den Thesen Faurissons hinüberschielend.

    Louis Dreyfus' Le Monde bringt heute einen Bericht über die gestrige Verhandlung, geschmackvoll betitelt mit *Die letzte Schlacht des Leugners Robert Faurisson*.

    Trotzdem muß man dem Blatt zugutehalten, daß es auf eine Weise korrekt ist, wie das in der OMF-BRD völlig undenkbar wäre. Optisch hervorgehoben finden wir folgenden mehr berüchtigten als berühmten Satz Faurissons:

    « Les prétendues chambres à gaz hitlériennes et le prétendu génocide des juifs forment un seul et même mensonge historique, qui a permis une gigantesque escroquerie politico-financière, dont les principaux bénéficiaires sont l’Etat d’Israël et le sionisme international. »

    *Die angeblichen Gaskammern Hitlers und der angebliche Genozid an den Juden bilden ein und dieselbe historische Lüge, die einen gigantischen politisch-finanziellen Betrug erlaubt hat, dessen wichtigste Nutznießer der Staat Israel und der internationale Zionismus sind.*

    In dem aktuellen Verfahren ist Faurisson ausnahmsweise Kläger. Er hat gegen ein Urteil Berufung eingelegt, das ihm - ganz im Stil des IMT -, ohne auch nur den Schatten eines Beweises zu präsentieren, attestierte, *er sei professioneller Lügner* und *Fälscher*.

    Eine Bemerkung von Rechtsanwalt Christophe Bigot, Vertreter der Gegenseite, solltet Ihr bitte sehr genau lesen, *avec exactitude*:

    » D’autant que Robert Faurisson « est loin d’être un imbécile », ... « Il pourra dire que ses diffamateurs n’ont pas rapporté la preuve, et donc qu’il disait la vérité. »

    *Umso mehr, als Robert Faurisson weit davon entfernt ist, ein Idiot zu sein.* ... *Er kann sagen, jene, die ihn diffamieren, haben keinen Beweis beigebracht, und folglich sagte er die Wahrheit.*

    Tempranillo

    Quelle: http://www.lemonde.fr/police-justice/article/2018/02/08/l-ultime-bataille-du-negationniste-robert-faurisson_5254006_1653578.html

    

    gesamter Thread:

  • "Deutschland im Schlußverkauf" - Barbara, 08.02.2018, 23:54

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










454200 Postings in 54412 Threads, 948 registrierte Benutzer, 661 User online (6 reg., 655 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz