Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Was nützen Endzeitszenarien?

    verfasst von Otto Lidenbrock E-Mail, Nordseeküste, 10.01.2018, 11:43

    > Was macht also Sinn?
    > Woher kriegen wir unsere Energie und wie finden wir diese Technologie?
    > Irgendwann ist alles verbrannt, die Weltbevölkerung dann jenseits der 10
    > Milliarden, was dann?

    Tja, da hätten wir doch schon einen Bereich, in den man investieren könnte. Windräder, bei denen die installierte Leistung um den Faktor 6 höher ist, als die abgelieferte, können den Energiebedarf nicht sinnvoll befriedigen. Das Gleiche gilt für die Sonnenkollektoren, deren Output - zumindest in unseren Breiten - um den Faktor 20 niedriger ist, als die installierte Leistung.

    Wer weiß, ob und wann alle Erdöl- und Erdgasvorräte verbraucht sein werden? Wie oft wurde schon der Peakoil vorausgesagt und stattdessen wurden neue Felder erschlossen bzw. alte Lagerstätten wieder aufgefüllt?

    > Die Menschheit ist im Zugzwang, bald wird Energie unerschwinglich sein,
    > was ist schon ein Jahrzehnt...

    Wer weiß das schon?

    > Was ist mehr Wahnsinn, Billionen an Papiergeld zu verlieren, oder unsere
    > Ökosphäre riskieren?

    Wir riskieren unseren Lebensraum doch nicht nur, weil wir Erdöl und Erdgas verbrennen. Da spielen noch hunderte andere Faktoren eine Rolle, die wir mit sinnvollen Maßnahmen angehen könnten.

    > Das ganze ist eine ganz furchtbare Baustelle, ihr seid euch gar nicht
    > bewusst, was da auf uns zu kommt.

    Wozu immer diese Endzeitszenarien? Im Augenblick gibt es dafür überhaupt keinen Anlass.

    > Diese Klimaveränderungen, waren IMMER die Ursache für den Untergang der
    > Hochkulturen, weil sie ihre günstigen Lebensbedingungen verloren haben und
    > damit im Chaos versanken..

    Mag sein, dass Klimaveränderungen dabei eine Rolle gespielt haben, aber diese waren niemals von den Menschen verursacht.

    Natur- und Umweltschutz ja - Alarmismus und sinnlose Technologien eher nicht!

    ---
    "Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

    Arthur Schopenhauer

    

    gesamter Thread:

  • Beispiel Syrien: Wie wir von den Medien für dumm verkauft werden - helmut-1, 09.01.2018, 22:11

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










465182 Postings in 55333 Threads, 951 registrierte Benutzer, 1295 User online (6 reg., 1289 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz